• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Börse

Löger will Kapitalmarkt ankurbeln

Wien. (apa/kle) Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) will den heimischen Kapitalmarkt ankurbeln und den Schwung der guten Wirtschaftslage für die Weiterentwicklung des Börsenplatzes nutzen. Auch abseits des Parketts soll mehr privates Kapital in die Unternehmensfinanzierung fließen... weiter




Börse

Schwellenländer mit massiven Kursverlusten1

Neu-Delhi/Buenos Aires. Die indische Währung hat am Freitag ihre Talfahrt fortgesetzt. Der Dollarkurs lag bei 71 Rupien, damit war eine Rupie gegenüber dem Dollar so wenig wert wie noch nie. Händler sagten, dass die indische Zentralbank wahrscheinlich sporadisch Dollar in kleinen Beträgen über staatliche Geldhäuser verkaufe... weiter




- © apa/Helmut Fohringer

Immobilienbranche

Immofinanz will CA-Immo-Erlös rasch investieren

  • Von bald 1,1 Milliarden Euro Cash bereits 750 Millionen verplant - etwa für S-Immo-Einstieg.

Wien. (apa/kle) Der börsennotierte Wiener Immobilienkonzern Immofinanz will den Erlös aus dem Verkauf der CA-Immo-Beteiligung rasch wieder investieren. Konkret geht es dabei um den Erwerb eines knapp 30-prozentigen Anteils an der S-Immo, aber auch um den Rückkauf eigener Aktien und um Immobilien-Akquisitionen... weiter




Industrie

RHI Magnesita profitiert von US-Stahlzöllen

  • Der österreichisch-brasilianische Konzern meldet einen Umsatz- und Gewinnsprung für das erste Halbjahr.

Wien. (apa/kle) Der Wiener Konzern RHI Magnesita, Hersteller feuerfester Produkte für industrielle Fertigungsprozesse (etwa in der Stahlbranche), hat im ersten Halbjahr deutlich mehr Geschäft gemacht und gut verdient. Preiserhöhungen halfen dabei ebenso wie gestiegene Liefermengen... weiter




Immofinanz-Chef Oliver Schumy hat am Montag weitere Aktienrückkäufe angekündigt. - © apa/Schlager

Immobilienbranche

Immofinanz kassiert mit CA-Immo-Exit 758 Millionen

  • US-Investor Starwood kauft Aktienpaket und kommt bei CA Immo damit doch noch zum Zug.

Wien. Vor gut zwei Jahren hat sich die Immofinanz bei ihrer Konkurrentin CA Immo groß eingekauft. Daran hätte sich in der Folge eine Fusion der beiden größten heimischen Immobilienfirmen anschließen sollen. Doch nach langem Hin und Her hat die Immofinanz das Projekt abgeblasen... weiter




Das Management der Wiener Börse AG (im Bild der Sitz in der Wiener Wallnerstraße) wünscht sich eine Fortsetzung des Privatisierungsprozesses als Impuls für den heimischen Kapitalmarkt. - © Wiener Börse

Kapitalmarkt

Wiener Börse ist für neues KMU-Segment bereit

  • "Regulatorische Öffnung" voraussichtlich im Herbst - Börse sieht sich für Start-ups ungeeignet.

Wien. (kle) Geht es nach Finanzminister Hartwig Löger, sollen die Hürden für heimische Klein- und Mittelbetriebe (KMU) für ein Listing an der Wiener Börse künftig niedriger sein. Dabei ist die Wiedereinführung des "Dritten Marktes" für österreichische Unternehmen geplant... weiter




- © apa/Hochmuth

Textilindustrie

Geldspritze für Wolford3

  • Kapitalerhöhung ab Freitag soll defizitärer Firma 22 Millionen Euro bringen.

Wien/Bregenz. (kle) Der börsennotierte Vorarlberger Strumpf- und Wäschehersteller Wolford sammelt ab Freitag bei seinen Aktionären frisches Geld ein. In Summe soll der Verkauf neuer Aktien im Zuge einer bis 5. Juli laufenden Kapitalerhöhung 22 Millionen Euro in die Kassen spülen... weiter




Immobilien

S-Immo war im ersten Quartal auf Shopping-Tour

  • Gesellschaft kaufte für gut 26 Millionen Euro 18 Immobilien.

Wien. (kle) Nach den großvolumigen Immobilienverkäufen der vergangenen Jahre ist die S-Immo nun wieder auf Einkaufstour. Für 26,3 Millionen Euro erwarb die börsennotierte Wiener Immobilienfirma im abgelaufenen ersten Quartal insgesamt 18 Immobilien. Wie die S-Immo am Dienstag weiter mitteilte... weiter




Aktienmarkt

Microcaps - die Pflänzchen im Verborgenen

Wien/Paris. (wak) Europe first? Im Schatten auf die Jagd auf Aktien nach großen Unternehmen, oft amerikanischen Ursprungs, hat sich eine kleine lukrative Nischenwirtschaft herausgebildet. Und zwar für jene Investoren, die nach den unbeachteten Unternehmen suchen, die zwar an der Börse gelistet sind... weiter




Erstmals in der Geschichte der New Yorker Börse ist eine Frau, Stacey Cunningham, Präsidentin der Institution. - © Brendan Mcdermid/Reuters

Börse

Premiere an der New Yorker Börse1

  • Stacey Cunningham übernimmt als erste Frau die Leitung der New Yorker Börse. Ihr Fokus sind Technologien.

Boston. (ce) Eine Frau leitet nun die New Yorker Börse (New York Stock Exchange/NYSE). Dabei handelt es sich um eine Premiere in der 226 Jahre alten Geschichte des Finanzinstituts. Die Muttergesellschaft der NYSE, Intercontinental Exchange, gab am Montag bekannt, dass Stacey Cunningham, 43, der 67. Präsident der Börse sein wird... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung