• 17. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © REUTERS

US-Banken

Anleihengeschäft vermiest Rekordbilanzen

  • US-Großbanken veröffentlichen Rekordgewinne - die Steuerreformen von Donald Trump machen sich bemerkbar. Doch jene Institute, die ein starkes Anleihengeschäft haben, kommen unter das Fahrwasser der Notenbank-Politik.

Washington. (wak/reuters) Die Notenbank in den USA hat bereits mit dem Kauf von Anleihen aufgehört. Die Europäische Zentralbank lässt ihr Anleihenkaufprogramm gerade auslaufen. Und das sind schlechte Nachrichten für Anleihen, die sich die längste Zeit im Höhenflug befunden haben... weiter




- © Reuters/Joshua Roberts

Rassismus

FPÖ-Freund im US-Kongress entmachtet

  • Steve King wurde wegen rassistischer Äußerungen von Ausschussaufgaben entbunden.

Washington. Der republikanische US-Abgeordnete und FPÖ-Kontaktmann Steve King (Bild) ist wegen rassistischer Äußerungen von seiner eigenen Partei entmachtet worden. Ein parteiinterner Ausschuss entschied am Montag, dass King aller Ausschussaufgaben entbunden wird, berichtete die Nachrichtenagentur AFP... weiter




Willi Helfert: Hochofenanstich bei der VÖEST (Ölbild). - © Brigittehelfert - CC 3.0

Handelsstreit

Europa führt Schutzzölle für Stahl ein6

  • Die EU reagiert auf den Protektionismus der USA.

Die EU führt dauerhaft Sonderabgaben auf Stahlprodukte ein, um europäische Hersteller vor schwerwiegenden Marktverzerrungen durch die neuen US-Zölle zu schützen. Wie die EU-Kommission am Mittwoch mitteilte, stimmten die Mitgliedstaaten einem entsprechenden Plan zu. Er kann damit wie geplant Anfang Februar umgesetzt werden... weiter




Russlands Verhältnis zum Westen ist von einigen Konflikten geprägt. - © APAweb / AFP, Timo Jaakonaho / Lehtikuva

Diplomatie

Fünf Konfliktherde zwischen Russland und dem Westen

  • Nach der Aufbruchstimmung zwischen Russland und dem Westen trübt nun wieder Streit das Verhältnis.

Moskau. Das Verhältnis zwischen Russland und den westlichen Demokratien ist so schlecht wie seit langem nicht. Dabei geht es nicht mehr um einen ideologischen Zwist wie im Kalten Krieg. Die Konflikte sind vielschichtiger geworden. Die Länder der EU werfen der Moskauer Führung um Präsident Wladimir Putin aggressives Verhalten vor; Russland selbst... weiter




Ein Mitarbeiter prüft tonnenschwere Rohre für die zukünftige Ostsee-Erdgastrasse Nord Stream 2. - © APAweb, dpa-Zentralbild, Jens Büttner

Pipeline

Finaler Kampf um Nord Stream 211

  • Die USA versuchen mit Sanktionsdrohungen, Firmen von der Beteiligung an dem deutsch-russischen Pipelineprojekt abzubringen.

Berlin/Wien. Richard Grenell, der von US-Präsident Donald Trump vergangenen Mai nach Berlin entsandte US-Botschafter, entspricht nicht ganz dem, wie man sich einen Diplomaten vorstellt. Der 52-Jährige mit dem Aussehen eines Bodybuilders ist in den wenigen Monaten seiner bisherigen Dienstzeit eher nicht durch typisch diplomatisch-vieldeutige... weiter




Erdogan kündigte an, sich höchstwahrscheinlich am 23. Jänner mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen. - © APAweb, afp, Adem Altan

Kurdengebiete

USA und Türkei erörterten "Sicherheitszone" in Nordsyrien1

  • Treffen von Erdogan und Putin zu Syrien vermutlich am 23. Jänner.

Ankara/Washington. Die von US-Präsident Donald Trump vorgeschlagene "Sicherheitszone" in Nordsyrien soll nach den Worten des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan von der Türkei umgesetzt werden. Dies sei bei einem "extrem positiven" Telefonat mit Trump vereinbart worden, sagte Erdogan am Dienstag... weiter




Betont entspannt: William "Bill" Barr (l.) bei einem Treffen im Büro des republikanischen Senators Lindsay Graham (r.). Graham gehört dem Justizausschuss an und ist damit für die Anhörung des für den Justizminister nominierten Barr verantwortlich. - © afp/Getty Images/Somodevilla

William Barr

Die erste Wahl, die Trump nicht kannte4

  • Donald Trump hat William Barr als Justizminister nominiert. Barr hatte das Amt bereits unter George Bush sen. inne und sammelte damals Erfahrungen mit unliebsamen FBI-Direktoren. Heute sind die Mueller-Ermittlungen die Gretchenfrage.

Washington. William Barr ist laut US-Präsident Donald Trump seine erste Wahl. Barr sei ein "toller Mann, eine tolle Person, ein brillanter Mann", wirbt Trump für seine Nominierung für das Amt des Justizministers. Trump sagte allerdings auch, er habe Barr bis vor kurzem nicht gekannt... weiter




Der Schwerpunkt der Grenzsicherung soll sich auf mobile Überwachung und Aufklärung verlagern. - © APAweb / Joe Raedle, Getty Images, AFP

US-Mauerbau

Militäreinsatz an Grenze zu Mexiko verlängert1

  • Trump hatte tausende Soldaten an die Südgrenze geschickt.

Washington. Die US-Regierung hat den umstrittenen Militäreinsatz an der Grenze zu Mexiko bis Ende September verlängert. Außerdem wird der Aufgabenbereich der eingesetzten Soldaten ausgeweitet, wie das US-Verteidigungsministerium am Montag mitteilte. Sie sollen nun auch für "mobile Überwachung und Aufklärung" an der Grenze zuständig sein... weiter




USA

Trump droht Türkei mit "wirtschaftlicher Zerstörung"3

  • Der Streit zwischen Washington und Ankara über Umgang mit Kurden in Syrien spitzt sich zu.

Istanbul. Die Antwort aus der Türkei kam schnell: Außenminister Mevlüt Cavusoglu verkündete, strategische Partner und Verbündete sollten nicht über soziale Medien kommunizieren. Außerdem erklärte er, dass sich die Türkei nicht einschüchtern lasse. Und ein Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdogan bekräftigte... weiter




Arbeiterinnen in einer Textilfabrik in Chinas Jiangsu-Provinz nähen Kappen für den Export. - © reuters

China

2018 steigerte China Exporte - trotz Trump

  • Im Dezember kam es aber zu einem deutlichen und überraschenden Schrumpfen gegenüber der Vorjahresperiode.

Peking. (wak/reuters) Exportweltmeister China hat seine Ausfuhren im vergangenen Jahr trotz des Handelsstreits mit den USA so kräftig gesteigert wie seit 2011 nicht mehr. Insgesamt wuchsen die chinesischen Ausfuhren in die Welt um 9,9 Prozent im Vergleich zu 2017, wie die Zollbehörde am Montag in Peking mitteilte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung