• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Lyrik erlesen

Poetische Bewusstseinsvorgänge im Ich8

Die Lyrik, so hört man allerorten, erlebe gerade ein "Comeback". Jüngster Beleg dafür: Mit Jan Wagner bekommt heuer ein waschechter Lyriker den Georg-Büchner-Preis, die wichtigste Literaturauszeichnung im deutschsprachigen Raum. 2016 hatte ihn Marcel Beyer bekommen, 2014 der Kölner Autor Jürgen Becker... weiter




Der Büchner-Preis kam spät für Jürgen Becker, ist aber redlich verdient. - © Marius Becker/apa/dpa

Porträt

"Kommen lassen. Gehen lassen"3

  • Der deutsche Autor Jürgen Becker wird heuer mit dem Büchnerpreis geehrt - Porträt eines Einzelgängers.

Darmstadt. Am 25. Oktober nimmt Jürgen Becker auf der Darmstädter Mathildenhöhe den Georg-Büchner-Preis in Empfang. Dieser renommierte Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird seit 1951 von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung vergeben. Die berühmtesten deutschsprachigen Autoren und Autorinnen zählen zu den Preisträgern: Heinrich Böll... weiter




Literaturpreis

Büchner-Preis für Grenzgänger Jürgen Becker

Darmstadt. Der Georg-Büchner-Preis geht heuer an Jürgen Becker. "In seinem über Jahrzehnte gewachsenen Werk hat er die Gattungsgrenzen von Lyrik und Prosa beharrlich neu vermessen und verändert", begründete die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung ihre Wahl... weiter





Werbung