• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Einmarsch der Gladiatoren - "ein unglaubliches Gefühl" für Dominic Thiem. - © Reuters/Tony O’Brien Livepic

Tennis

Drumherum mit Gänsehaut1

  • Tennis-Ass Dominic Thiem spielt nach seiner Auftaktniederlage beim World-Tour-Finale nun gegen Gaël Monfils und die eigene Nervosität.

London. (art/apa) Manchmal irrt eben auch ein Novak Djoković. Man habe Dominic Thiem, seinem Auftaktgegner beim ATP-World-Tour-Finale in London, keinerlei Nervosität angemerkt, meinte der Serbe nach seinem 6:7, 6:0, 6:2-Erfolg über den Österreicher am Sonntag... weiter




ATP-Finals

Thiem unterlag Djokovic

  • Erster Satzgewinn gegen "Djoker" im vierten Duell.

London. Dominic Thiem hat sein Auftakt-Match bei den mit 7,5 Millionen Dollar dotierten ATP-Finals in der Londoner O2-Arena verloren. Vor 17.800 Zuschauern unterlag der 23-jährige Niederösterreicher und Debütant in der Gruppe "Ivan Lendl" dem zuletzt vierfachen Sieger dieses Saison-Abschluss-Events, dem als Nummer 2 gesetzten Serben Novak Djokovic... weiter




Dominic Thiem ist in London Außenseiter. - © apa/afp/Eduardo Monoz Alvarez

Tennis

Der Wow-Effekt1

  • Dominic Thiem betritt beim Tennis-Finalturnier in London Neuland. Schon zum Auftakt wartet heute Novak Djoković.

London. (art/apa) Die Worte kommen von einem, der es wissen muss: "Wenn du das erste Mal hier bist, fühlt es sich so an: ,Wow, ich bin einer der großen Namen in meinem Sport‘", wird Alex Corretja in einem Interview auf der ATP-Homepage vor dem World-Tour-Finale in London zitiert... weiter




ATP-Finals

Thiem gegen Djokovic, Raonic und Monfils

  • Andere Gruppe mit Murray, Wawrinka, Nishikori und Cilic.

London. Dominic Thiem, der sich erstmals für die ATP-Finals der besten acht Spieler des Jahres qualifiziert hat, kennt seit der Auslosung am Montagnachmittag seine Gruppen-Gegner: Der 23-jährige Niederösterreicher bekommt es in der Gruppe "Ivan Lendl" mit dem serbischen Titelverteidiger Novak Djokovic... weiter




Den Pokal kann Stanislas Wawrinka nach einem harten Kampf niemand mehr wegnehmen. - © apa/afp/Getty Images/Mike Hewitt

Tennis

Nach dem Sieg die Leere1

  • Stan Wawrinkas großer Triumph: drittes Grand-Slam-Finale, dritter Sieg gegen eine Nummer eins.

New York. (art/apa) Er glich eher einem Boxer nach der zwölften Runde, als er da nach einer langen Umarmung mit Novak Djoković und verhaltenem Jubel auf dem Platz über die Absperrungen kletterte, die Stiegen hinauf in die Box trottete, wo Betreuer, Familie und Freundin auf ihn warteten, denn einem frischgebackenen US-Open-Sieger... weiter




Tennis

US Open als Tennis-Turnier der Superlative

New York. Die Rahmenbedingungen haben sich geändert, die Favoriten sind dieselben - wenn auch mit Abstrichen. Wenn die Weltranglistenersten Serena Williams und Novak Djoković ab Montag bei den Tennis-US-Open antreten, um ihre Sammlung an Grand-Slam-Titeln zu vergrößern, tun sie es unter neuen Vorzeichen: Das Preisgeld wurde auf insgesamt 46... weiter




Wimbledon

Fünfter Grand-Slam-Sieg für Djokovic in Folge wäre historisch

  • Federer mit Chance auf Titel- und Match-Rekord sowie Selbstvertrauen

London. Serbiens Tennis-Star Novak Djokovic ist im Besitz aller vier Grand-Slam-Titel und geht in den nächsten zwei Wochen auf seinen fünften Coup in Folge los. Sollte der 29-Jährige am zweiten Juli-Wochenende zum vierten Mal in Wimbledon triumphieren, wäre er der erst zweite Spieler bei den Herren mit fünf Major-Titeln in Folge... weiter




Tennis

Novak Djokovic gewann erstmals French Open

  • Thiem-Bezwinger fixierte mit Pariser Viersatzsieg gegen Murray Karriere-Grand-Slam.

Paris. Der Serbe Novak Djokovic hat erstmals die French Open gewonnen und damit als achter Spieler den Karriere-Grand-Slam fixiert. Der 29-Jährige Halbfinal-Bezwinger von Dominic Thiem besiegte am Sonntag im Paris-Finale den gleichaltrigen Schotten Andy Murray (2) 3:6,6:1,6:2... weiter




Dominic Thiem (r.) lieferte der Nummer eins einen harten Kampf. Foto: Geoff Burke-USA TODAY Sports

Tennis

Für den Besten nicht gut genug.1

  • Dominic Thiem scheiterte gegen Novak Đoković auch an mangelnder Effizienz.

Miami. (art/apa) Von Novak Đoković wurde Dominic Thiem nach seiner Zweisatz-Niederlage im Achtelfinale des Masters-1000-Turniers in Miami mit Lob überschüttet, er selbst blieb aber am Boden. Bei seinem 3:6, 4:6 gegen den Weltranglistenersten habe er "viele positive, aber auch viele negative Sachen gesehen"... weiter




Wiedersehen im Finale: Andy Murray hat im Einzel geschafft, was sein Bruder Jamie im Doppel erreichte. Erstmals sind zwei Brüder in beiden Bewerben bei einem Grand-Slam-Turnier vertreten. - © ap/Aaron Favila

Tennis

Ab in die Geschichtsbücher

  • Bei den Tennis-Australian-Open werden Rekorde geschrieben.

Melbourne. (art/apa) Es dürften spannende Tage für die Familie Murray werden: Am Samstag bestreitet Jamie Murray gemeinsam mit Bruno Soares, dem brasilianischen Ex-Partner von Alexander Peya, das Doppel-Finale der Australian Open gegen Daniel Nestor/Radek Štěpánek; tags darauf fordert Bruder Andy im Herren-Einzel den serbischen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung