• 23. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Merkel im Blumenmeer: Die 63-Jährige regiert seit November 2005. - © APAweb, ap, Michael SohnVideo

Deutschland

Merkel wieder Bundeskanzlerin10

  • Die CDU-Chefin benötigte 355 Stimmen und bekam 364 Stimmen von 399 möglichen Stimmen.

Berlin. Nach ihrer Wiederwahl zur deutschen Bundeskanzlerin ist Angela Merkel von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (beide CDU) vereidigt worden. Zuvor war Merkel von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für eine vierte Amtszeit ernannt worden... weiter




Olaf Scholz (SPD), Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) setzen ihre Unterschrift unter den Koalitionsvertrag. - © APAweb, Reuters, Fabrizio Bensch

Deutschland

Neuauflage der Koalition besiegelt

  • CDU, CSU und SPD beschwören, dass der Wohlstand bei allen Menschen ankommen muss.

Berlin. Fast sechs Monate nach der Bundestagswahl haben die Spitzen von Union und SPD in Deutschland ihren neuen Koalitionsvertrag unterzeichnet. Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel, CSU-Chef Horst Seehofer und der kommissarische SPD-Vorsitzende Olaf Scholz setzten am Montag in Berlin abschließend ihre Unterschriften unter das 177-seitige Dokument... weiter




Die drei CSU-Minister Gerd Müller (l.), Andreas Scheuer (M.) und Horst Seehofer (r.) mit Staatsministerin Dorothee Bär. - © apa/afp/Christof Stache

Deutschland

Mission: Boden gutmachen

  • Die große Koalition in Deutschland will nun schnell Handlungsfähigkeit zeigen und verlorene Wähler wiedergewinnen.

Berlin/Wien. (klh) Euphorie sieht anders aus. Gewohnt nüchtern kommentierte am Montag Angela Merkel den Umstand, dass mit dem Ja der SPD-Basis zur großen Koalition das fünfmonatige Ringen um eine neue Regierung ein Ende hat. "Es ist gut und wichtig, dass es in ein paar Tagen auch losgeht", sagte die neue, alte deutsche Kanzlerin... weiter




Am Sonntag soll das Ergebnis des Mitglieder-Votums bekannt gegeben werden. - © APA/dpa/Ina Fassbender

SPD-Mitgliedervotum

Endlich eine neue Regierung für Deutschland?3

  • Das Ergebnis wird am Sonntag bekannt gegeben.

Berlin. Alle Augen in Deutschland sind auf das Willy-Brandt-Haus gerichtet: In der SPD-Parteizentrale im Berliner Stadtbezirk Kreuzberg werden am Wochenende 120 Freiwillige die Tausenden von Stimmzetteln auszählen, die bis Freitagabend per Post dort eingegangen sein müssen... weiter




Gewaltige Zustimmung für den GroKo-Vertrag. Bundeskanzlerin Angela Merkel kann zufrieden sein. - © APAweb / AP, Markus Schreiber

Deutschland

CDU-Parteitag billigte Koalitionsvertrag

  • Mit großer Mehrheit stimmten die 1000 Delegierten für die Vereinbarung. Nur 27 "Nein"-Stimmen.
  • Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Generalsekretärin und gilt als potenzielle Nachfolgerin Merkels.

Berlin. Der CDU-Parteitag hat den deutschen Koalitionsvertrag mit der SPD mit gebilligt. Die rund 1.000 Delegierten stimmten am Montag in Berlin mit großer Mehrheit für das Vertragswerk, auf das sich CDU, CSU und SPD vor drei Wochen geeinigt hatten. Es gab 27 Nein-Stimmen... weiter




Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Julia Klöckner (Mitte) und Annegret Kramp-Karrenbauer (rechts). Klöckner soll das Landwirtschaftsressort bekommen, Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden. - © APAweb, Reuters, Axel Schmidt

CDU

Neues Team von Merkel: jünger und weiblicher1

  • Sechs Posten gehen an Frauen. Heute soll am Sonderparteitag die Zustimmung zum Koalitionsvertrag fallen.

Berlin. Mit einem jüngeren und weiblicheren Team will Kanzlerin Angela Merkel die CDU in eine neue große Koalition mit der SPD führen. Am Sonntagabend präsentierte die CDU-Chefin ihre Ministerriege, in der drei von sechs Posten mit Frauen besetzt werden sollen... weiter




Annegret Kramp-Karrenbauer soll CDU-Generalsekretärin werden. Das war auch schon für Angela Merkel das Sprungbrett nach ganz oben. - © afp

Deutschland

Merkels Kronprinzessin3

  • Merkel setzt den ersten Schritt zum Aufbau einer Nachfolgerin: Kramp-Karrenbauer wird neue Generalsekretärin der CDU.

Berlin. (rs) In den Vordergrund hatte sich die saarländische Ministerpräsidentin in Berlin nicht gedrängt. Bei den zurückliegenden Sondierungs- und Koalitionsrunden in der deutschen Hauptstadt spielte Annegret Kramp-Karrenbauer aber dennoch eine zentrale Rolle... weiter




Peter Tauber beschreibt in seinem aktuellen Blog-Eintrag, was die CDU braucht, um sich in der Zukunft halten zu können. - © APAweb / AFP, Odd Andersen

Deutschland

CDU muss "jünger, weiblicher und bunter" werden

  • Der scheidende CDU-Generalsekretär Tauber fordert Erneuerung der Partei und lehnt den Rechtsruck ab.

Berlin. Der scheidende CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat eine Erneuerung der Partei gefordert, aber einen Ruck nach rechts dabei abgelehnt. Er freue sich über die Richtungsdebatte in der Partei, schreibt er in einem am Montag veröffentlichten Blog. Er selbst stehe in dieser Debatte dabei klar "in der Mitte"... weiter




Kramp-Karrenbauer soll auf dem Parteitag am 26. Februar in Berlingewählt werden. - © APAweb, Reuters, Ralph Orlowski

CDU

Kramp-Karrenbauer soll Generalsekretärin werden1

  • Die saarländische Ministerpräsidentin soll auf den ausscheidenden Peter Tauber nachfolgen.

Berlin. Die CDU-Chefin und deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zur Generalsekretärin der deutschen Christdemokraten machen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll die 55-Jährige bereits auf dem Parteitag am 26... weiter




Merkel-Vertrauter Peter Tauber nimmt den Hut.  - © APAweb / AFP, Odd AndersenAnalyse

Merkel-Vertrauter

Angela Merkel verliert einen loyalen Vertrauten2

  • Der Kanzlerin bringt Taubers Rückzug mehr Freiheit für die Neuaufstellung. Manche wollen eine Verjüngung.

Berlin. Seit Wochen prasselt ein Trommelfeuer an Forderungen auf CDU-Chefin Angela Merkel ein. Die CDU müsse sich nach dem schlechten Ergebnis bei der Bundestagswahl nicht nur inhaltlich, sondern auch politisch erneuern, heißt es aus verschiedenen Flügeln der Partei... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung