• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © reuters/Orlowski

Interrail

Der Zug ist abgefahren3

  • EU-Kommission lehnt Initiative, allen 18-Jährigen in der Union ein Interrail-Ticket zu schenken, ab.

Brüssel/Wien. (red/afp/reu) Doch kein Geschenk zur Volljährigkeit von der EU-Kommission. Angesichts verbreiteter Europa-Müdigkeit sollten junge Bürger der Union für die gemeinsame europäische Idee begeistert werden: Ein freies Interrail-Ticket für alle zum 18. Geburtstag war der Plan... weiter




Martin Schulz gibt sich kämpferisch. - © Christos DOGAS

Demokratie

EU-Parlament über Brexit-Fahrplan empört13

  • Abgeordnete fordern mehr Demokratie und drohen mit einem Veto zum Ergebnis.

Das Europaparlament protestiert fraktionsübergreifend gegen die geplante eingeschränkte Beteiligung der Volksvertretung an den Brexit-Gesprächen. Die Erklärung der 27 verbleibenden EU-Staaten dazu sei enttäuschend, sagte Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) am Freitag... weiter




Zugticket

Interrail-Gratistickets für mehr EU-Begeisterung1

  • Der Fraktionschef der Konservativen im EU-Parlament greift die Idee von Aktivisten auf, an junge Europäer kostenlose Bahntickets zu verteilen.

Brüssel. Als Geschenk der EU zur Volljährigkeit sollen jugendliche Europäer ihren Heimatkontinent erkunden. Diesen Vorschlag machte der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber, im Europäischen Parlament am vergangenen Mittwoch. Weber sagte... weiter




Flüchtlinge

Brüssel droht unkooperativen Drittstaaten4

  • Länder, die Migranten nicht einfach weiterreisen lassen oder zurücknehmen, sollen belohnt werden.

Brüssel. Im Umgang mit Flüchtlingen will die EU-Kommission unkooperativen Partnern mit "Konsequenzen" drohen. Das geht aus dem Entwurf einer Mitteilung der EU-Kommission hervor. Im Blick hat die EU-Behörde dabei insbesondere die Entwicklungspolitik und Handelsbeziehungen. Am Dienstag will die EU-Behörde das Papier offiziell in Straßburg vorstellen... weiter




EU-Wahlen 2014

EVP wählte Weber zu neuem Fraktionsvorsitzenden

  • Juncker spricht am Donnerstag vor Abgeordneten seiner Partei.

Brüssel. Der deutsche CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber übernimmt die Fraktionsführung der konservativ-christdemokratischen Europäischen Volkspartei (EVP). Weber - der einzige Kandidat für diese Funktion - wurde bei einer EVP-Sitzung am Mittwoch im EU-Parlament in Brüssel mit einer überwältigenden Mehrheit von 190 von 192 gültigen Stimmen gewählt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung