• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Hämmerle

USA

Wieder hat es klick gemacht1

Warum? Diese Frage liegt der Moderne im Blut. Erst wenn wir die Antwort kennen, verlieren Ereignisse ihren Schrecken, werden berechen- und vorhersehbar. Der Kampf gegen das Unbekannte und die Furcht, die diesem innewohnt, ist der rote Faden unserer Geschichte - und die Vernunft unsere mächtigste Waffe. Die Erfolgsbilanz ist beeindruckend... weiter




Hollywood

Besser als Hollywood

  • Die beiden besten Filme, die ich diesen Sommer gesehen habe, sind nicht amerikanischer Herkunft, gedreht mit wenig Geld, aber mit großen, emotional packenden Themen.

Wir leben laut "New York Times" in einem "goldenen Zeitalter der ausländischen Filme", aber die Zuschauer in den USA bemerken das nicht, wenn sie nicht das Glück haben, nahe bei einem künstlerisch orientierten Kino zu wohnen oder sich an die Untertitel von geliehenen DVDs zu gewöhnen... weiter




USA

Nach dem US-Sparkurs gilt Europas Kauflust die Hoffnung der Ökonomen

Lange Zeit waren die USA die sogenannte Konjunktur-Lokomotive der Weltwirtschaft - nämlich die letzten zehn Jahre lang. Davor war Japan der Superstar der Weltwirtschaft: Manager aus den USA fuhren zu Seminaren nach Japan und vernahmen mit Staunen, wie produktiv man sein kann, wenn man nur zwei Wochen Urlaub im Jahr hat... weiter




Walter Hämmerle

USA

Vergesslichkeit als Trumpf

Man muss leider - die Politik hat ihren Anspruch auf Unschuldsvermutung verwirkt - annehmen, dass Demokraten und Republikaner eine Pleite der Verfeindeten Staaten von Amerika (© "Süddeutsche Zeitung") in Kauf genommen hätten, wären sie je für sich zum Schluss gekommen... weiter




USA

Die Unvollendete

Investoren suchen händeringend sichere Anlageklassen. US-Staatsanleihen verlieren gerade ihren Nimbus als risikofreies Investment. Paradoxerweise bleiben die Papiere dennoch gefragt: Anleger haben gar keine Alternative zu den US-Schuldpapieren. Es gibt keine Papiere, die ähnlich stark gehandelt werden - auch... weiter




USA

USA ziehen ab - doch Afghanistans Polit-Elite kann das Land nicht führen

Mit Ahmed Wali Karzai hat es nicht irgendeinen afghanischen Provinzgouverneur getroffen: Der 50-Jährige war immerhin Halbbruder von Präsident Hamid Karzai, Vorsitzender des Provinzrates von Kandahar und damit einer der einflussreichsten Männer Afghanistans... weiter




USA

Die USA verlieren mit Hilfsreduktion auch an Einfluss in Pakistan

Die Verärgerung der USA gegenüber Pakistan ist durchaus verständlich. Mehr als 100 amerikanische Militär-Ausbilder hat Islamabad in den letzten Wochen ausgewiesen und sogar damit gedroht, eine CIA-Basis sperren zu lassen. Das alles offenbar, weil amerikanische Soldaten ohne vorheriges Aviso am 2... weiter




USA

Bemerkenswerte Fähigkeit des US-Militärs

  • Nur wenige Institutionen in den USA sind heute in besserem Zustand als die Armee.
  • Das sollen unsere Politiker und Führungskräfte der Wirtschaft erst einmal nachmachen.

Die Kriege der USA im vergangenen Jahrzehnt waren hart und oft frustrierend. Der Feiertag am 4. Juli war eine gute Gelegenheit, einmal die bemerkenswerte Fähigkeit des US-Militärs zu würdigen, Adaptionen vorzunehmen und Schwierigkeiten zu überwinden. Ich hatte die Gelegenheit... weiter




Ägypten

Weinerlicher Abschied

US-Präsident Barack Obama und seine Administration haben den Aufstand in der arabischen Welt bisher einigermaßen hingekriegt. Es wäre ein Wunder, wenn sich nicht herausstellen würde, dass in Ägypten auch das US-Militär einen positiven Einfluss auf seine Verbündeten im dortigen Heer gehabt hätte... weiter




Fußball

Beim einzigen wirklich globalen Sport sind die USA nur Zuschauer

Gemeinhin pflegt das Glück getreu den Spuren des "Kaisers" zu folgen. Fast allem, was Franz Beckenbauer jemals angefasst hat, war Erfolg beschieden: Weltmeister war er als Spieler und Trainer, und es ist kaum vorstellbar, wie Deutschland zum Austragungsort dieser WM hätte werden können, wäre nicht Beckenbauer gewesen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung