• 23. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Severin Groebner ist Kabarettist, Autor und Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne". Sein neues Buch mit zahlreichen Kolumnen (unter anderem auch aus der "Wiener Zeitung") heißt "Lexikon der Nichtigkeiten" und ist im Satyr-Verlag (Berlin) erschienen.

Glossenhauer

Die halbe Wahrheit11

  • Verschwörungstheorien stellen den Satiriker vor ungeahnte Schwierigkeiten.

Eine glaubhafte Verschwörungstheorie ist für den Humoristen eine große Herausforderung. Das liegt an ihrer Struktur. Denn sie ist meist genauso aufgebaut wie eine gelungene Satire. Man nehme: erstens Menschen in der Öffentlichkeit, die im persönlichen Sympathie-Ranking nahe dem Gefrierpunkt liegen (je nach Geschmack und Überzeugung: Kanzler... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist, Autor und Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne". Sein neues Buch mit zahlreichen Kolumnen (unter anderem auch aus der "Wiener Zeitung") heißt "Lexikon der Nichtigkeiten" und ist im Satyr-Verlag (Berlin) erschienen.

Glossenhauer

Schlimmer als die Bilderberger49

  • Verschwörungstheorien feiern allerorts fröhliche Urständ’. Dabei bleibt die ganz wirkliche, echte Wahrheit völlig unentdeckt.

Johann Gudenus hat der Republik dankenswerterweise die Gelegenheit gewährt, an seinem Denken und Fühlen teilzuhaben. Und was sich in Gudenus’ Kopf abspielt, ist erstaunlich: "Stichhaltige Gerüchte" sind dort zuhause. Vielleicht könnte man dort auch noch auf "gefühlte Beweise"... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist, Autor und Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne". Sein neues Buch mit zahlreichen Kolumnen (unter anderem auch aus der "Wiener Zeitung") heißt "Lexikon der Nichtigkeiten" und ist im Satyr-Verlag (Berlin) erschienen.

Glossenhauer

Psssst!9

  • Die Wahrheit muss ans Licht. Natürlich. Nur manchmal verträgt sie das gar nicht.

Man hat sich ja schon an so einiges gewöhnt: Verschwörungstheorien, "Lügenpresse"-Geschrei auf der Straße oder Facebook-Postings von Susanne Winter. Aber nun gibt es etwas Neues: In Deutschland demonstrieren zur Zeit immer wieder Menschen gegen eine angeblich vertuschte Vergewaltigung in Berlin. Zumindest sagen das russische Medien... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist, Autor und Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne". Sein neues Buch mit zahlreichen Kolumnen (unter anderem auch aus der "Wiener Zeitung") heißt "Lexikon der Nichtigkeiten" und ist im Satyr-Verlag (Berlin) erschienen.

Severin Groebner

Was ist Österreich?9

  • Verschwörungstheorien im Internet machen vor nichts halt. Nicht einmal vor Leopold Figl.

Das Internet ist ein Ort der Verschwörungstheorien. Doch nicht nur auf die Gegenwart bezogen. Auch wichtige Ereignisse der Vergangenheit werden konspirativ betrachtet - und völlig neu bewertet. So kursieren gerade die wildesten Theorien um die sich zum 60. Mal jährende Unterzeichnung des Staatsvertrages... weiter





Werbung