• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Thriller

Mitgehangen

  • Charlotte Link: "Die Entscheidung" - auf der Flucht vor brutalen Mädchenhändlern.

Seine Ehe ist gescheitert, auch die neue Beziehung steht unter keinem guten Stern. Und weil die Kinder auf ihn pfeifen, fährt Simon nun alleine ins Haus seines Vaters nach Südfrankreich. Dort trifft er die Herumtreiberin Nathalie, die auf der Flucht vor irgendjemandem zu sein scheint... weiter




Religion

Ein Thriller als Glaubenszeugnis

  • Rainer M. Schröder: "Tage der Finsternis" – ein einsames Kloster und die Frage, ob es Gott und den Teufel gibt.

Im Kloster Himmerod spielen sich schreckliche Ereignisse ab. Ein Mönch nach dem anderen wird offenbar verrückt oder stirbt sogar unter mysteriösen Umständen. Mittendrin ein junger Exorzist, der vom Prior in die Abtei eingeschleust wurde, um den seltsamen Vorgängen auf den Grund zu gehen und die Frage zu klären... weiter




Roman

Frostiges Lappland

  • Olivier Truc: "40 Tage Nacht" - ein Thriller, so zäh wie der skandinavische Winter.

Kaum in Kautokeino angekommen, wird eine von nur noch wenigen erhaltenen Sami-Trommeln aus einer Galerie gestohlen. Kurz darauf wird ein samischer Rentierzüchter brutal ermordet. Und Klemet Nango von der Rentierpolizei ist bald davon überzeugt, dass diese beiden spektakulären Verbrechen... weiter




Literatur

Indiana Jones 4.0

Theodor Tomandls Religionsthriller "Die Spur führt nach Aqaba". Dass die Auferstehung Jesu nicht zweifelsfrei bewiesen werden kann, ist nicht nur ein Faktum, sondern stellt für den christlichen Glauben bisher auch kein großes Problem dar. Was aber, wenn ein historisches Dokument das Neue Testament explizit widerlegt und beweist... weiter




Papierjunge von Kristina Ohlsson - © (c) Verlagsgruppe Random House GmbH, Muenchen

Thriller

Vergebene Chance

  • Kristina Ohlsson: "Papierjunge"

Es hätte ein packender Thriller werden können über jüdische Mythen und schwedische Winter - doch irgendwie wird man als Leser mit Kristina Ohlssons "Papierjunge" nicht richtig warm, und das liegt nicht daran, dass das Buch im Jänner spielt. Der Plot ist einfach zu zerrissen, zu oft springt sie hin und her zwischen den Handlungssträngen und -Zeiten... weiter




Thriller

Auf der Flucht vor der Vergangenheit

  • Jax Miller: "Freedom's Child" - eine Frau sucht ihre Tochter.

Freedom Oliver heißt eigentlich Vanessa Delaney und ist seit 20 Jahren im Zeugenschutzprogramm, nachdem sie wegen des Mordes an ihrem Mann angeklagt, aber dann doch nicht verurteilt wurde. Stattdessen sitzt dafür ihr Schwager ein, der nun entlassen wird. Und das treibt Freedom aus ihrem Versteck, denn die Delaneys haben ihr blutige Rache geschworen... weiter




Thriller

Serienkillerjagd

  • Saul Black: "Killing Lessons" - die Zeit läuft.

Ein bestialischer Frauenmörder und sein Gehilfe schlagen scheinbar wahllos in verschiedensten westlichen US-Bundesstaaten zu. Ihnen auf der Spur ist seit mittlerweile drei Jahren Detective Valerie Hart aus San Francisco mit ihren Sonderermittlern. Nun kommt es endlich durch eine glückliche (wenn man das in diesem Fall so nennen kann) Fügung zum... weiter




Thriller

Alleingänge eines Ex-Soldaten

  • Lee Child: "Der Anhalter" - ein Held, wie er im Buche steht.

Sollten Lee Childs Jack-Reacher-Romane je verfilmt werden, wäre die Idealbesetzung für den Ex-Soldaten Chuck Norris – bloß ist er um 16 Zentimeter zu klein für den 1,95-Meter-Riesen Reacher, der sich a) durch nichts aus der Ruhe bringen lässt, b) auf jegliche Regeln pfeift, die irgendwelche Behörden aufstellen... weiter




Literatur

Geisterjagd

  • Bernhard Aichners neuer Krimi "Totenhaus".

Da hat man geglaubt, am Ende von "Totenfrau" sei alles erzählt und abgeschlossen - und dann veröffentlicht der Tiroler Autor Bernhard Aichner mit "Totenhaus" nicht nur einen Anschluss-Thriller, sondern erklärt auch noch, dass es insgesamt eine Trilogie wird. Weshalb "Totenhaus" mit einem halben Cliffhanger endet... weiter




Thriller

Späte Rache

  • Renee Knight: "Deadline" - wenn ein Buch dein Leben zerstört.

Es ist Jahre her, und eigentlich gibt es außer Catherin und ihrem Sohn, der sich aber nicht daran erinnern kann, weil er zu klein war, keine lebenden Zeugen mehr für ihren schweren Fehler, der beinahe für ihren Sohn tödlich gewesen wäre. Doch plötzlich taucht ein Buch auf, in dem das Ereignis haarklein geschildert wird... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung