• 15. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Lindsey Vonn kehrt dem Skizirkus den Rücken. - © APAweb, afp, Jonathan Nackstrand

Ski alpin

Lindsey Vonn hört nach dieser Saison auf

  • US-Skistar: "Ich bin physisch an einem Punkt angelangt, wo es keinen Sinn mehr hat".

New York. US-Skirennfahrerin Lindsey Vonn (33) hat sich auf ein Karriereende nach der Saison 2018/19 festgelegt. "Das wird meine letzte Saison sein. Ich höre definitiv nach diesem Jahr auf", sagte Vonn am Donnerstag bei einem Auftritt in New York. Dies gelte selbst für den Fall, dass sie den Siegesrekord von Ingemar Stenmark nicht brechen sollte... weiter




Fußball-WM 2016 in Nordamerika - © APA

Fußball-WM

Ein Kontinent lädt zur WM

  • Die WM 2026 findet in Kanada, Mexiko und den USA statt. Mit 48 Nationen und 80 Spielen.

Moskau. Die Entscheidung fiel Donnerstagmittag um 12.55 Uhr MESZ. Und sie bringt für die weltweit größte Fußballveranstaltung ein bedeutendes Novum: Erstmals wird 2026 eine Weltmeisterschaft in drei Ländern stattfinden, der Fifa-Kongress in Moskau vergab die übernächsten Titelkämpfe an die Kandidatur "United" der USA, Kanada und Mexiko... weiter




Die Fußball-WM 2026 findet in Nordamerika statt.  - © APAweb / AP Photo, Pavel Golovkin

FIFA

Fußball-WM 2026 in USA, Kanada und Mexiko3

  • Das Trio setzte sich bei der Wahl durch den FIFA-Kongress am Mittwoch gegen Marokko durch.

Moskau. Die Fußball-WM 2026 wird erstmals in drei Ländern stattfinden. Der FIFA-Kongress in Moskau vergab die übernächsten Titelkämpfe an die Kandidatur "United" der USA, Kanada und Mexiko, die sich in der Kampfabstimmung gegen Marokko durchsetzte. Wenig überraschend fiel die Wahl auf das Projekt der drei Nationen... weiter




Marokko rechnet sich Außenseiterchancen aus. - © Abdeljalil Bounhar/ap

Fußball-WM

Geänderte Spielregeln

  • Marokko oder USA/Kanada/Mexiko? Die Fifa entscheidet über die WM 2026. Trotz Reformen bestimmt die Politik mit.

Moskau. Es ist alles ein bisschen kompliziert: Vier Länder wollen Spiele der Weltmeisterschaft 2026 ausrichten - es gibt ja genug davon, durch die erstmalige Aufstockung der Titelkämpfe auf 48 Mannschaften 80 an der Zahl. Die USA, Kanada und Mexiko bewerben sich gemeinsam in einer Dreier-Allianz; Marokko will dagegenhalten... weiter




Schon nach einer halben Stunde Spielzeit stand es 4:0 für die Schweden. - © APAweb, ap, Petr David Josek

Eishockey-WM

Schweden wirft USA im Halbfinale raus

  • Der Titelverteidiger trifft im morgigen Finale entweder auf Kanada oder die Schweiz.

Kopenhagen. Schweden steht so wie im Vorjahr im Finale der Eishockey-Weltmeisterschaft. Der Titelverteidiger setzte sich am Samstag im ersten Halbfinale in Kopenhagen gegen die USA klar mit 6:0 (1:0,3:0,2:0) durch. Im Endspiel treffen die Schweden am Sonntag entweder auf Kanada oder die Schweiz, die sich ab 19... weiter




Die Russen erwiesen sich im Match gegen Frankreich als klar bessere Mannschaft.  - © APAweb / Helmut Fohringer

Eishockey

WM-Favorit Russland startete mit Sieg

  • Russen deklassierten Frankreich 7:0, USA siegten nach Penaltyschießen.

Kopenhagen. Russland hat am Freitagnachmittag die Eishockey-A-WM in Dänemark mit einem Kantersieg eröffnet. Der Olympiasieger, am Sonntag (12.15 Uhr) zweiter Gegner der Österreicher, deklassierte in der Gruppe A in Kopenhagen Frankreich mit 7:0. Kanada verlor dagegen in Gruppe B das Nordamerika-Duell... weiter




Missbrauchsskandal

Ex-Turnerin klagt US-Verband und das Olympische Komitee

  • Missbrauchsopfer McKayla Maroney will eine Million Euro "Schweigegeld" erhalten haben. Sponsoren springen ab, Teamarzt ist bereits verurteilt.

Los Angeles/Wien. Der Skandal um sexuellen Missbrauch im US-amerikanischen Turnsport weitet sich immer breiter aus. Weil ihr Schweigegeld gezahlt worden sei, klagt nun die Turnerin McKayla Maroney den US-Kunstturnverband sowie das nationale Olympische Komitee... weiter




Sexueller Missbrauch

Missbrauchsvorwürfe im heimischen Skisport

  • Laut Ex-ÖSV-Skiläuferin Nicola Werdenigg kam es auch in Österreich zu sexualisierter Gewalt gegen Athletinnen.

Wien. Nach den jüngsten Enthüllungen rund um sexuellen Missbrauch in Hollywood und der EU sind am Montag auch im Hinblick auf den heimischen Skisport Vorwürfe publik geworden. So hat etwa die Ex-Skifahrerin Nicola Werdenigg, vormals Spieß, im "Standard" von systematischem Missbrauch in ihrer aktiven Zeit in den 1970er Jahren berichtet... weiter




Die Houston Astros (im Bild: Carlos Correa) hoffen im Finale auf viele Homeruns. - © USA Today/Kamin-Oncea

Baseball-WM

In der Hitze des Tages6

  • Im Spiel um die nordamerikanische Baseball-Meisterschaft schlagen sich die Los Angeles Dodgers mit den Houston Astros.

Los Angeles. Hundstage im Oktober, das ist für südkalifornische Verhältnisse an und für sich nichts Ungewöhnliches; aber was sich dort diesbezüglich seit dem Wochenende im Allgemeinen und im Großraum Los Angeles im Besonderen abspielt, schlägt trotzdem dem Fass den Boden aus... weiter




"Ichliebe diese Strecke. Ich glaube, das ist jetzt meine Lieblingsstrecke",meinte Hamilton bei der Siegerehrung. - © APAweb, Jerome Miron, USA TODAY

Formel 1

Hamilton gewinnt in Austin

  • Mercedes-Pilot holt fünften Sieg in Texas und kommt vierten WM-Titel ein großes Stück näher.

Austin (Texas). Fast erwartungsgemäß hat Lewis Hamilton den USA-Grand-Prix der Formel1 in Austin gewonnen. Der Mercedes-Pilot feierte seinen insgesamt fünften Sieg in Texas. In der Gesamtwertung hat der Brite nun drei Rennen vor Schluss 66 Punkte Vorsprung auf den Deutschen Sebastian Vettel, der am Sonntag im Ferrari Zweiter wurde... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung