• 21. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Red Bull

Red Bull wurden die Flügel gestutzt

  • Vettel und Webber starten nur aus der dritten Startreihe.
  • Ferraris weit abgeschlagen.

Melbourne. Die Vormachtstellung von Red Bull in der Königsklasse scheint gebrochen. Der österreichisch-englische Formel-1-Rennstall muss sich vorerst mit der für ihn ungewohnten Rolle des Jägers abfinden. Das Weltmeisterteam brachte am Samstag beim Saisonstart in Melbourne erstmals seit eineinhalb Jahren kein Auto in die erste Startreihe... weiter




Noch zeigt die Formel 1 nicht ihr wahres Gesicht. Wer Sebastian Vettel schlagen kann, ist eine der großen Fragen der Saison. - © EPA

Formel 1

Reiz des Unberechenbaren

  • Formel 1 startet mit einem Favoriten und vielen Fragen in die Saison.

Melbourne. (art) Es war dieser Regen, der sintflutartig kam und ebenso plötzlich aussetzte, ehe wieder Niederschläge die Strecke überfluteten. Dieser Regen, der die dennoch scharenweise in den Albert Park strömenden und, ganz dem australischen Klischee entsprechend, gelassenen Zuschauer in ihren Regencapes wie Marsmenschen aussehen ließ... weiter




Timo Glock hofft auf bessere Zeiten. Und auf Sotschi 2014. - © EPA

Formel 1

Gefangen im Niemandsland

  • Vor der Saison ist es für die kleinen Teams schon ein Erfolg, am Start zu sein.

Melbourne. (art) Es sollte alles besser, attraktiver, spannender und leistbarer werden. Als die Formel 1 sich 2009 einige Regeln einfallen ließ, um neue Teams zum Mitfahren zu motivieren, hörte sich das alles recht gut an. Schnell waren Investoren zur Hand, die sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten, neue Teams aufgestellt... weiter




Sebastian Vettel feiert im Kreise seines Red-Bull-Teams seinen dritten WM-Titel. - © APAweb/Reuters/Nacho Doce

Formel 1

Formel 1 - Saison 20121

  • WM-Wertungen; alle Rennen, alle Sieger

WM-Endstand, Fahrerwertung 1. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 281 Punkte 2. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 278 3. Kimi Räikkönen (FIN) Lotus 207 4. Lewis Hamilton (GBR) McLaren 190 5. Jenson Button (GBR) McLaren 188 6. Mark Webber (AUS) Red Bull 179 7. Felipe Massa (BRA) Ferrari 122 8. Romain Grosjean (FRA) Lotus 96 9... weiter




Frank Williams will die Übergabe seines Formel-1-Rennstalls an die nächste Generation vorbereiten. - © APAweb/epa/Felix Heyder

Formel 1

Frank Williams tritt aus Vorstand seines F1-Teams zurück

  • Mitgründer bleibt aber Teamchef und Mehrheitsaktionär.

Barcelona/Grove. Formel-1-Teamchef Frank Williams hat am Freitag das Ende einer Ära bekanntgegeben. Der Mitgründer des gleichnamigen Teams kündigte in einer Presseerklärung seinen Rücktritt aus dem Vorstand an. Seinen Platz im Vorstand nimmt ab 1. April seine Tochter Claire ein... weiter




Motorsport

Wurz kehrt zu Williams zurück

Der ehemalige Formel-1-Pilot Alexander Wurz kehrt zu Williams zurück. Der Österreicher ist beim englischen Traditionsteam ab sofort als Mentor für die Fahrer tätig. Wurz wird bereits bei den Testfahrten ab Dienstag in Barcelona mit den Williams-Piloten Pastor Maldonado (VEN/26 Jahre) und Bruno Senna (BRA/28) zusammenarbeiten... weiter




Adrian Sutil während der Verhandlung in München. - © APAweb/Uwe Lein/dapd

Formel 1

Gefährliche Körperverletzung: Formel 1-Pilot Sutil verurteilt

München. Formel-1-Pilot Adrian Sutil ist am Dienstag in München wegen gefährlicher Körperverletzung zu einem Jahr und sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss er eine Geldstrafe von 200.000 Euro, die an eine gemeinnnützige Einrichtung gehen soll, entrichten. Eine außergerichtliche Einigung war zuvor nicht zustande gekommen... weiter




Formel 1

Formel 1: Fahrerpaarungen für 2012 fast komplett

Die freien Renncockpits für die Formel-1-WM 2012 werden immer rarer. Toro Rosso gab am Mittwoch mit den Red-Bull-Junioren Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne eine komplett neue Fahrerpaarung für die kommende Saison bekannt, damit sind nur noch vier Personalentscheidungen offen... weiter




Formel 1

Red Bull und Ferrari steigen aus F1-Teamvereinigung aus

  • FOTA wollte erneutes Wettrüsten verhindern.

Die Formel-1-Teamvereinigung (FOTA) bricht auseinander. Ferrari und der Weltmeister-Rennstall Red Bull haben wegen des Streits um die Kostenbremse ihren Ausstieg aus der FOTA erklärt. Ferrari, dessen Präsident Luca di Montezemolo selbst einige Zeit FOTA-Chef war, bestätigte den Entschluss am Freitag via Internet... weiter




Formel 1

Doch kein Formel-1-Grand Prix in den USA?

  • Formel-1-Rennen im kommenden Jahr in Austin droht laut Ecclestone die Absage.
  • Bauarbeiten an Rennstrecke wurden gestoppt.

Doch kein Grand Prix in den USA? Laut Formel-1-Boss Bernie Ecclestone könnte das für 2012 geplante Rennen im texanischen Austin aus dem Kalender gestrichen werden. "Ja, hundertprozentig", sagte Ecclestone der "Press Association" auf die Frage, ob dem Rennen eine Absage drohe... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung