• 20. August 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Erdogan bei seiner Rede am AKP-Parteitag. - © APAweb, ap, Presidential Press Service

Türkei

"Wir werden euch die Stirn bieten"42

  • Der türkische Präsident Erdogan teilt beim AKP-Parteitag erneut gegen die USA aus.

Ankara. "Einige denken, sie könnten uns drohen mit der Wirtschaft, Strafmaßnahmen, Devisenkursen, Zinsen und Inflation. Wir kennen eure Betrügereien, und wir werden euch die Stirn bieten", sagte er am Samstag in Ankara. Dort wurde Erdogan nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu einstimmig als AKP-Chef bestätigt. Alle fast 1... weiter




Chinesische Kampfflugzeuge, die über Peking fliegen. - © APAweb, afp, Greg Baker

Chinesische Volksarmee

China übt offenbar Angriffe auf USA10

  • Laut dem Pentagon rüstet die Volksrepublik massiv auf.

Washington. Das chinesische Militär trainiert nach Einschätzung der USA Luftangriffe auf US-Ziele. "In den vergangenen drei Jahren hat die Volksbefreiungsarmee das Einsatzgebiet ihrer Bomber über dem Meer rapide ausgedehnt, Erfahrungen in heiklen Meeresgebieten gesammelt und dabei vermutlich auch Angriffe auf Ziele der USA und der Verbündeten... weiter




Militärparade

Trumps Wunschparade vorerst abgesagt

Washington. Sie sollte eigentlich pompös und prächtig werden -doch jetzt wurde die von US-Präsident Donald Trump angeordnete Militärparade erst einmal verschoben. Wie das Pentagon und Trump selbst mitteilten, soll die Parade erst 2019 stattfinden. Ursprünglich hatte man den 10. November 2018 - den 100... weiter




Handelskonflikt

EU-Handelsüberschuss mit den USA stieg kräftig an1

  • Im ersten Halbjahr wurde ein Plus von 16 Prozent erzielt. Bei der Leistungsbilanz, in die auch Dienstleistungen einfließen, liegen aber die USA vorne.

Brüssel. (rs) Der Handelsüberschuss der EU-Länder mit den USA hat sich im ersten Halbjahr ungeachtet der scharfen Kritik von Präsident Donald Trump noch einmal deutlich erhöht. Von Jänner bis Juni summierte er sich auf 66,9 Milliarden Euro, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Das sind 10,7 Milliarden Euro oder 16 Prozent mehr als ein Jahr zuvor... weiter




Regisseur Spike Lee mit Topher Grace und Adam Driver (r.) am Set von "BlacKkKlansman". - © APAweb, ap, David Lee/Focus Features

Ku-Klux-Klan

Kunst zur richtigen Zeit11

  • "BlacKkKlansman" von Spike Lee, ab Donnerstag im Kino, seziert brutalen US-Rassismus und Ku-Klux-Klan-Wahn.

Man müsste diese Geschichte für ein Hirngespinst eines suchtmittelaffinen Hollywood-Drehbuchautors halten, wenn sie nicht wirklich wahr wäre: Ende der 1970er Jahre war Ron Stallworth der erste schwarze Cop beim Colorado Springs Police Department. Im Oktober 1978 fiel ihm eine Anzeige des Ku Klux Klan in einer Lokalzeitung auf... weiter




Schaut so der War-Room der Zukunft aus? Aufnahme aus dem US-Heimatschutzministerium. - © reuters/Hyungwon Kang

Cyberangriffe

Die Deregulierung des Cyberkrieges4

  • US-Präsident Trump hebt Regeln zum Einsatz von Cyberwaffen auf. Geheimdienste könnten nun aggressiver agieren.

Wien/Washington. Um Kriege zu führen, braucht man nicht zwangsläufig Gewehre, Panzer, Raketen oder Bomben. Es gibt eine Art von Krieg, dessen "Kampfhandlungen" sich unsichtbar und lautlos vollziehen - im digitalen Raum. Im "Cyberwar" zählen vor allem Überlegenheit in Sachen IT, das Wissen über systemische Sicherheitslücken... weiter




Stieglitz warnt... - © Image generated at wishafriend.comInterview

EFA18

"Krise von 2008 könnte sich wiederholen"42

  • Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz hält die derzeitige Finanzkrise in der Türkei für brandgefährlich.

"Wiener Zeitung": Es ist beinahe zehn Jahre her, dass die Investmentbank Lehman Brothers kollabierte - das war damals der Auslöser der Weltwirtschaftskrise. Kann sich so eine Krise auch heute wiederholen? Joseph E. Stiglitz: Ein schwerer Schock für die Weltwirtschaft könnte das System auch heute wieder zum Einsturz bringen - das wäre dann eine... weiter




Mexikanische Mutter, die mit ihrem Kind in Texas aufgegriffen wurde. - © APAweb, afp, Loren Elliott

Migration

Ausgegrenzte Rückkehrer

  • Migranten Kinder, die in ihre Heimat zurück müssen, haben dort laut Unicef oft ein schweres Los.

New York. Migranten-Kinder, die die USA oder Mexiko zurück in ihre Herkunftsländer schicken, werden dort einem neuen Unicef-Bericht zufolge häufig ausgegrenzt und mit Gewalt konfrontiert. Stigmata, psychologischer Stress und wirtschaftliche Not erschwerten es den Kindern, dort wieder Fuß zu fassen... weiter




Angeführt wird die Kampagne von der Zeitung "The Boston Globe", die unter dem Twitter-Stichwort "#EnemyOfNone" (Feind von niemandem). - © APAweb/Reuters, Brian Snyder

USA

Breite Front gegen Trump-Attacken2

  • US-Zeitungen führen eine Kampagne für eine freie Presse.

Washington. Mehr als 200 Zeitungen in den USA haben mit einer Kampagne für die Pressefreiheit auf die Attacken von US-Präsident Donald Trump gegen die Medien reagiert. Angeführt von der Zeitung "The Boston Globe", die unter dem Twitter-Stichwort "#EnemyOfNone" (Feind von niemandem) zu der Aktion aufgerufen hatte... weiter




USA

Kaum Zuwachs in der Produktion

Die Industrie in den USA hat ihre Gesamtproduktion im Juli nur leicht ausgeweitet. Die Produktion stieg zum Vormonat um 0,1 Prozent, wie die US-Notenbank Fed am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten im Mittel einen deutlicheren Zuwachs von 0,3 Prozent erwartet... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung