• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Zverev schlug mehr Winner (20:7) und beging weniger unerzwungene Fehler (18:23). Er ist nun der bisher jüngste Gewinner des Turniers und der erste Deutsche seit dem Erfolg von Boris Becker im Jahr 1995. - © APAweb/Action Images via Reuters, Tony O'Brien

Tennis

Zverev düpierte im Endspiel der ATP Finals Favorit Djokovic

  • 21-jähriger Deutscher ist nach 6:4,6:3 in London der bisher jüngste Gewinner des Turniers.

London. Der 21-jährige Alexander Zverev hat am Sonntag im Endspiel der ATP-Finals seinen bisher größten Erfolg gefeiert. Mit einem 6:4,6:3 gegen den favorisierten Tennis-Weltranglistenersten Novak Djokovic verhinderte der Deutsche den sechsten Triumph des Serben beim Saisonabschlussturnier... weiter




Djokovic steht damit zum achten Mal im Masters-Halbfinale - © APAweb/Action Images via Reuters, Andrew Couldridge

Tennis

Djokovic nach Isner-Sieg erster Halbfinalist bei ATP Finals

  • US-Amerikaner besiegte Cilic in zwei Sätzen.

London. Novak Djokovic steht schon vor seinem dritten Spiel in der Gruppe "Guga Kuerten" im Halbfinale der ATP Finals. Nach seinem 6:4,6:1-Erfolg über den als Nummer drei gesetzten Alexander Zverev (GER) besiegte am Mittwochabend in London der Kroate Marin Cilic den US-Amerikaner John Isner mit 6:7(2),6:3... weiter




Der 22-jährige Russe Karen Chatschanow hat am Sonntag seinen bisher größten Sieg gefeiert. - © APAweb/REUTERS, Gonzalo Fuentes

Tennis

Paris hat einen Überraschungssieger

  • Der 22-jährige Russe Chatschanow schlägt Djokovic sensationell in zwei Sätzen.

Paris. Der Bezwinger von Dominic Thiem im Halbfinale ist sensationell auch der Champion beim Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy: Der 22-jährige Russe Karen Chatschanow hat am Sonntag seinen bisher größten Sieg gefeiert und im Finale den ab Montag wieder Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic (SRB) mit 7:5,6:4 bezwungen... weiter




Der 31-jährige Serbe Novak Djokovic hat am Sonntag beim Masters-1000-Turnier in Shanghai seinen vierten Titel an diesem Schauplatz gewonnen. - © APAweb / afp, Wang Zhao

Tennis

Djokovic gewinnt Masters in Shanghai5

  • Djokovic lässt Wien-Möglichkeit durchsickern: "Paris, London - vielleicht noch ein Turnier".

Shanghai. Novak Djokovic bleibt das Maß der Dinge im aktuellen Herren-Tennis: Der 31-jährige Serbe hat am Sonntag beim Masters-1000-Turnier in Shanghai mit einem sicheren 6:3,6:4-Erfolg über den kroatischen Federer-Bezwinger Borna Coric seinen vierten Titel an diesem Schauplatz gewonnen. Djokovic ist nun schon 18 Matches en suite unbesiegt... weiter




US-Open

Die Rückkehr des Novak Djoković

  • US-Open: Serbe triumphiert in New York, Serena Williams rastet völlig aus.

New York. Der serbische Tennis-Star Novak Djoković hat seinen aktuellen Lauf auch im US-Finale fortgesetzt. Der 6:3, 7:6, 6:3-Erfolg gegen Juan Martín del Potro war sein fünfter Sieg ohne Satzverlust in New York in Folge. Nur in den ersten beiden Runden hatte er einen Satz abgegeben, danach blieb er in 15 Durchgängen en suite unangetastet... weiter




Nach einem mehr als dreistündigen packenden Kampf verwertete Djokovic, der mit 38 (gegenüber 47) weniger unerzwungene Fehler als sein Gegner machte, gleich seinen ersten Matchball. - © APAweb / AFP, GETTY, CHRIS TROTMAN

US Open

Djokovic gewinnt 14. Grand-Slam-Titel1

  • Der Serbe besiegt den Aregentinier Del Porto im Finale der US Open in drei Sätzen.

New York. 2011, 2015, 2018: Novak Djokovic hat am Sonntag zum dritten Mal in seiner Karriere die Tennis-US-Open gewonnen. Der Serbe setzte sich im Arthur Ashe Stadium gegen den Argentinier Juan Martin Del Potro nach 3:15 Stunden 6:3,7:6(4),6:3 durch. Es war schon der 14... weiter




Insgesamt sechs Spieler mussten am schwülen Erstrundentag aufgeben, allesamt Herren. Und auch Superstar Roger Federer musste in der Night Session im Arthur Ashe Stadium mehr schwitzen als sonst üblich. - © APAweb/USA TODAY Sports, Robert Deutsch

US Open

Auch Federer litt trotz glattem Sieg unter schwülem Wetter

  • Djokovic profitierte von provisorischer Neo-Regel und saß in Pause im Eisbad neben dem Gegner.

New York. Die Hitze ist am zweiten Tag der 50. US Open in New York für fast jeden Spieler der größte Gegner gewesen. Mit einer eigens am gleichen Tag eingeführten Hitzeregel ermöglichte man nun auch den Herren, nach dem dritten Satz eine zehnminütige Pause zu machen... weiter




Mit einem 6:4,6:4-Finalsieg über Roger Federer in Cincinnati schaffte es der Serbe als erster Tennisprofi überhaupt, jedes der neun Masters-1000-Turniere zumindest einmal zu gewinnen - das sogenannte "Golden Masters". - © APAweb/AFP, Matthew Stockman

Tennis

Djokovic holte in Cincinnati historischen Turniersieg5

  • Serbe komplettierte "Career Golden Masters" mit Erfolg über Federer.

Cincinnati. Novak Djokovic hat seiner Karriere am Sonntag einen weiteren Meilenstein hinzugefügt. Mit einem 6:4,6:4-Finalsieg über Roger Federer in Cincinnati schaffte es der Serbe als erster Tennisprofi überhaupt, jedes der neun Masters-1000-Turniere zumindest einmal zu gewinnen - das sogenannte "Golden Masters"... weiter




Erleichterung pur: Für Novak Djokovi war Grand-Slam-Titel Nummer 13 ein ganz besonderer. - © Hall/ap

Tennis

Das Ziel einer langen Reise

  • Novak Djoković besiegt die Selbstzweifel - Alex Peya holt Mixed-Titel.

Wimbledon. (art) Für Novak Djoković war es das 13. Mal, doch es fühlte sich anders an als bei jedem seiner bisherigen Grand-Slam-Siege. "Es ist etwas Spezielles, wenn da jemand auf der Tribüne sitzt und ,Daddy, Daddy‘ sagt", meinte er und deutete in Richtung Box, wo seine Frau Jelena samt dem gemeinsamen Sohn den finalen 6:2, 6:2... weiter




Der Sieg in Wimbledon ist bereits der 13. Major-Titel für den Serben.   - © APAweb/AP, Ireland

Tennis

Djokovic zum vierten Mal Wimbledon-Champion

  • Anderson vergab im dritten Satz fünf Satzbälle.

London. Der Wimbledonsieger der Herren und Nachfolger von Roger Federer heißt Novak Djokovic. Der als Nummer 12 gesetzte Serbe gewann am Sonntag auf dem "heiligen Rasen" in London ein großteils einseitiges Finale gegen Kevin Anderson nach 2:18 Stunden mit 6:2,6:2,7:6(3)... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung