• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

USA

US-Justizminister beschwichtigt Kritiker

  • Chinas Staatsmedien loben NSA-Enthüller Snowden.

Brüssel/Washington/Peking. Die EU-Kommission stellte der US-Regierung wegen der NSA-Überwachung kritische Fragen. Und gab sich mit den Antworten, die US-Justizminister Eric Holder erteilte, zunächst zufrieden. Holden versicherte, dass das umstrittene US-Internetüberwachungsprogramm PRISM nur unter strikten Bedingungen Zugang zu Daten habe... weiter




USA

Wie kann man sich tatsächlich gegen Ausspähung wehren?1

Ein erster Schritt wäre es, eher auf in Europa angesiedelte Internetdienste, etwa deutsche E-Mail-Provider, zurückzugreifen. Auf ein Rechenzentrum, das in Deutschland oder Österreich steht, hat die NSA mutmaßlich keinen Zugriff, jedenfalls keinen direkten... weiter




USA

EU: Überwachung durch USA "richtige Sauerei"1

Brüssel. Die Abgeordneten im Europaparlament sind über die großflächige Internetüberwachung durch die US-Geheimdienste empört und sehen die Freiheiten von EU-Bürgern bedroht. Sie haben daher das Thema kurzfristig am Dienstag auf die Tagesordnung in Straßburg genommen. Am Freitag soll bei einem USA-EU-Treffen in Dublin Klartext gesprochen werden... weiter




USA

Der Überwachungsapparat der USA

  • Hard- und Softwareproduzenten müssen den US-Behörden Hintertüren in ihren Produkten offen halten.

Washington. Die Enthüllungen über das Spähprogramm PRISM durch den früheren Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden haben ein Schlaglicht auf den Überwachungsapparat der US-Regierung geworfen. Im Kampf gegen den Terrorismus begannen die Behörden nach den Anschlägen vom 11... weiter




USA

Die USA als Big Brother4

  • Konzerne wie Google, Microsoft und Apple nehmen am Programm "PRISM" teil.

Washington. Der US-Geheimdienst hat Medienberichten zufolge direkten Zugang zu den Computersystemen von neun der führenden Internet-Konzerne des Landes und greift darüber auf private E-Mails, Fotos, Videos, Dokumente und Audio-Dateien zu. Wie die "Washington Post" berichtete, arbeiten die Unternehmen Microsoft, Yahoo, Google, Facebook, PalTalk, AOL... weiter




USA

US-Regierung sammelt Millionen Telefondaten

  • Der Patriot Act macht es möglich.

X ruft Y an. Steht Y auf einer Liste von verdächtigen Nummern – wie etwa jener Personen, die terroristischen Vereinigungen zugerechnet werden – beginnt automatisch die Überprüfung von Y. Damit setzt das Überprüfungsverfahren ein, an deren Ende die Überwachung jeglicher Kommunikation des Betroffenen stehen kann... weiter




Facebook

Facebook wurde Opfer "ausgefeilter Cyberattacke"1

  • Welle von Cyber-Attacken in den USA.

Das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook ist im Jänner Ziel einer "ausgefeilten Cyberattacke" geworden. Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass Nutzerdaten gefährdet worden seien, teilte das Unternehmen mit. Facebook sieht einen Zusammenhang mit weiteren Angriffen auf wichtige Internetseiten in den USA... weiter




Ein Screenshot aus Activisions erfolgreichem "Call of Duty: Black Ops II", einem Videospiel, das nach dem Newton-Massaker heftig kritisiert wird. - © APAweb/Activision/AP/dapd

Schul-Massaker

Videospiele nun schwer unter Beschuss3

  • Gewaltverherrlichende Filme schon verschoben, nun sollen Spiele genauer untersucht werden.

Seit es Videospiele gibt, wird über negative Auswirkungen und Folgen diskutiert. "Killerspieldebatte" heißt dies in Deutschland. In den USA wiederum wird allem Anschein nach nie wirklich ernsthaft darüber geredet, sondern stets nur in Zusammenhang mit Amokläufen - vorwiegend an Schulen oder in Zusammenhang mit Kindern - heftig... weiter




Der Gründer des Internet-Speicherdienstes Megaupload, Kim Schmitz, darf den neuseeländischen Geheimdienst wegen unrechtmäßiger Ermittlungen gegen ihn verklagen. - © APAweb/EPA/DAVID ROWLAND

GCSB

Kim Schmitz darf Geheimdienst von Neuseeland verklagen

  • Die USA verlangen die Auslieferung des gebürtigen Deutschen, weil sie ihm vorwerfen, mit Megaupload gegen das Urheberrecht verstoßen zu haben.

Wellington. Der Gründer des Internet-Speicherdienstes Megaupload, Kim Schmitz, darf den neuseeländischen Geheimdienst wegen unrechtmäßiger Ermittlungen gegen ihn verklagen. Der Oberste Gerichtshof des Landes machte am Donnerstag den Weg für einen Prozess frei und ordnete an... weiter




Amerikanische Großbanken wie etwa die Bank of America sind Ziel von iranischen Hackerangriffen. - © APAweb / EPA, Tannen Maury

Cyber-War

Iranische Hacker greifen amerikanische Banken an

  • Reaktion auf Sanktionen gegen den Iran.

Washington. Hacker aus dem Iran greifen nach Angaben von Insidern immer häufiger amerikanische Großbanken an. Die Cyberangriffe hätten bereits im vorvergangenen Jahr begonnen und in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt erreicht, berichteten mit der Angelegenheit vertraute Personen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung