• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Google knöpft sich derzeit Bücher vor, bei denen das Urheberrecht bereits abgelaufen ist. - © © Arthur Baensch/Corbis

Google

Ein einziges großes Scannen

  • Steckt hinter dem Mammutprojekt "Google Books" eine Monopolisierung?

Hamburg. Seit Jahren schon digitalisiert Google in großem Umfang Bücher. Namhafte Bibliotheken erlauben der Firma das Einscannen ihrer Bestände oder Teilen davon. Zuerst gaben US-Universitäten wie Harvard und Stanford ihren Fundus frei, dann auch europäische Institute: die Biblioteca de Catalunya, die Bayrische Staatsbibliothek... weiter




Google

Google öffnet sein soziales Netzwerk für Unternehmen und Marken

  • Google+ Pages können für Produkte und Marken, Unternehmen und Organisationen aber auch Vereine, Kultureinrichtungen und Gruppen eingerichtet werden.

Mountain View. Google hat sein Soziales Netzwerk Google+ für Unternehmen und Marken geöffnet. "Gut hundert Tage nach dem Start von Google+ bieten wir den Verbrauchern nun die Möglichkeit, sich nicht nur mit Personen zu verbinden, sondern mit all den Dingen, die ihnen am Herzen liegen", sagte Google-Manager Bradley Horowitz... weiter




Kommende Woche erscheint in den USA die erste autorisierte Biografie des Apple-Mitbegründers Steve Jobs. Einige Vorabpassagen sorgen bereits für Diskussionen. - © APAweb/AP

Google

Steve Jobs wollte Googles Android "vernichten"1

  • Apple überzieht Hersteller wie Samsung oder HTC mit Patentklagen und Designklau-Vorwürfen.
  • "Ich werde Android vernichten, weil es ein gestohlenes Produkt ist".

New York. Apple-Chef Steve Jobs hat vor seinem Tod alles daran gesetzt, das konkurrierende Smartphone-Betriebssystem Android von Google "vernichten", weil er es von Apple abgekupfert hielt. Das geht aus Auszügen der neuen Biografie des Apple-Gründers von Walter Isaacson hervor... weiter




Wolosch (vorne rechts) feiert den Börsegang in NY. - © REUTERS

Russland

Yandex: Suchen auf Russisch

  • Nach Chinas Baidu setzt auch Russlands Web-Portal auf Expansion.

Google wird nicht mehr lange einsam an der Spitze sein. Das US-Unternehmen ist zwar die weltweit dominante Suchmaschine, doch die Konkurrenz hat die Startlöcher verlassen. In China, mit 500 Millionen Web-Nutzern global der stärkste Online-Markt, liegt Suchrivale Baidu längst klar in Front... weiter




Das neue Galaxy Nexus verfügt über ein HD-Display für farbkräftige und kontrastreiche Bilder. - © Google

Google

iPhone-Konkurrent von Samsung und Google vorgestellt

  • Bereits ab November in Europa erhältlich.
  • Entsperren durch Gesichtserkennung möglich.

In Hongkong stellten Google und Samsung ihr neuestes Flaggschiff vor: das Galaxy Nexus. Es ist das erste Gerät mit der neuesten Version des  Betriebssystems Android. Das farbkräftige Display mit schneller Reaktionszeit zählt zu den Highlights des Smartphones. Mit dem "Curve Design" ähnelt es seinem Vorgänger, dem Nexus S... weiter




Die neue Android-Version hätte kurz nach dem Tod von Apple-Chef Steve Jobs vorgestellt werden sollen, wurde aber aus Respekt verschoben. - © EPA/SAMSUNG

Google

Süßzeug als Betriebssystem

  • Unterstützt Multitasking.
  • Entsperren durch Gesichtserkennung.

Hong Kong. Google hat eine neue Version des Betriebssystems Android vorgestellt – die Version 4.0 hört auf den Namen "Ice Cream Sandwich". Neben einer optisch aufpolierten Benutzeroberfläche gibt es auch zahlreiche Änderungen und Neuigkeiten. Das für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets entworfene System unterstützt nun mehrere... weiter




20111510gobuzz - © Foto: Archiv

Google

Google stoppt Buzz und weitere Dienste1

  • Auch Jaiku vor dem Aus.
  • Bei iGoogle, der Möglichkeit, die Google-Suchseite zu personalisieren, werden die "sozialen" Funktionen zum Vernetzen mit anderen Nutzern entfernt.

Mountain View. Google macht noch mehr Dienste dicht, um sich auf seinen Facebook-Herausforderer Google+ zu konzentrieren. Dem "Herbstputz" fällt unter anderem der Kurzmeldungsdienst Google Buzz zum Opfer. Es ist ein Vorläufer von Google+, der dem Internet-Konzern seinerzeit wegen eines Datenschutz-Schnitzers viel Ärger einbrachte... weiter




Google

Softwarekonzern Oracle muss 200 Millionen Dollar zurückzahlen

  • Oracle-Mitarbeiter erhält 40 Millionen Dollar für Hinweis.
  • Patentstreit mit Google noch nicht ausgefochten.

Washington. Der Softwarekonzern Oracle muss wegen einer falschen Abrechnung 200 Millionen Dollar (etwa 150 Millionen Euro) an die US-Regierung zurückzahlen. In einem Vertrag von 1998 wurden Lizenzen und Dienstleistungen nicht zu dem vereinbarten Preis, sondern ohne die damals vereinbarte Vergünstigung abgerechnet... weiter




Google

Google wirft Microsoft "Erpressung" bei Mobilfunk-Patenten vor

  • Internet-Konzern: Erzrivale erpresst Gewinne aus Leistung anderer und bremst Innovationstempo.

New York. Das Patentabkommen zwischen Microsoft und Samsung hat ungewöhnlich scharfe Kritik von Google ausgelöst. Der Internet-Konzern warf seinem Erzrivalen Microsoft Erpressung im Mobilfunk-Markt vor. "Es ist die selbe Taktik, die wir immer wieder von Microsoft sehen... weiter




20110923faceb2 - © Screenshot: Facebook

Google

Das neue Facebook im Test10

  • Die Beta-Version des sozialen Netzwerks unter der Lupe.
  • Timeline und Co. sorgen für heftige Diskussionen.
  • Filme, Musik, Vorlieben und Krankheiten im Überblick.

Vor wenigen Tagen stellte Mark Zuckerberg bei der Entwicklerkonferenz "f8" die kommenden Funktionen des weltweit größten sozialen Netzwerks Facebook vor (die Wiener Zeitung berichtete). Es handelte sich dabei um die größten und gravierendsten Veränderungen seit dem Start des sozialen Netzwerks, so die Aussage der Verantwortlichen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung