• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leserbriefe

Leserforum

Neue Schilder für Bus- und Tramway-Stationen Diese alten Schilder für Haltestellen hatten einen echten Wiener Flair. Solche schönen Schilder gibt es fast nirgends mehr, und sie sind auch für die Touristen interessant. Außerdem hatten diese Schilder nie einen Stromausfall. Schade, dass wieder ein Stück vom alten Wien verloren geht... weiter




- © apa/Herbert Neubauer

Leserbriefe

Leserforum

Peter Kaiser im Clinch mit der Bundespartei Ist diese SPÖ noch zu retten? Galt der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser nicht bei vielen Wählern als einer der wenigen seriösen SPÖ-Granden und als möglicher Kandidat für die Parteispitze? Und hat er sich durch seinen öffentlichen Ärger über den nur 9. statt des "vorgesehenen" 6... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Klosterneuburger Schnellbahn-Träumereien Seit Jahrzehnten schon geistert in Klosterneuburg die Idee einer U4-Verlängerung. Dabei wurde auch die Idee lanciert, die U-Bahn einfach auf den ÖBB-Schienen bis nach Klosterneuburg weiterfahren zu lassen, was ja allein schon technisch sehr aufwendig beziehungsweise undurchführbar gewesen wäre... weiter




- © apa/Helmut Fohringer

Leserbriefe

Leserforum

Donald Trump kalmiert im Fall Jamal Khashoggi Jetzt wissen wir also, was Donald Trump ein Menschenleben wert ist: ein paar hundert Milliarden Dollar. Das Geld für US-Waffen, die Saudi-Arabien kaufen will. Es dürfte klar sein, dass sich Saudi-Arabien so ziemlich alles erlauben kann, ohne Sanktionen fürchten zu müssen... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Keine Namen mehr am Klingelbrett Angeblich muss die Gemeinde Wien, um der Datenschutzgrundverordnung zu entsprechen, nun alle Namensschilder von den Türklingeln der Gemeindebauten entfernen, und Datenschützer sehen auch private Vermieter gefordert. Dass jemand sein Namensschild entfernen lässt... weiter




- © apa/Hans Punz

Leserbriefe

Leserforum

Zur Kolumne von Isolde Charim, 6. Oktober Österreicher als Täter im Nazi-Regime Die von Isolde Charim in ihrer Kolumne als "Tatsache" vorgetragene These von einem "überproportional" hohen Anteil von Österreichern an NS-Tätern ist von der Geschichtswissenschaft widerlegt und beruht auf keinen nachvollziehbaren Zahlen... weiter




Um die Erderwärmung zu begrenzen, sind viel größere Anstrengen als bisher nötig, fordert der Weltklimarat der UNO in seinem neuen Bericht. - © afp/Jung Yeon-je

Leserbriefe

Leserforum

Die Politiker ignorieren die Gefahren des Klimawandels Neulich wurde uns vom UN-Weltklimarat mitgeteilt, dass es immer knapper wird, die bevorstehende Klimakatastrophe abzumildern. Alle informierten Menschen wissen das schon länger, da uns die Klimaforscher bereits hinlänglich informiert haben... weiter




- © apa/Robert Jaeger

Leserbriefe

Leserforum

Ein Volksbegehren - und was nun? Es haben fast 900.000 das Volksbegehren "Don’t smoke" unterzeichnet, das sind neunmal so viele, wie erforderlich sind, um das Thema im Nationalrat zu behandeln. Noch vor einiger Zeit wollte die FPÖ alle möglichen Fragen mittels direkten Volksentscheids bestimmt haben... weiter




Eine eigene Fahrspur für Busse, Taxis, Fahrräder - und Elektroautos? - © apa/H. K. Techt

Leserbriefe

Leserforum1

Keine Elektroautos auf den Busspuren Busspuren sind einst eingerichtet worden, damit die hunderttausenden Benützer öffentlicher (umweltfreundlicher) Verkehrsmittel nicht im Stau stehen müssen. Das heißt im Umkehrschluss, dass jedes Fahrzeug mehr auf den Busspuren - egal ob mit Verbrennungs- oder Elektromotor - die Wahrscheinlichkeit erhöht... weiter




Ein aktuelles Gutachten des Umweltbundesamts empfiehlt eine Reduktion des Tempolimits auf 100 km/h - im Interesse des Umweltschutzes. - © apa/Roland Schlager

Leserbriefe

Leserforum1

Dringende Umstellung unserer Mobilität Die individuelle totale Mobilität war und ist eine Illusion, die erst seit der Erfindung des Autos propagiert wird. Weder bietet die Erde genug Platz, Sauerstoff und erforderliche Ressourcen für Derartiges, noch ist es sinnvoll, uns ständig von Straßenlärm, Abgasen aller Arten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung