• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die für 3. und 4. November geplanten Konzerte mit den Wiener Philharmonikern wurden dagegen ersatzlos abgesagt. Der Kartenpreis wird erstattet, gab die Gesellschaft der Musikfreunde bekannt. - © APAweb/AFP/Getty Images, Gustavo Caballero

Erkrankung

John Williams muss geplante Wien-Konzerte absagen10

  • "Star Wars"-Komponist lässt auch Konzerte in der Londoner Royal Albert Hall ausfallen.

Wien/London. Ein Konzert des US-Filmkomponisten John Williams ("Star Wars") in der Londoner Royal Albert Hall muss am Freitag ohne den 86-Jährigen stattfinden. Wie die Organisatoren mitteilten, sei Williams bereits in die britische Hauptstadt gereist, dort aber plötzlich erkrankt. Er werde nun in einem Krankenhaus behandelt... weiter




Todesfall

Gary Kurtz gestorben

  • "Star Wars"-Produzent erlag im Alter von 78 Jahren einem Krebsleiden.

London. Der "Star Wars"-Produzent Gary Kurtz ist tot. Kurtz sei im Alter von 78 Jahren in London an Krebs gestorben, teilte seine Familie mit. Der in Los Angeles geborene Produzent wurde durch seine Zusammenarbeit mit Regisseur George Lucas bekannt. Mit "American Graffiti" schafften die beiden 1973 ihren Durchbruch... weiter




Der Plakat-Entwurf ist von einem Plakat für "Vom Winde verweht" inspiriert. - © APAweb / Heritage Auctions via AP

Auktion

Rekord für "Star Wars"-Filmplakat1

  • Der Schätzpreis lag bei 10.000 Dollar, gezahlt werden 26.000 Dollar.

Dallas. Ein seltenes Plakat für den Star-Wars-Film "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" aus dem Jahr 1980 hat bei einer Versteigerung in den USA einen Rekordpreis erzielt. Ein Sammler aus dem US-Staat Maryland habe für das Filmposter gut 26.000 Dollar (22.154,06 Euro) gezahlt, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions mit... weiter




Thandie Newton bei der "Solo"-Premiere in Cannes. - © K. Sartena

Thandy Newton

"#MeToo bringt mich jeden Tag zum Heulen"3

  • Die britische Schauspielerin Thandie Newton über "Star Wars", #MeToo und die Unehrlichkeit von Marketing.

Es gibt eine Seite an Thandie Newton, da ergreift sie energisch Partei für eine Sache, und das ist die #MeToo-Debatte, die sie von Beginn an stark mitgeprägt hatte. "Ich bin seit 20 Jahren Aktivistin und engagiere mich für die Rechte der Frauen und gegen Gewalt", sagt die 45-jährige britische Schauspielerin... weiter




Thandie Newton (l.) als Val, Woody Harrelson in der Rolle als Beckett, und Alden Ehrenreich ist Han Solo. - © LucasfilmInterview

Cannes 2018

"Man kann das Publikum nicht zwingen"9

  • Ron Howard übernahm die Regie bei "Solo: A Star Wars Story" erst, als der Film fast fertig war. Wie geht das?

Cannes. Ron Howard holt tief Luft. Interview reiht sich an Interview, jeder will mit ihm über den neuen "Star Wars"-Ableger "Solo: A Star Wars Story" (ab Freitag im Kino) sprechen. In dem Film erfahren die Zuschauer, wie der früher von Harrison Ford verkörperte Weltraumpilot Han Solo zu dem wurde, was er ist... weiter




Natürlich nahm sich Chewie Zeit für Selfies. - © Katharina Sartena



In Cannes mischte sich auch Chewbacca unter die Stargäste. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Cannes im "Star Wars"-Fieber10

  • "Solo: A Star Wars Story" lüftet ein paar, aber nicht allzu viele Geheimnisse.

"Ich habe Harrison Ford getroffen, und er hat mir Tipps gegeben", sagt Alden Ehrenreich. "Er sagte, was er über die Figur von Han Solo denkt, und er sagte auch, dass ich das nicht weitererzählen dürfe, falls ich gefragt würde". Beim Pressejunket zum neuen "Star Wars"-Spin-off in Cannes... weiter




20180406starwarssolo - © Von Lucasfilm LTD. - http://www.starwars.com/news/official-name-for-the-untitled-han-solo-film-revealed, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65556699

Filmfestival

Neuer "Star Wars"-Film feiert in Cannes Weltpremiere

  • Solo: A Star Wars Story" kommt ab 24. Mai in die heimischen Kinos.

Paris/Cannes. In Cannes setzt man heuer auf echten Blockbuster-Glamour: Der neueste Film der "Star Wars"-Saga, "Solo: A Star Wars Story", feiert seine Weltpremiere an der Croisette. Der von Ron Howard inszenierte Popcornstreifen wird außer Konkurrenz im Wettbewerb zu sehen sein, teilte das Festival mit... weiter




George Lucas (Vierter von rechts) und seine Frau, Mellody Hobson, beim Spatenstich für das "Lucas Museum of Narrative Art" in Los Angeles. - © APAweb/AP, Damian Dovarganes

George Lucas

"Star Wars"-Schöpfer legte Grundstein für sein Museum

  • George Lucas finanziert das Gebäude für seine Kunstsammlung um mehr als eine Milliarde Dollar aus eigener Tasche.

Los Angeles. Für das lange geplante Museum von "Star Wars"-Schöpfer George Lucas (73) ist am Mittwoch in Los Angeles der Grundstein gelegt worden. Lucas, seine Frau Mellody Hobson, die Regisseure Steven Spielberg und Francis Ford Coppola sowie der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, waren bei der Zeremonie dabei... weiter




Hollywood

Technik-Oscar für "Star Wars"-Pionier Jonathan Erland

  • Der britische Experte für Spezialeffekte bekommt am 10. Februar den Ehrenpreis überreicht.

Hollywood. Der britische Spezialeffekte-Pionier und Modellbauer Jonathan Erland (78) bekommt für seine technischen Verdienste für die Filmindustrie einen Ehren-Oscar. Der "Gordon E. Sawyer Award" soll bei der Vergabe der sogenannten Technik-Oscars für wissenschaftlich-technische Errungenschaften am 10... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung