• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Alexander U. Mathé ist Redakteur im Wien-Ressort.

Entdeckungen

Lifestyle-Tipps mit Handicap1

  • Eine Kanadierin wurde mit ihrem Schmink- und Modeblog zum YouTube-Star.

Molly Burke gibt Lifestyle-Tipps. Sie erklärt auf YouTube, wie man sich richtig schminkt, was gerade die modischen Must-haves sind oder welche Farben man am besten kombiniert. Das ist jetzt nicht sonderlich originell. Immerhin gibt es Lifestyle-YouTuberinnen wie Sand am Meer. Doch etwas macht die 23-jährige Kanadierin außergewöhnlich. Sie ist blind... weiter




Alexander U. Mathé

Venezuela

Taschen voller Geld2

  • Ein venezolanisches Pärchen hatte eine ausgefallene Design-Idee.

Caracas/Cúcuta. Was Jesús Campos und seine Frau Gabriela machen, klingt zuerst einmal nach Luxusartikel für überdrüssige Millionäre. Sie stellen Taschen aus echtem Geld her. 20er, 100er und sogar 1000er sind dabei. 800 Scheine brauchen sie pro Tasche... weiter




Alexander U. Mathé

Südkorea

Durch die südkoreanische Brille betrachtet4

  • Fernsehmoderatorin sorgt für landesweites Aufsehen.

Lim Hyeon-ju ist Moderatorin im südkoreanischen Fernsehen. An einem schönen Tag im April setzte sie ihre Brille auf, macht sich vor der Kamera zurecht und begann die Nachrichten anzusagen. Und damit sorgte sie für landesweite Aufruhr und eine Welle an Sympathiebekundungen... weiter




Alexander U. Mathé

Mord

Der Mörder, der gar nicht gemordet hat29

  • Eine spezielle Gesetzeslage bringt einen Burschen in den USA lebenslänglich hinter Gitter.

Stellen Sie sich vor, Sie werden wegen Mordes verurteilt, obwohl Sie niemanden umgebracht haben. Ärgerliche Sache. Richtig ungerecht. Doch was, wenn es gar nicht unrecht war? Weil das Gericht ohnedies einwandfrei festgestellt hat, dass die Bluttat ein anderer begangen hat. Trotzdem verurteilt es Sie - dem Gesetz folgend - wegen Mordes... weiter




Alexander U. Mathé

Entdeckungen

Mit Mathe zu richtigen politischen Entscheidungen13

  • Ein Lehrer wird in Australien zum Helden des Jahres erklärt.

Eddie Woo ist ein Held. Buchstäblich. Die australische Regierungsorganisation National Australia Day Council hat ihn mit dem Titel "Held des Jahres 2018" ausgezeichnet. Nun könnte man meinen, Woo habe Leben gerettet, oder - archaischer - auf anerkannte Weise welche ausgelöscht. Doch das ist weit gefehlt. Denn Eddie Woo unterrichtet Mathematik... weiter




Alexander U. Mathé

Entdeckungen

Laus in Trumps Fell9

  • Ein amerikanischer Spitzenjurist setzt alles daran, den US-Präsidenten abzusägen.

Richard Painter ist Republikaner und mag Donald Trump nicht. Der Jurist war von 2005 bis 2007 unter George W. Bush im Weißen Haus für ethische Fragen zuständig. Das dürfte schon kein leichter Job gewesen sein. Doch Donald Trump ist für Painter, was Ethik - aber nicht nur die - angeht, untragbar... weiter




Alexander U. Mathé

Nigeria

Vom Dieb zum Retter der Kinder6

  • Ein junger Nigerianer hat ein erfolgreiches Projekt für Straßenkinder gegründet.

Alles begann mit Frederick. James Okina begegnete dem 13-Jährigen vor gut drei Jahren zufällig auf der Straße. Da war er in seiner Heimatstadt Calabar in Nigeria auf dem Weg zu einem Fußballmatch und selber gerade einmal 15 Jahre alt. Die zwei unterhielten sich. Okina war beeindruckt von der Intelligenz des Buben... weiter




Alexander U. Mathé

China

Chinesische Politgröße kehrt zurück10

  • Pensioniert geglaubter Vertrauter des Präsidenten im Aufwind.

Wang Qishan ist wieder da - ohne, dass einer breiteren Öffentlichkeit je aufgefallen wäre, dass er überhaupt weg war, oder dass es ihn je gegeben hat. Dabei gehört Wang wahrscheinlich zu den einflussreichsten und mächtigsten Menschen in China. In den letzten Jahren galt er sogar als mächtigster Mann nach Präsident Xi Jinping... weiter




Alexander U. Mathé

Großbritannien

Ministerium für Einsamkeit8

  • Die Briten sind einsam - die Regierung schafft dafür ein eigenes Ressort.

Ein tristes Leben in Isolation und Einsamkeit. Diese Zukunft wird den Briten gerne von Europa - also dem Festland - prophezeit. Denn läuft alles nach Plan, dann verlässt die Insel Ende März 2019 die Gemeinschaft der Europäischen Union. Doch es scheint, als werde man gut gegen das Alleinsein gewappnet sein... weiter




Alexander U. Mathé

Kanada

Sozialdemokratische Sikh-Spitze7

  • Ein Sohn indischer Immigranten soll Kanadas Linke wieder fit machen.

Jagmeet Singh ist für viele eine Stilikone. Egal, ob im Dreiteiler, in einer legeren Kombination aus Sakko und Hose oder mit Sandalen: Der Kanadier - so weit ist sich die einschlägige Presse einig - beweist guten Geschmack. Zwei Accessoires sind beim 38-Jährigen immer dabei: Zausbart und Turban - äußere Zeichen seiner Zugehörigkeit zum Sikhismus... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung