• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

2019 will Uber an die Börse. - © APAweb, afp, Robyn Beck

Bilanz

Uber mit Milliardenverlust10

  • Der in vielen Ländern umstrittene Fahrdienstleister kommt nicht aus den roten Zahlen.

San Francisco. Der US-Fahrdienstvermittler Uber hat seine Verluste im zurückliegenden dritten Quartal weiter erhöht. Sie beliefen sich bis Ende September auf 1,068 Mrd. Dollar (945 Mio. Euro), wie Uber am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte. Viel Geld sei in Geschäftsfelder wie Fahrrad- und Motorrollerverleihe sowie Essenslieferdienste geflossen... weiter




Apple-Chef Tim Cook setzt künftig auf weniger Transparenz. - © reuters/Shannon Stapleton

Apple

Weniger Verkäufe, mehr Umsatz4

  • Apples jüngste Umsatzprognose hat die Börse enttäuscht - der US-Konzern wird künftig keine Absatzzahlen mehr zu seinen Geräten veröffentlichen.

Cupertino. Apple will künftig keine Absatzzahlen mehr veröffentlichen. Finanzchef Luca Maestri begründete den Schritt damit, dass die Zahl der binnen drei Monaten verkauften iPhones, iPads und Mac-Computer kein guter Gradmesser für den Geschäftserfolg sei. Vor allem die iPhone-Verkaufszahlen wurden stets sehr aufmerksam beobachtet... weiter




Tesla

Kurshoch nach Quartalsgewinn

  • E-Auto-Pionier Tesla schrieb endlich schwarze Zahlen. Der Aktienkurs schoss nach oben.

(dg) Der E-Auto-Pionier Tesla hat am Donnerstag das erste Mal seit zwei Jahren einen Quartalsbeginn gemeldet. Unterm Strich gab es einen Überschuss von 312 Millionen Dollar und damit der höchste und erst dritte Quartalsgewinn seit dem Börsengang 2010. Tesla-Chef Elon Musk hatte das zwar schon vor Monaten angekündigt... weiter




Traton

Umbau bei MAN

Der deutsche Lkw-Hersteller MAN gibt seine Getriebe- und Dieselgeneratoren-Töchter für rund zwei Milliarden Euro an Volkswagen ab. Die Beteiligungen an der Augsburger Renk AG und an MAN Energy Solutions werden ausgegliedert und gehören künftig Volkswagen direkt, wie der Traditionskonzern am Donnerstag mitteilte... weiter




- © M. Hirsch

Aktien

Gutes Jahr 2017 für Österreichs Top-Börsenunternehmen

  • Staatsnahe Unternehmen schütten großzügige Dividenden aus.

Wien. (apa/red) Die 37 im Prime Market der Wiener Börse notierten Aktiengesellschaften haben 2017 ihren Jahresüberschuss insgesamt um 24 Prozent auf 7,4 Milliarden Euro erhöht. Mit 3,4 Milliarden Euro wurde um 26 Prozent mehr Gewinn ausgeschüttet. "2017 war die Dividendenpolitik ausgewogen, nachvollziehbar und mit Augenmaß"... weiter




New York

Ausverkauf an internationalen Börsen geht weiter1

NewYork/London. An den Finanzmärkten sind die Anleger zunehmend nervös. Dazu hat auch der jüngste Bericht des Intervationalen Währungsfonds (IWF) zur Finanzstabilität beigetragen. Er nährte die Furcht vor abrupten Markt-Anpassungen. Am Donnerstag fielen die europäischen Aktienmärkte auf den niedrigsten Stand seit gut eineinhalb Jahren... weiter




Börse

FACC unter der Erwartung

Der börsennotierte oberösterreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat im zweiten Quartal 2018/19 zwar seinen Umsatz planmäßig um 3 Prozent auf 180 Millionen Euro gesteigert, das Betriebsergebnis (Ebit) fällt mit 8,7 Millionen Euro jedoch niedriger aus als erwartet. Das teilte FACC am Montag mit... weiter




Tesla-Gründer Elon Musk entging einer Klage. - © APAweb, afp, Brendan Smialowski

USA

Musk bleibt an Tesla-Spitze

  • Tesla-Gründer Elon Musk wird teilweise entmachtet. Der Streit mit der US-Börsenaufsicht wurde beigelegt.

Washington. Elon Musk, Gründer des Elektroauto-Herstellers Tesla, ist seiner drohenden Abberufung als Chef der milliardenschweren Firma entgangen. Er und die US-Börsenaufsicht SEC legten außergerichtlich einen Rechtsstreit über irreführende Twitter-Nachrichten bei... weiter




Textilindustrie

Lenzing bremst bei Expansion - Absturz an der Börse2

  • Produktionsausbau am US-Standort Mobile vorerst abgeblasen: Aktienkurs sackt um bis zu 15,6 Prozent ab.

Wien/Mobile. (kle) Tief enttäuscht haben Anleger am Donnerstag ihre Lenzing-Aktien auf den Markt geworfen. Aufgrund des massiven Verkaufsdrucks stürzte der Kurs des ATX-Titels um bis zu 15,6 Prozent auf ein Tagestief von 88,00 Euro ab. Zuvor - Mittwochabend - hatte Lenzing überraschend bekanntgegeben... weiter




Das Vermögen von Amazon-Gründer Jeff Bezos - laut "Forbes" bereits der reichste Mensch der Welt - wächst durch die Aktien-Rally rasant weiter. - © APAweb / AP Photo, Reed Saxon

Börsenwert

Auch Amazon knackt die Billionen-Marke1

  • Seit Jahresbeginn ist der Aktienkurs des "Allesverkäufer" um 75 Prozent gestiegen.

Seattle. Nach dem iPhone-Riesen Apple hat auch Amazon einen dreizehnstelligen Börsenwert erreicht. Der Online-Gigant, früher häufig in den roten Zahlen, zählt inzwischen zu den Lieblingen der Wall Street. Davon profitiert als Großaktionär auch Amazon-Chef Jeff Bezos stark... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung