• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un soll sich um ein zweites Treffen mit US-Präsident Donald Trump bemühen. - © APAweb / Reuters, Jonathan Ernst

USA

Kim und Trump, zweiter Teil1

  • Eine neuer Gipfel zwischen den USA und Nordkorea wird vorbereitet.

Washington. Die USA und Nordkorea bereiten nach Angaben des Weißen Hauses ein zweites Gipfeltreffen zwischen Präsident Donald Trump und Machthaber Kim Jong-un vor. Trump habe einen entsprechenden Brief von Kim erhalten, sagte US-Präsidentensprecherin Sarah Sanders. Die Koordination dieses Gipfels laufe bereits... weiter




Hinweise: Die Abweichungen von der Prognose können am vierten Tag 180 km und am fünften Tag 260 km betragen. Die Daten zeigen das wahrscheinlichste Erreichen der jeweiligen Position. Der bunte Bereich zeigt den Bereich von Windgeschwindigkeiten über 64 Knoten (118,5 km/h). - © NHC - National Hurricane Center

USA

Warten auf den Sturm28

  • Mehr als eine Million werden vor dem Hurrikan Florence evakuiert.

Holden Beach. Die Ostküste der USA wartet mit Bangen auf den Hurrikan Florence. Er dürfte am Donnerstagmorgen auf die US-Küste treffen. Das National Hurricane Center hat den Sturm bereits auf der zweithöchsten Kategorie eingestuft und rechnet damit, dass Florence laufend an Gewalt zunimmt. Der Sturm hat sich am 30... weiter




Venezuelas präsident Maduro Anfang August bei einer Ansprache zurm 81. Jubiläum der Nationalgarde. Bei der Ansprache wurde er von einer Drohne attackiert. - © APAweb/AFP, BARRETO

Venezuela

US-Regierung soll mit Militär Umsturz besprochen haben3

  • Die Pläne wurden laut einem Bericht der "NYT" jedoch nicht weiterverfolgt, bisher kein Dementi aus Washington.

Washington/Caracas. Vertreter der US-Regierung haben nach einem Bericht der "New York Times" mit venezolanischen Militärs Pläne zu einem möglichen Sturz von Präsident Nicolas Maduro erörtert. Allerdings seien die in den vergangenen Monaten besprochenen Pläne nicht weiterverfolgt worden... weiter




Erst im August veröffentlichte  Miller sein letztes Album "Swimming". - © APAweb/AP, Amy Harris/Invision

USA

Trauer um Rapper Mac Miller3

  • Der Ex-Freund von Ariana Grande war mit "Weekend", "Cinderella" und "Donald Trump" erfolgreich.

Los Angeles. Der US-Rapper Mac Miller, Ex-Freund von Sängerin Ariana Grande, ist tot. Er sei mit 26 Jahren "tragisch gestorben", hieß es in einer Mitteilung seiner Familie. "Er war ein helles Licht in dieser Welt für seine Familie, Freunde und Fans". Einzelheiten über die Todesursache gebe es vorerst nicht, schrieb die Familie... weiter




USA

14 Tage Haft für Trumps Ex-Wahlkampfberater wegen Falschaussage

  • Papadopoulos machte falsche Angaben über Kontakte nach Russland.

Washington  Der frühere Berater des damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, George Papadopoulos, kommt wegen einer Falschaussage zu Russland-Verwicklungen mit einer geringen Strafe davon. Ein Gericht in Washington verurteilte den 31-Jährigen am Freitag zu einer Haftstrafe von 14 Tagen und zu 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit... weiter




USA

Mexiko stellt Bedingungen für neue Nafta3

  • Vor Abschluss des Freihandelspakts soll der Stahl- und Aluminium-Streit gelöst werden.

Mexiko-Stadt/Washington. Mexiko macht ein Ende des von US-Präsident Donald Trump angezettelten Streits um Stahl- und Aluminiumimporte zur Bedingung für eine abschließende Reform des nordamerikanischen Freihandelsabkommens Nafta. Vorher könne die Vereinbarung über ein neues Handelsabkommen mit den USA nicht unterzeichnet werden... weiter




USA

Das Weiße Haus sucht nach dem Maulwurf4

  • Enge Mitarbeiter Trumps distanzieren sich vom anonym veröffentlichten Artikel in der "New York Times".

Washington. Keiner will es gewesen sein: Zahlreiche Regierungsmitglieder beteuerten öffentlich, dass sie auf gar keinen Fall der Autor eines anonymen Gastbeitrages in der "New York Times" sind. Der bei Trump in Ungnade gefallene Justizminister Jeff Sessions tat dies ebenso wie Außenminister Mike Pompeo... weiter




"Sei Teil der Geschichte", forderte das Plakat neben dem Gebäude der Lehman Brothers. Nach dem 15. September 2008 traf das für Viele zu, die in den Strudel der Pleite gezogen wurden. - © Arnoldius - DD 3.0

Lehman Brothers

Das Krisenjahr 2008 auf einen Blick1

  • Die Lehman-Pleite stürzte Börsen und Banken in Turbulenzen.

2. Jänner Der Dax rückt mit 8100 Punkten bis auf rund 50 Punkte an sein Rekordhoch vom 13. Juli 2007 heran. Dann setzen die Börsen zum freien Fall an. Binnen zweier Wochen gehen allein an der Wiener Börse mehr als 8 Milliarden Euro Marktwert verloren. 22... weiter




Das Editorial der New York Times deckt den tiefen Graben zwischen der Verwaltung und dem Präsidenten auf. - © Faksimile

USA

Anonymer Leitartikel gegen Trump ein beispielloser Fall14

  • "NYT"-Autor allenfalls mit Watergate-Quelle "Deep Throat" vergleichbar.

Washington. Der anonyme Gastbeitrag eines ranghohen Regierungsmitarbeiters in der "New York Times" ist ein beispielloser Vorgang in der Geschichte der US-Präsidentschaft. Zwar haben seit der Zeit des ersten US-Präsidenten George Washington immer wieder Regierungsmitarbeiter gegen ihren Chef gearbeitet... weiter




USA

"Viele Beweise" für syrische Vorbereitung von C-Waffen-Einsatz

  • US-Regierung betrachtet jede Offensive gegen Idlib als "leichtsinnige Eskalation".

Washington. Den USA liegen nach Darstellung der Regierung zahlreiche Hinweise vor, dass Syrien einen Chemiewaffeneinsatz gegen die Rebellenprovinz Idlib vorbereitet. Der Sonderberater für Syrien im US-Außenministerium, Jim Jeffrey, sagte am Donnerstag in Washington, seine Regierung betrachte jede Offensive als "leichtsinnige Eskalation"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung