• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

In Istanbul wird dem ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi gedacht. Nach neuesten Informationen soll der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman persönlich in den Mordfall verwickelt sein. - © APAweb / AFP, Ozan Kose

Internationale Beziehungen

Salman laut Zeitung in Fall Khashoggi verwickelt9

  • Laut "New York Times" wurde in einem Telefonat des saudischen Kommandos der "Chef" genannt.

Istanbul. Im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi gibt es laut einem Zeitungsbericht starke Hinweise auf eine Verwicklung des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman. Ein Mitglied des Kommandos, das Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul umgebracht habe, habe kurz nach der Tat einem Vorgesetzten am Telefon gesagt... weiter




EU

Juncker fand Treffen mit Trump "nicht vergnüglich"9

Berlin. "Hemdsärmelig" und "nicht vergnügungssteuerpflichtig": EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich nun über sein Treffen mit US-Präsident Donald Trump geäußert, bei dem er im Juli in Washington eine Verschnaufpause im sich zuspitzenden Handelskonflikt mit den USA ausgehandelt hatte... weiter




Barack Obama war einer der beliebtesten Präsidenten der Welt, auch um Michelle Obama rankte sich ein regelrechter Personenkult. - © APAweb, afp, Jim Young

Memoiren

Obamas Millionenshow13

  • Was kommt nach einem Leben im Weißen Haus? Dem Gesetz der Serie zufolge: ein lukrativer Buchdeal.

Washington. "Becoming" - und dann gleich in fetten Lettern darunter: Michelle Obama. Damit der letzte Zweifel ausgeräumt wird, gehört dazu noch ein Foto von Michelle Obama, strahlend, Hand an der Wange, der Windmaschine, die neben dem Fotografierenden stand, zum Trotz... weiter




Ein Feuerwehrmann kämpft in der Nähe von Malibu, Kalifornien, gegen die Flammen.  - © APAweb / Reuters, Eric Thayer

USA

Mehr als 30 Tote bei Waldbränden in Kalifornien5

  • Hunderttausende Menschen, darunter zahlreiche Prominente, sind auf der Flucht vor den Flammen.

Los Angeles/San Francisco. Gewaltige Brände im Norden und Süden des US-Staats Kalifornien haben Hunderte Quadratkilometer Wald vernichtet und Tausende Häuser zerstört. Nach Angaben des kalifornischen Feuerwehrverbands CPF mussten rund 250.000 Menschen fliehen. Im Ort Paradise nördlich von Sacramento kamen laut Polizei 29 Menschen ums Leben... weiter




Die Stimmen der Wähler in Florida werden abermals gezählt- - © apaWeb / AFP

Midterms

In Florida wird neu gezählt2

  • Danach ist noch eine händische Zählung möglich.

Mehr als drei Tage nach den Zwischenwahlen in den USA haben die Behörden in Florida Neuauszählungen der Stimmen in den noch offenen Rennen angeordnet. So müssen vor allem die Stimmen bei der Wahl für den US-Senat sowie für den Gouverneursposten maschinell neu ausgezählt werden, wie die Behörden des US-Bundesstaates am Samstag mitteilten... weiter




USA

Trump verschärft das Asylrecht1

  • Asylanträge sollen nur noch an offiziellen Grenzübergängen möglich sein.

Washington. Als Antwort auf die Migranten-Karawanen aus Mittelamerika hat Präsident Donald Trump das Recht auf Asyl in den USA eingeschränkt. Laut einem am Freitag unterzeichneten Erlass dürfen künftig nur noch Personen Asyl beantragen, die an einem offiziellen Grenzübergang ins Land kommen... weiter




USA

Weißes Haus verteidigt sich mit Fake-Video4

  • Experten halten veröffentlichtes Beweisvideo gegen CNN-Journalist Acosta für manipuliert.

Washington. Mit einem geposteten Video wollte das Weiße Haus dem Shitstorm entgegentreten, der Donald Trump wegen seines Verhaltens gegenüber dem CNN-Journalisten Jim Acosta ins Gesicht bläst. Der US-Präsident hatte Acosta auf seiner Pressekonferenz als Produzent von Fake News beschimpft und ihm die Presse-Akkreditierung für das Weiße Haus entzogen... weiter




Matt Whitaker (r.) ist zum geschäftsführenden Justizminister befördert worden. - © afp/Getty Images/Somodevilla

USA

Der Schleichweg zum Justizminister7

  • Der neue US-Justizminister Matt Whitaker macht als glühender Verteidiger Donald Trumps einen Namen.

Washington. Theoretisch sollte die Justiz so unabhängig und weisungsfrei wie möglich sein. Praktisch ist aber das Amt des Justizministers oder der Justizministerin in den USA dem Präsidenten unterstellt. Der sollte sich aber nach Möglichkeit und per Verfassung aus den Angelegenheiten der Justiz heraushalten... weiter




Die Unaufmerksamkeit während eines Selfies im Straßenverkehr kann schlimme Folgen haben. - © Adel Benzouai - CC 4.0

Studie

Tod durch Selfies47

  • Die Kombination aus Eitelkeit und Sensationsgier fordert ihre Opfer.

Dass Selfies nicht ungefährlich sind, weiß man inzwischen. Erst vor einigen Tagen stürzte ein junges Paar im Yosemite National Park von einer Klippe in den Tod. Anderntags fanden Wanderer das verlassene Stativ mit der Kamera wenige Schritte vom Abgrund entfernt... weiter




Die grimmigen Herren der Taliban-Delegation in Moskau. - © apaWeb / Reuters - Karpukhin

Russland

Afghanistan-Konferenz soll zum Dialog führen

  • Taliban und inoffizielle Vertreter Kabuls sitzen an einem Tisch.

In Moskau hat am Freitag eine internationale Afghanistan-Konferenz begonnen. Erklärtes Ziel des Treffens ist die Vorbereitung direkter Friedensgespräche zwischen der afghanischen Regierung und den aufständischen Taliban. Der russische Außenminister Sergej Lawrow appellierte zum Auftakt an die Teilnehmer... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung