• 16. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © WZ/Screenshot

China

Konkurrenzkampf zwischen Google und Baidu3

  • Google prüft eine Rückkehr nach China. Doch dort wartet ernsthafte Konkurrenz: Die Suchmaschine Baidu.

Wien. Seit ein paar Wochen gibt es Spekulationen, ob Google mit einer Zensurversion seiner Suchmaschine auf den chinesischen Markt zurückkehrt. 2010 hatte sich der Internetkonzern wegen Zensurvorschriften zurückgezogen. Doch gegen das Projekt "Dragonfly" regt sich interner Widerstand: Google-Mitarbeiter forderten in einem offenen Brief die... weiter




Googles Betriebssystem Android finde sich auf etwa zwei Milliarden Smartphones weltweit. Das Unternehmen nutze dabei verschiedene Tricks, um sicherzustellen, dass Nutzer die Standort-Ortung angeschaltet ließen beziehungsweise nicht abschalteten. - © APAweb/REUTERS, Stephen Lam

Android

Europas Verbraucherschützer gegen Googles Datenhunger3

  • Verbände aus sieben europäischen Staaten wollten bei ihren jeweiligen Datenschutzbehörden Beschwerde einlegen.

Mountain View. Verbraucherschützer aus sieben europäischen Staaten wollen gegen möglichen Datenmissbrauch des Internet-Riesen Google vorgehen. Die Verbände aus Norwegen, den Niederlanden, Griechenland, Tschechien, Slowenien, Polen und Schweden wollten bei ihren jeweiligen Datenschutzbehörden Beschwerde einlegen... weiter




Ankündigung

Russland geht vor Gericht gegen Google vor

  • US-Internetkonzern soll laut Aufsichtsbehörde gegen Gesetzesbestimmungen verstoßen haben.

Moskau/Mountain View. Russland geht juristisch gegen den Internetgiganten Google vor. Dem US-Konzern werde vorgeworfen, gegen Bestimmungen zur Beseitigung von Einträgen bei seiner Suchmaschine verstoßen zu haben, teilte die zuständige Aufsichtsbehörde am Montag mit... weiter




Dänemark

Google baut fünftes Rechenzentrum in Europa

  • 600 Millionen Euro an Investitionen und Versorgung über erneuerbare Energie sind geplant.

Mountain View. Google will in Dänemark sein fünftes Rechenzentrum in Europa bauen. Der Stromverbrauch der Anlage nahe Fredericia im Westen des Landes soll komplett mit erneuerbarer Energie ausgeglichen werden, kündigte der US-Internet-Konzern am Dienstag an... weiter




Bis 2050 braucht Österreich laut einer Studie 40.000 zusätzliche Pflegekräfte. - © apa/Helmut FohringerVideo

Pflege

Zu wenig Zeit für Betreuung10

  • Arbeiterkammer fordert mehr Personal in Pflegeheimen. Auch Digitalisierung fordert den Gesundheitsbereich heraus.

Wien. In Österreichs Pflegeheimen kommt die menschliche Zuwendung zu den insgesamt knapp 75.000 Heimbewohnern aufgrund der Arbeitsbelastung zu kurz. Für diese Form der persönlichen Betreuung neben der regulären Pflege bleibt weniger als zehn Prozent der Zeit: Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer ersten wissenschaftlichen Studie des... weiter




Die wertvollsten Marken der Welt 2018 - © APA

Marken

Apple ist weiterhin die wertvollste Marke3

  • Red Bull liegt auf Platz 78.

Auf den Vorderen Rängen ändert sich so schnell nichts: Apple, Google und Microsoft führen auch heuer die Liste der wertvollsten Marken an.  Als einziges österreichisches Unternehmen ist auch Red Bull darunter. Der Salzburger Energydrink-Hersteller belegt mit einem Markenwert von 15,4 Mrd... weiter




Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire treibt die Digitalsteuerpläne voran. - © afp/Marin

EU

Stillstand bei der Digitalsteuer7

  • Mehrere EU-Länder wehren sich gegen die Abgabe, die vor allem US-Techgrößen treffen würde.

Brüssel. (reu/apa/da) Am 3. Dezember ist Stichtag. Bis dahin möchte Österreichs Finanzminister Hartwig Löger als derzeitiger Ratsvorsitzender eine Entscheidung zu einer EU-weiten Digitalsteuer herbeiführen. Beim Finanzministerrat am Dienstag wollten die Ressortchefs sehen, welche Möglichkeiten technisch gegeben seien, sagte Löger... weiter




Googles Europa-Hauptquartier in Dublin. - © APAweb, afp, Peter Muhly

Steuerpolitik

Digitalsteuer für Google und Co.5

  • Großbritannien will von Online-Plattformen eine stärkere Beteiligung an der Steuerlast.

London. Die britische Regierung plant eine Digitalsteuer für Internetkonzerne wie Google, Facebook und Amazon. Es sei nicht zukunftsfähig und nicht fair, dass mit Onlineplattformen in Großbritannien erhebliche Summen erwirtschaftet würden, ohne dass dort Steuern darauf gezahlt würden... weiter




Der Konzern Google hatte als Reaktion auf die Rekord-Wettbewerbsstrafe der EU-Kommission unter anderem angekündigt, dass er für seine bisher für Hersteller kostenlosen Apps wie Karten oder GMail künftig Geld verlangenwerde. - © APAweb/REUTERS, Dado Ruvic

Einnahmequelle

Handy-Hersteller sollen für Google-Apps zahlen9

  • Unternehmen sollen bis zu 40 Dollar für Apps zahlen, die Kosten sind je nach Bildschirmqualität der Handys unterschiedlich hoch.

Mountain View. Google will von Android-Herstellern laut einem Medienbericht bis zu 40 Dollar (35 Euro) pro Gerät für die Installation seiner Apps in Europa verlangen. Der Betrag unterscheide sich zum Teil stark je nach Region und Bildschirmauflösung, schrieb das Technologieblog "The Verge" am Freitag unter Berufung auf vertrauliche Unterlagen... weiter




Google hat neue Endgeräte präsentiert. Neben zwei neuen Smartphone-Modellen stellte Rick Osterloh, Google's Senior Vice President of Hardware, das Home Hub, links, und das Pixel Slate, Mitte, vor. - © APAweb/AP, Richard Drew

Pixel

Google stellt neue Smartphones vor

  • "Pixel 3" sowie das etwas größere "Pixel 3 XL" und neuer Google Home Hub präsentiert.

weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung