• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Idylle trügt - in den Augen des US-Kongresses ist das Land ein Paradies für Raubkopierer. - © APAweb / EPA / Jean-Christophe Bott

Italien

USA zählen Eidgenossen zu den Internet-Piraten1

  • Auch Italien kam auf die schwarze Liste.

Washington/Bern. Die Schweiz tut nicht genug, um die Urheberrechte im Internet zu schützen. Das ist zumindest die Ansicht der Kommission gegen Piraterie des US-Kongresses. Die Konsequenzen sind drastisch. Die Eidgenossen kommen auf die dieselbe schwarze Liste, auf der sich Russland, die Ukraine und China befinden... weiter




Microsoft und NBC beenden Partnerschaft: Aus MSNBC.com wird NBCNews.com. - © APAweb/EPA/Justin Lane

NBC

Microsoft und NBC gehen fortan getrennte Wege4

San Francisco. (weg) Trennung nach 16 Jahren: Der US-Softwarekonzern Microsoft zieht sich ganz aus dem Joint Venture mit NBC News zurück. Laut dem US-Nachrichtenkanal übernimmt Comcast, die Konzernmutter von NBC News, die 50 Prozent der bisher von Microsoft gehaltenen Anteile an der gemeinsamen Website MSNBC.com... weiter




Megaupload-Gründer Kim Dotcom (L) neben seiner Frau Mona. Derzeit ist Dotcom gegen eine Kaution auf freiem Fuß. - © APAweb/Reuters

USA

USA wollen Kim "Dotcom" Schmitz

  • Derzeit gegen Kaution auf freiem Fuß.
  • Kim Dotcom bis zu Anhörung im August in Neuseeland.

Wellington. Die USA haben einen Auslieferungsantrag gegen den deutschen Gründer der inzwischen gesperrten Internet-Plattform Megaupload vorgelegt. Die neuseeländische Staatsanwältin Anne Toohey, die in diesem Fall die Interessen der USA vertritt, teilte am Montag mit... weiter




In den USA steigen die Behörden nun kräftig beim Thema Datenschutz und Internet aufs Gas. Nachdem es mehr Schutz für Smartphone-User geben soll, stellte US-Präsident Barack Obama nun auch eine Grundrechte-Charta für das Internet vor. - © APAweb/EPA

USA

Obama stellte Grundrechte-Charta für Internetnutzer vor

  • Internetbrowser mit Knopf für mehr Datenschutz: Klicken Nutzer darauf, wollen die großen Internetkonzerne die Aktivitäten der Nutzer nach eigener Aussage nicht mehr verfolgen.

Washington. Die US-Regierung will den Datenschutz im Internet deutlich verbessern. Geplant sei eine "Grundrechte-Charta für den Datenschutz", teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit. Diese sieht unter anderem vor, dass Internetnutzer mit einem Klick verhindern können... weiter




Kim Dotcom darf das Gefängnis verlassen. - © APAweb / AP / Brett Phibbs

USA

Schmitz gegen Kaution aus Haft entlassen

  • US-Anklage sieht in früherer Internet-Tauschplattform Umschlagplatz für Raubkopien.

Auckland. Gut einen Monat nach seiner Festnahme in Neuseeland ist der deutsche Betreiber der Internetplattform Megaupload, Kim Dotcom, gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Bei der Anhörung vor einem Gericht in Auckland hatte der Richter am Mittwoch keine besondere Fluchtgefahr erkennen können... weiter




Steve Jobs stand 1991 im Fokus des FBI. - © FBI (Screenshot)

USA

FBI veröffentlicht Akte von Steve Jobs

Die US-Bundespolizei FBI hat 1991 Apple-Gründer Steve Jobs ausführlich durchleuchtet, als er im Gespräch für einen Beraterposten beim Weißen Haus war. Die jetzt veröffentlichte fast 200 Seiten starke FBI-Akte enthält bereits Details, die der breiten Öffentlichkeit erst mit Erscheinen der Steve-Jobs-Biografie im Herbst vergangenen Jahres... weiter




USA

China weist Hacker-Angriffe zurück

  • "Hackerangriffe sind länderübergreifend und anonym"

Chinas Regierung hat Anschuldigungen der US-Regierung angeblicher Hackerangriffe am Freitag zurückgewiesen. "Hackerangriffe sind länderübergreifend und anonym", sagte ein Sprecher des Außenministeriums in Peking. "Ohne eine Untersuchung über die Herkunft einer Attacke zu urteilen, ist weder professionell noch verantwortungsvoll", ergänzte er... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung