• 18. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

London

Postzug-Räuber Ronnie Biggs gestorben

London. Der legendäre britische Postzug-Räuber Ronald Biggs ist am Mittwoch im Alter von 84 Jahren gestorben. Das berichteten die britische Nachrichtenagentur PA und der Sender Sky News. Biggs zählte zu einer 15-köpfigen Bande, die 1963 einen Postzug von Glasgow nach London ausraubte und dabei 2... weiter




Orkan Xaver

Sturm über Nordeuropa9

  • Verkehr ist lahmgelegt, Hamburg wartet auf Sturmflut. Opfer in Großbritannien, Dänemark, Schweden.

Der Orkan Xaver zog in der Nacht auf Freitag mit Geschwindigkeiten bis zu 140 Stundenkilometern über Nordeuropa. Die Halligen-Inseln meldeten "Land unter". In Belgien wurden an der Küste Flanderns über 2.000 Menschen in Sicherheit gebracht. Der Sturm wird noch den Freitag über toben... weiter




Das Loch im Haushalt will die britische Regierung unter anderem mit dem Verkauf der Eurostar-Gesellschaft stopfen. - © reuters

Großbritannien

Alles muss raus

  • Mit Privatisierungswelle die Kassen füllen: Neben Eurostar sollen auch die Königliche Münze und das Wetteramt verkauft werden.

London. Mit einer neuen Privatisierungswelle will die rechtsliberale Regierung Großbritanniens zur Sanierung der maroden Staatsfinanzen beitragen. Umgerechnet 24 Milliarden Euro soll dem Londoner Finanzministerium die nächste Runde der Veräußerung öffentlicher Dienste einbringen - sehr viel mehr... weiter




David Cameron greift das Freizügigkeitsprinzip der EU an. - © epa

Großbritannien

EU-Schelte für "gemeines" England1

  • "Wenn Cameron Großbritannien aus der EU führen will, soll er das sagen."

London. Die Abschrecktherapie, die Englands Premierminister David Cameron Bulgaren und Rumänen verschreiben will, stößt der EU sauer auf. Großbritannien riskiere, als "gemeines" Land angesehen zu werden, sagte EU-Sozialkommissar Laszlo Andor. "Am 1. Jänner werden Rumänen und Bulgaren Zugang zum britischen Arbeitsmarkt erhalten... weiter




Großbritannien

Regierung will künftig Kredite deckeln1

  • Britische Finanzaufsicht soll maximale Zinshöhe für Kurzzeitkredite festlegen, SPD in Deutschland mit Vorschlag gescheitert.

London. Was die Konservativen in Deutschland abgelehnt haben, soll nun in Großbrittanien in Stein gemeißelt werden: Als Antwort auf eine Kampagne der oppositionellen Labour-Partei hat die britische Regierung eine Deckelung der Zinsen für Kurzzeitkredite angekündigt... weiter




Großbritannien

Schockierende Unwissenheit über "Moderne Sklaverei"2

  • Laut CSJ-Jahresbericht sind in Großbritannien mehr als 1.000 Menschen betroffen.

London. In Großbritannien wurden laut einem Bericht im Jahr 2012 mehr als 1.000 Menschen in moderner Sklaverei gehalten. Das geht aus dem Jahresbericht des Centre for Social Justice (CSJ) hervor. Die Experten gehen davon aus, dass die Dunkelziffer weit höher liegt... weiter




Sklaverei

Täterpaar auf Kaution frei6

  • Drei Frauen wurden jahrzehntelang gefangen gehalten.

London. Die Polizei in London hat das Paar gegen Kaution freigelassen, das in einem Haus der britischen Hauptstadt offenbar jahrzehntelang drei Frauen wie Sklavinnen gefangen gehalten hat. Der Mann und die Frau, beide 67 Jahre alt, seien nun zunächst bis Jänner auf freiem Fuß, erklärte Scotland Yard in der Nacht zum Freitag... weiter




Großbritannien

Gefängnis für nachlässiges Pflegepersonal2

  • Nach hunderten Toten wird die Regierung aktiv.

Britischen Ärzten und Krankenschwestern, die ihre Patienten bewusst vernachlässigen, soll künftig das Gefängnis drohen. Bewusste Vernachlässigung von Patienten soll laut am Samstag angekündigten Plänen zu einer Straftat gemacht werden. Die Regierung in London zieht damit die Konsequenz aus den Skandal um das Krankenhaus im mittelenglischen Stafford... weiter




Absolventen der Universität Oxford: Die altehrwürdige Eliteschmiede brachte schon viele britische Premiers und Minister hervor. Auch der derzeitige Regierungschef Cameron hat in Oxford studiert. - © reu

Großbritannien

Klassenkampf auf Britisch4

  • "Knochenarbeit" muss mehr zählen als Privileg der Geburt, so Ex-Premier Major.

London. (ce) Der Klassenkampf lebt in Großbritannien. Der ehemalige Premier John Major hat ihn wieder entfacht, zumindest hat er mit einer Rede, in der das Thema soziale Mobilität prominent platziert wurde, für Aufsehen gesorgt. Major, Sohn eines früheren Varieté-Künstlers und ehemaliger Hersteller von Gartendekorationen, bemängelt... weiter




Entwurzelte Bäume in Amsterdam. - © EPA

Großbritannien

14 Tote und Chaos nach Herbststurm3

  • Verkehrbehinderungen und Stromausfälle in Westeuropa.

Die ersten heftigen Herbststürme des Jahres haben in mehreren Ländern Europas mindestens 14 Menschen getötet. Die meisten Todesopfer waren in Deutschland zu beklagen, dort gab es seit Sonntag sieben Opfer. In Großbritannien starben am Montag vier Menschen, in den Niederlanden, in Dänemark und in Frankreich je einer... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung