• 17. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Exclusivepix Media/Action Press/picturedesk.com

Mobilität

Leihräder im Visier der Stadt4

  • Verkehrswidrige und kaputte Leihräder werden künftig nach einer vierstündigen Reaktionsfrist kostenpflichtig entfernt.

Wien. Seit einigen Monaten werden stationslose Leihräder in Wien angeboten. Nun werden für diese strenge Regeln eingeführt. Zuletzt hatte es immer wieder Beschwerden über defekte Bikes gegeben. Nun wird die Entfernung dieser Exemplare verpflichtend vorgeschrieben, hieß es am Montag in einer Rathaus-Aussendung... weiter




Fahrrad

Durch Europa mit dem Bambus-Tandem12

  • Ewa Gruszyk und Roland Kloss starten eine sechsmonatige Rad-Mission.

Wien. Eine dunkle Stiege führt in den Keller hinab. Im Dämmerlicht sind großflächige Graffiti auf den Wänden erkennbar. Unten angelangt wird es Licht: Im Schein heller Neonröhren werkt eine Handvoll junger Leute konzentriert an Gestellen aus Bambusrohr, die von der Decke oder von metallenen Haltevorrichtungen hängen... weiter




Mobilität

Klug oder Unsinn? Essay über Googles "Self Driving Car" in der FAZ7

  • Das Ende des selbstbestimmten Autofahrers

Niklas Maak, Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, hat ein spannendes Stück über Googles "Self-Driving Car" und das "Ende des des selbstbestimmten Autofahrers" geschrieben. Würde mich interessieren, was die Freitritt-Leserinnen und Leser davon halten... weiter




Freitritt

Rückzugsgefecht des Automobils: Immer mehr Menschen steigen auf Fahrrad um10

30 Prozent aller deutschen Haushalte hatten Anfang 2013 weder Auto noch Motorrad, sondern nur noch Fahrräder. Der Anteil stieg demnach binnen zehn Jahren deutlich: Im Jahr 2003 waren es nur 22 Prozent aller Haushalte, die auf ein Auto verzichteten.Zehn-Jahres-Trend: Autos verschwinden Die ... weiter




Der Künstler und Fahrrad Aktivist Stefan Draschan in Aktion. - © Stefan Draschan

Fahrrad

Fahrrad Aktivist auf Autowracks9

Der Künstler und Fahrrad Aktivist Stefan Draschan (35) fotografiert sich und sein Fahrrad an den seltsamsten Orten: In der Ostsee, auf einem Flugzeug, auf dem Dach eines Panzers. Auf Denkmälern, Säulen und den Dächern der unmöglichsten Bauwerken. Vor allem aber auf Autowracks an den Straßenrändern von Berlin und Wien... weiter




Mobilität

Lesenswertes Magazin: Zoll+12

Unlängst flatterte mir das Magazin "Zoll+ – Schriftenreihe für Landschaft und Freiraum" ins Haus. Die halbjährlich erscheinende Zeitschrift des Forums Landschaftsplanung (ein 1990 gegründetes Netzwerk von Landschaftsplanern und Landschaftsarchitektinnen) befasst sich in ihrer jüngsten Ausgabe mit dem Thema Mobilität... weiter





Werbung