• 20. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

20180902jojmon - © Screenshot: Archiv

Plattform

Online-Wechselstube für Fremdwährungen

  • Jojmoney bietet den privaten Kauf und Verkauf von Devisen - noch kostenlos.

Wien. Wer aus dem Urlaub zurück kommt, hat oft noch ein paar Münzen und Scheine einer Fremdwährung in seinem Gepäck. Manchmal werden die Devisen auch erst beim Auspacken entdeckt. Oftmals zahlt sich der Weg zur Bank nicht aus und wer weiß wann man das Geld wieder brauchen kann... weiter




Wissenschaft

Dieter Wedel beklagt "medialen Pranger"5

Bad Hersfeld. Der Regisseur Dieter Wedel hat sich nach gegen ihn erhobenen Vorwürfen sexueller Belästigung über einen "medialen Pranger" beklagt und sich als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurückgezogen. "Seit mehr als zwei Wochen sehe ich mich einer nicht enden wollenden Flut schwerster... weiter




Softbank-Gründer Masayoshi Son verwaltet einen 93 Milliarden Dollar schweren Zukunftsfonds. - © afp

Plattform

460 Millionen Euro Finanzspritze für Gebrauchtwagen-Start-up1

  • Die hinter der Marke wirkaufendeinauto.de stehende Internetplattform verkauft 40.000 Fahrzeuge pro Monat. Nun steigt der Softbank-Zukunftsfonds ein.

Berlin. Die Berliner Gebrauchtwagen-Plattform Auto1 mit Marken wie wirkaufendeinauto.de bekommt eine wuchtige Finanzspritze von 460 Millionen Euro. Geldgeber ist der "Vision"-Investitionsfonds des japanischen Technologiekonzerns Softbank. Auto1 werde bei dem Deal insgesamt mit 2,9 Milliarden Euro bewertet, teilten die Unternehmen am Montag mit... weiter




Plattform

Airbnb fasst in Afrika zunehmend Fuß

  • Zahl der Buchungen binnen eines Jahres verdoppelt.

Johannesburg. Die Plattform Airbnb fasst in Afrika zunehmend Fuß: In den zurückliegenden zwölf Monaten seien für 1,2 Millionen Besucher des Kontinents Unterkünfte vermittelt worden, teilte das US-Unternehmen am Dienstag mit. Damit verdoppelte sich die Zahl der Buchungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum... weiter




Brigitte Ederer und Hans Peter Haselsteiner. - © apa/Hans Klaus Techt

Nationalratswahl 2017

Ein Personenkomitee für progressive Politik9

  • "Weil’s um was geht" mahnt Fakten und Tiefe in der öffentlichen Debatte ein und warnt vor Populismus - und blauer Regierungsbeteiligung.

Wien. (sir) Die Zeit der Personenkomitees wird noch kommen, dann, wenn der Wahlkampf ab September seine Verdichtung erleben wird. Gut möglich, dass einige jener Persönlichkeiten, die nun vorab den Verein "Weil’s um was geht!" gegründet haben und sich mit diesem politisch engagieren, in einem Personenkomitee auftauchen werden... weiter




Flüchtlinge

Große Plattform für Flüchtlingshilfe gestartet

  • "Helfen.Wie wir" versammelt NGOs und freiwillie Helfer und wird vom ORF unterstützt.

Wien. Unter dem Namen "Helfen. Wie wir" startete am Dienstage eine Initiative des ORF gemeinsam mit NGOs für Kriegsflüchtlinge in Österreich, Diese soll helfen, die hilfsbereiten Österreicherinnen und Österreicher mit den professionellen Hilfsorganisationen zusammen zu bringen... weiter




Plattform

US-Nachrichtenseite Politico startet EU-Ausgabe

  • Großteil des Angebots für Politik-Profis und kostenpflichtig startet am 21. April.

Berlin/Brüssel. Der europäische Ableger der US-Webseite Politico geht am 21. April online. Das vom deutschen Springer-Verlag mitfinanzierte Projekt mit Sitz in Brüssel berichtet auf Englisch über europäische Politik. Wie in Washington wolle die Plattform auch in Europa die politische Berichterstattung aufmischen... weiter




Plattform

Barrierefrei im Urlaub4

  • Auf Internetplattform "roomchooser.com" können Menschen mit körperlichen Einschränkungen Hotelzimmer vorab begutachten und bewerten.

Wien. Das Ziel ist lange erträumt, der Flug ist gebucht und mit ein paar Klicks durch den virtuellen Urlaubskatalog ist auch die Sache mit dem Hotelzimmer erledigt. Reisen ist im Zeitalter des Breitbands meist ein Kinderspiel. Vorausgesetzt, man hat keine besonderen Bedürfnisse, wie jeder fünfte Europäer... weiter




Wie bei Facebook muss man auch hier ein Profil erstellen, um mitmachen zu können bei der virtuellen und realen Nachbarschaft. - © FragNebenan

Nachbarschaftshilfe

Hast du ein bisschen Salz?22

  • Die Plattform "FragNebenan" bietet dem anonymen Großstadtmenschen die moderne Nachbarschaftshilfe.

Wien. Man stelle sich folgende Situation vor. Es ist Wochenende in Wien, genauer gesagt im siebten Bezirk: Simon hat Probleme mit seinem neuen Drehsessel, er braucht einen Schraubenzieher, die Geschäfte haben zu, niemand ist in seiner Nähe - er kennt seine Nachbarn auch gar nicht... weiter




Klaus Brixler gründete vor vier Jahren die Facebook-Gruppe Radfahren  in Wien - © privat

Fahrrad-Forum

Eine Facebook Seite für Wiens Radfahrer29

  • "Boulevard geht nicht charmant mit den Radfahrern um"

Als Klaus Brixler im Herbst 2010 die Facebook-Gruppe "Radfahren in Wien" gründete, weiß er noch nicht, dass sich die Seite bald zu einer der wichtigsten Fahrrad Diskussionsplattformen der Wiener Radszene entwickeln wird. Heute hat das Portal fast 3.500 Mitglieder. Freitritt: Du hast die Facebook Gruppe vor knapp vier Jahren gegründet... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung