• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Leidenschaften lodern vor allem in der Musik: Olivia Vermeulen (Saiko) und Andrè Schuen (Josuke). - © Bregenzer Festspiele/Anja Köhler

Opernkritik

Aus einem Schneckenhaus4

  • Große Momente: Uraufführung von Thomas Larchers Oper "Das Jagdgewehr" bei den Bregenzer Festspielen.

Es gibt Geschichten, die lassen sich fast so einfach auf eine Bühne stellen wie ein Fertigteilhaus auf eine grüne Wiese. Thomas Larcher, der 54-jährige Tonsetzer aus Tirol, hat es sich für sein Operndebüt aber nicht leicht gemacht - und den Briefroman "Das Jagdgewehr" gewählt... weiter




Einst Musiker in allen Gassen, ist Thomas Larcher heute vor allem als Komponist tätig. Für die Bregenzer Festspiele soll der Tiroler eine Oper schreiben. - © Richard Haughton

Vorbericht

Klingendes Familienfest

  • Der Tiroler Komponist Thomas Larcher lockt mit kammermusikalischen Preziosen nach Wattens.

Wattens. Ein Damoklesschwert namens Erfolgsdruck schwebt nicht über ihm. Stars anheuern, um den Konzertsaal zu füllen? "Das wäre zwar ein Leichtes", sagt Thomas Larcher. "Aber dafür wäre mir meine Zeit zu schade." Der Tiroler programmiert lieber Vielfalt, die über den Tellerrand der Konvention ragt... weiter





Werbung