• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Facebook

Facebook wurde Opfer "ausgefeilter Cyberattacke"1

  • Welle von Cyber-Attacken in den USA.

Das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook ist im Jänner Ziel einer "ausgefeilten Cyberattacke" geworden. Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass Nutzerdaten gefährdet worden seien, teilte das Unternehmen mit. Facebook sieht einen Zusammenhang mit weiteren Angriffen auf wichtige Internetseiten in den USA... weiter




Ein Screenshot aus Activisions erfolgreichem "Call of Duty: Black Ops II", einem Videospiel, das nach dem Newton-Massaker heftig kritisiert wird. - © APAweb/Activision/AP/dapd

Schul-Massaker

Videospiele nun schwer unter Beschuss3

  • Gewaltverherrlichende Filme schon verschoben, nun sollen Spiele genauer untersucht werden.

Seit es Videospiele gibt, wird über negative Auswirkungen und Folgen diskutiert. "Killerspieldebatte" heißt dies in Deutschland. In den USA wiederum wird allem Anschein nach nie wirklich ernsthaft darüber geredet, sondern stets nur in Zusammenhang mit Amokläufen - vorwiegend an Schulen oder in Zusammenhang mit Kindern - heftig... weiter




Der Gründer des Internet-Speicherdienstes Megaupload, Kim Schmitz, darf den neuseeländischen Geheimdienst wegen unrechtmäßiger Ermittlungen gegen ihn verklagen. - © APAweb/EPA/DAVID ROWLAND

GCSB

Kim Schmitz darf Geheimdienst von Neuseeland verklagen

  • Die USA verlangen die Auslieferung des gebürtigen Deutschen, weil sie ihm vorwerfen, mit Megaupload gegen das Urheberrecht verstoßen zu haben.

Wellington. Der Gründer des Internet-Speicherdienstes Megaupload, Kim Schmitz, darf den neuseeländischen Geheimdienst wegen unrechtmäßiger Ermittlungen gegen ihn verklagen. Der Oberste Gerichtshof des Landes machte am Donnerstag den Weg für einen Prozess frei und ordnete an... weiter




Amerikanische Großbanken wie etwa die Bank of America sind Ziel von iranischen Hackerangriffen. - © APAweb / EPA, Tannen Maury

Cyber-War

Iranische Hacker greifen amerikanische Banken an

  • Reaktion auf Sanktionen gegen den Iran.

Washington. Hacker aus dem Iran greifen nach Angaben von Insidern immer häufiger amerikanische Großbanken an. Die Cyberangriffe hätten bereits im vorvergangenen Jahr begonnen und in diesem Jahr einen neuen Höhepunkt erreicht, berichteten mit der Angelegenheit vertraute Personen... weiter




Die Idylle trügt - in den Augen des US-Kongresses ist das Land ein Paradies für Raubkopierer. - © APAweb / EPA / Jean-Christophe Bott

Italien

USA zählen Eidgenossen zu den Internet-Piraten1

  • Auch Italien kam auf die schwarze Liste.

Washington/Bern. Die Schweiz tut nicht genug, um die Urheberrechte im Internet zu schützen. Das ist zumindest die Ansicht der Kommission gegen Piraterie des US-Kongresses. Die Konsequenzen sind drastisch. Die Eidgenossen kommen auf die dieselbe schwarze Liste, auf der sich Russland, die Ukraine und China befinden... weiter




Microsoft und NBC beenden Partnerschaft: Aus MSNBC.com wird NBCNews.com. - © APAweb/EPA/Justin Lane

NBC

Microsoft und NBC gehen fortan getrennte Wege4

San Francisco. (weg) Trennung nach 16 Jahren: Der US-Softwarekonzern Microsoft zieht sich ganz aus dem Joint Venture mit NBC News zurück. Laut dem US-Nachrichtenkanal übernimmt Comcast, die Konzernmutter von NBC News, die 50 Prozent der bisher von Microsoft gehaltenen Anteile an der gemeinsamen Website MSNBC.com... weiter




Megaupload-Gründer Kim Dotcom (L) neben seiner Frau Mona. Derzeit ist Dotcom gegen eine Kaution auf freiem Fuß. - © APAweb/Reuters

USA

USA wollen Kim "Dotcom" Schmitz

  • Derzeit gegen Kaution auf freiem Fuß.
  • Kim Dotcom bis zu Anhörung im August in Neuseeland.

Wellington. Die USA haben einen Auslieferungsantrag gegen den deutschen Gründer der inzwischen gesperrten Internet-Plattform Megaupload vorgelegt. Die neuseeländische Staatsanwältin Anne Toohey, die in diesem Fall die Interessen der USA vertritt, teilte am Montag mit... weiter




In den USA steigen die Behörden nun kräftig beim Thema Datenschutz und Internet aufs Gas. Nachdem es mehr Schutz für Smartphone-User geben soll, stellte US-Präsident Barack Obama nun auch eine Grundrechte-Charta für das Internet vor. - © APAweb/EPA

USA

Obama stellte Grundrechte-Charta für Internetnutzer vor

  • Internetbrowser mit Knopf für mehr Datenschutz: Klicken Nutzer darauf, wollen die großen Internetkonzerne die Aktivitäten der Nutzer nach eigener Aussage nicht mehr verfolgen.

Washington. Die US-Regierung will den Datenschutz im Internet deutlich verbessern. Geplant sei eine "Grundrechte-Charta für den Datenschutz", teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit. Diese sieht unter anderem vor, dass Internetnutzer mit einem Klick verhindern können... weiter




Kim Dotcom darf das Gefängnis verlassen. - © APAweb / AP / Brett Phibbs

USA

Schmitz gegen Kaution aus Haft entlassen

  • US-Anklage sieht in früherer Internet-Tauschplattform Umschlagplatz für Raubkopien.

Auckland. Gut einen Monat nach seiner Festnahme in Neuseeland ist der deutsche Betreiber der Internetplattform Megaupload, Kim Dotcom, gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Bei der Anhörung vor einem Gericht in Auckland hatte der Richter am Mittwoch keine besondere Fluchtgefahr erkennen können... weiter




Steve Jobs stand 1991 im Fokus des FBI. - © FBI (Screenshot)

USA

FBI veröffentlicht Akte von Steve Jobs

Die US-Bundespolizei FBI hat 1991 Apple-Gründer Steve Jobs ausführlich durchleuchtet, als er im Gespräch für einen Beraterposten beim Weißen Haus war. Die jetzt veröffentlichte fast 200 Seiten starke FBI-Akte enthält bereits Details, die der breiten Öffentlichkeit erst mit Erscheinen der Steve-Jobs-Biografie im Herbst vergangenen Jahres... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung