• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fußball

Umstrittener US-Hedgefonds übernimmt Milan1

Mailand. Der US-Hedgefonds Elliott hat die Kontrolle beim AC Milan übernommen und will dem verschuldeten italienischen Fußball-Traditionsklub mit einer Finanzspritze unter die Arme greifen. Die Investmentfirma werde dem Verein 50 Millionen Euro zuschießen, teilte Elliott in der Nacht auf Mittwoch mit... weiter




Staatsschulden

Argentinien rutscht in die Pleite5

  • S&P stuft Argentiniens Rating herab: Partieller Zahlungsausfall.
  • Keine Verwerfungen an Finanzmärkten erwartet.
  • Österreich mit zweistelligen Millionenbetrag unter den Gläubigern.

Buenos Aires. Argentinien ist nach gescheiterten Verhandlungen mit Gläubigern erneut in die Staatspleite geschlittert. Zwölf Jahre nach dem ersten Zahlungsausfall war es am Donnerstag wieder soweit: Das südamerikanische Land verweigerte im Rechtsstreit mit klagenden Hedgefonds in New York die fristgerechte Auszahlung von 1... weiter




Staatschulden

Argentinien will US-Hedgefonds kein konkretes Angebot machen

  • Hoffen auf "gerechte Lösung".

Buenos Aires/New York. Im Schuldenstreit mit US-Hedgefonds will Argentinien Medienberichten zufolge kein konkretes Angebot vorlegen. Bei einem für Montag geplanten Treffen mit dem Vermittler Daniel Pollack in New York werde die Delegation keinen "formellen Vorschlag" unterbreiten... weiter




Präsidentin Kirchner will sich nicht erpressen lassen. - © ap/Ferrari

Argentinien

Kirchners Pokerspiel um den Bankrott3

  • Die US-Hedgefonds bleiben im Schuldenstreit hart. Nur noch eine 30-tägige Gnadenfrist bewahrt Argentinien vor dem Zahlungsausfall.

Buenos Aires. Die Geldwechsler in Buenos Aires haben wieder einmal Hochkonjunktur. Dollars und Euros sind heiß begehrt in der argentinischen Hauptstadt, denn über dem südamerikanischen Land kreisen wieder einmal die Geier. Schuld daran ist ein Streit zwischen internationalen Gläubigern und der argentinischen Regierung... weiter





Werbung