• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weitere Informationen findenSie unter: www.severin-groebner.de Alle Beiträge dieser Rubrik unter: www.wienerzeitung.at/ glossenhauer

China

y = x hoch 2 d’ Austria9

  • Die Parabel ist nicht nur in der Mathematik verbreitet. Man findet sie auch in der Literatur. Manchmal sogar unter den Chronik-Meldungen.

Eine der Aufgabe des Satirikers (wie jedes anderen Künstlers auch) ist es zweifelsohne, Bilder und Geschichten zu finden, die auf den ersten Blick unterhalten, bei näherer Betrachtung aber auch zusätzliche Bedeutungsebenen entfalten. Diese Fähigkeit macht es ihm (oder ihr) vor allem in unfreien Ländern (aber nicht nur dort) möglich... weiter




Peter Kolba ist Klubobmann der Liste Pilz. Jeden Dienstag lesen Sie an dieser Stelle den Kommentar eines Vertreterseiner Parlamentspartei.

Gastkommentar

"Du kleiner Spion . . ."11

  • Die Hausdurchsuchung im BVT taugt zu einer Agentenkomödie, die aber eher eine Tragödie werden dürfte.

Das Lied "Du kleiner Spion" von Minisex führt uns in die Welt der Geheimdienste und ist Fiktion. Die Hausdurchsuchung im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) ist Realität und taugt - zusammen mit der "Aufklärung" durch Innen- und Justizministerium - zu einer Agentenkomödie, die aber eher eine Tragödie werden dürfte... weiter




Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.

Gastkommentar

Was das Strafrecht tatsächlich leisten muss6

  • Wenn es der Regierung mit dem Opferschutz wirklich ernst ist, dann kann es ihr nicht nur um Strafhöhen gehen.

Diese Woche ist es so weit: Die "Task Force Strafrecht" wird ihre Arbeit unter Leitung von Karoline Edtstadler - Staatssekretärin im Innenministerium (sic!) - aufnehmen. Das Ergebnis einer Evaluierung der gerade erst in Umsetzung befindlichen, letzten Strafrechtsreform wird allerdings schon vorweggenommen: "weitere Strafverschärfung bei Gewalt- und... weiter




Walter Rosenkranz ist Klubobmann der FPÖ.

Gastkommentar

Effiziente Kriminalitäts-
bekämpfung unter Wahrung der Grundrechte
2

  • Das geplante Sicherheitspaket wird nun einer umfassenden parlamentarischen Ausschussbegutachtung unterzogen.

Die beiden Koalitionsparteien FPÖ und ÖVP haben sich vergangene Woche im Parlament darauf verständigt, dass das geplante Sicherheitspaket nun einer "umfassenden parlamentarischen Ausschussbegutachtung" unterzogen wird. Da sich die Freiheitlichen immer als Sicherheitspartei verstanden haben, ist es sehr erfreulich... weiter




Christian Kern ist Klub obmann der SPÖ. Jeden Dienstag lesen Sie an dieser Stelle den Kommentar eines Vertreters einer Parlamentspartei.

Gastkommentar

Schwarz-blauer Deal: Tausche Sozialabbau gegen Krebsrisiko167

  • SPÖ drängt im Nationalrat auf eine Volksabstimmung über das Rauchen in Lokalen.

Ich gebe zu, als während der Regierungsverhandlungen das Gerücht auftauchte, die FPÖ wolle das beschlossene Rauchverbot in der Gastronomie wieder aufheben - war ich sicher, dass es sich um einen weiteren Irrtum handelt. Selbst als klar war, die verhandeln wirklich darüber, wollte ich nicht an die Bereitschaft der ÖVP glauben... weiter




August Wöginger ist Klubobmann der ÖVP.

Gastkommentar

Sicherheit als Maxime

  • Sebastian Kurz und sein Regierungsteam stehen für eine Stärkung der Exekutive, den Stopp illegaler Migration und effizientes Katastrophenschutzmanagement.

Eines der wichtigsten Anliegen der Bundesregierung ist es, für mehr Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Land zu sorgen. Unter diesem Aspekt stehen auch wesentliche Arbeitsschwerpunkte, die wir als Volkspartei gemeinsam mit der FPÖ gesetzt haben... weiter




Matthias Strolz ist Klubobmann der Neos.

Gastkommentar

Zeig mir Deine Freunde, und ich sage Dir, wer Du bist15

  • Das europäische Miteinander ist das Fundament für Lebensqualität, Wohlstand und Frieden - für uns und unsere Kinder.

Zeig mir Deine Freunde, und ich sage Dir, wer Du bist: Vorige Woche kam Viktor Orbán als einer der ersten Staatsgäste von Bundeskanzler Sebastian Kurz nach Wien. Offensichtlich war und ist, dass Orbán Verbündete gegen das - so seine Diktion - "EU-Imperium" sucht und in der neuen Regierung Österreichs ebensolche vermutet... weiter




Johann Gudenus istgeschäftsführenderKlubobmann der FPÖ.

Gastkommentar

FPÖ setzt neue Maßstäbe bei der Integration19

  • Ab dem kommenden Schuljahr werden Kinder mit mangelnden Deutschkenntnissen verpflichtend in eigenen Förderklassen unterrichtet. Mit den Sprachförderklassen wird eine positive und schnellere Integration von ausländischen Kindern erfüllt.

Nach der steuerlichen Entlastung von Familien folgte jetzt der Bildungsbereich, wo ab dem kommenden Schuljahr Kinder mit mangelnden Deutschkenntnissen ab dem Volksschulalter verpflichtend in eigenen Förderklassen unterrichtet werden. Damit wurde eine langjährige und zentrale FPÖ-Forderung von der Bundesregierung umgesetzt und im letzten Ministerrat... weiter




August Wöginger ist geschäftsführender Klubobmann der ÖVP.

Gastkommentar

Ein Meilenstein für die Familien in Österreich4

  • Die Regierung setzt um, was sie versprochen hat: Mit dem "Familienbonus Plus" profitieren 700.000 Familien im Ausmaß von 1,5 Milliarden Euro.

Die Bundesregierung ist mit viel Schwung und einer Klausur in Seggauberg in das neue Jahr gestartet und hat mit dem "Familienbonus Plus" in der vergangenen Woche bereits eine der größten familienpolitischen Entlastungsmaßnahmen der vergangenen Jahrzehnte beschlossen. Damit wird ab 1... weiter




Peter Kolba ist Klubobmann der Liste Pilz.

Gastkommentar

Regierungsprogramm - der Lack ist ab5

  • Die Regierung will offensichtlich - ohne Kooperation mit der Opposition - ihre Maßnahmen durchpeitschen.

Schwarz-Blau II hat kurz vor Weihnachten ihr Regierungsprogramm vorgelegt. Die FPÖ bekam das Thema "Sicherheit" zugesprochen und stellt nun mit dem Innen- und dem Verteidigungsminister die Aufsicht über die bewaffneten Mächte Polizei und Militär und bekam die Kontrolle über alle drei Geheimdienste ausgeliefert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung