• 22. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mattia Binotto. - © Isakovic

Formel 1

In eine neue Ära

  • Mattia Binotto neuer Teamchef von Ferrari.

Maranello. Ferrari will mit einem neuen Teamchef die seit 2014 währende Titel-Ära von Mercedes in der Formel 1 beenden. Der traditionsreiche Rennstall beendete am Montag nach mehr als vier Jahren das Arbeitsverhältnis mit Maurizio Arrivabene. Der ehemalige Manager eines Tabakkonzerns wird vom bisherigen Technischen Direktor Mattia Binotto an der... weiter




Archivaufnahme von Michael Schumacher beim Spa-Francorchamps in Belgien im Jahr 2012. - © APAweb/APA, Action Images

Formel 1

Michael Schumacher wird 501

  • Anlässlich seines morgigen Geburtstages wendet sich seine Familie mit der Botschaft "Er ist in den besten Händen" an die Öffentlichkeit.

Gland. Michael Schumachers Familie hat einen Tag vor dem 50. Geburtstag des Formel-1-Rekordweltmeisters um Verständnis für die fehlenden öffentlichen Informationen zu dessen Gesundheitszustand geworben. "Ihr könnt euch sicher sein, dass er in besten Händen ist und wir alles Menschenmögliche tun, um ihm zu helfen"... weiter




Der Brite setzte sich im Mercedes sicher vor Vize-Champion Sebastian Vettel (GER) im Ferrari und Red-Bull-Pilot Max Verstappen (NED) durch. - © APAweb/REUTERS, Hamad I Mohammed

Formel 1

Lewis Hamilton feiert seinen eften Saisonsieg

  • Brite siegte in Abu Dhabi bereits zum 73. Mal, diesmal vor "Vize" Vettel und Verstappen.

Abu Dhabi. Elfter Sieg im 21. Saisonrennen. Lewis Hamilton hat das Formel-1-Jahr am Sonntag weltmeisterlich abgeschlossen und beim Finale in Abu Dhabi seinen 73. GP-Sieg gefeiert. Der Brite setzte sich im Mercedes sicher vor Vize-Champion Sebastian Vettel (GER) im Ferrari und Red-Bull-Pilot Max Verstappen (NED) durch... weiter




Der 33-jährige Brite verwies im Mercedes am Samstag das Ferrari-Duo KimiRäikkönen (FIN/+0,288 Sek.) und Sebastian Vettel (0,411) auf die nächsten Plätze. - © APAweb/AFP, Giuseppe Cacace

Formel 1

Hamilton Schnellster im letzten Abu-Dhabi-Training

Abu Dhabi. Weltmeister Lewis Hamilton hat im letzten Freien Training der Formel-1-Saison 2018 die schnellste Runde gedreht. Der 33-jährige Brite verwies im Mercedes am Samstag das Ferrari-Duo Kimi Räikkönen (FIN/+0,288 Sek.) und Sebastian Vettel (0,411) auf die nächsten Plätze... weiter




Mit seinem einstigen Intimfeind Lewis Hamilton (l.) hat sich Fernando Alonso ausgesöhnt. - © Apaweb / AFP

Fernando Alonso

Emotionaler Abschied von der Formel 1

  • Fernando Alonso begeht am Sonntag seinen letzten Grand Prix. Seine Karriere glich einer Achterbahnfahrt.

Abu Dhabi. Vor seinem letzten großen Auftritt hatte Fernando Alonso noch einmal die Lacher auf seiner Seite. Er wisse nicht, wie es sich im nächsten Jahr anfühlen werde, wenn er nicht mehr Teil der Formel 1 sei. "Vielleicht sitze ich im April oder Mai verzweifelt auf der Coach"... weiter




Lewis Hamilton kam in Sao Paulo unverhofft zum Sieg, sein Konkurrent Max Verstappen wurde von der Pist geschubst. - © APAweb / Evaristo SA, AFP / Stephanie GARCIA

Formel 1

Glück für Hamilton, Pech für Verstappen2

  • Der Weltmeister profitierte in Sao Paulo von Verstappens unverschuldeter Kollision mit Ocon.

Sao Paulo. Der deutsche Mercedes-Rennstall hat sich nach der Fahrer-Weltmeisterschaft durch Lewis Hamilton auch den Konstrukteurstitel in der Formel 1 geholt. Hamilton feierte am Sonntag in Sao Paulo seinen zehnten Saisonerfolg. Es war der insgesamt 72. Grand-Prix-Erfolg für den Briten... weiter




- © afp/Clive Mason

Formel 1

Hamilton hat nach seinem fünften Titel nicht genug

Mexiko-Stadt. Die internationale Presse war sich nicht ganz einig. Schlagzeilen wie "Hamilton ohne Glanz zum Titel" ("Blick") und "Motzend zur Krönung" ("Frankfurter Rundschau") wechselten sich ab mit jenen, die Hamilton, dem neuen, alten Formel-1-Weltmeister, uneingeschränkt huldigten, und jenen... weiter




Formel 1

Rang 7 reicht Lewis Hamilton für Fiesta Mexicana

Mexiko-Stadt. 2250 Meter über dem Meeresspiegel in Mexiko-Stadt will sich Mercedes-Star Lewis Hamilton am Sonntag (Start: 20.10 Uhr MEZ/ORFeins) erneut zum Formel-1-Weltmeister krönen. Bereits ein siebenter Platz reicht dem 33-jährigen Engländer zum WM-Triumph im drittletzten Rennen... weiter




Wenn Vettel nicht zweimal gewinnt, könnte Hamilton auch mit diesem Wagen antreten. - © Jake Archibald - CC 2.0

Lewis Hamilton

Auf dem Weg zum fünften Titel

  • Sebastian Vettel hat nur noch theoretische Chancen.

In dünner Luft, 2.250 Meter über dem Meeresspiegel, will Mercedes-Star Lewis Hamilton am Sonntag erneut  Formel-1-Weltmeister werden. Ein siebenter Platz reicht dem 33-jährigen Engländer zum WM-Triumph im drittletzten Rennen, sofern sein letzter verbliebener Rivale Sebastian Vettel im Ferrari gewinnen sollte... weiter




Lauda muss sich nun einer intensiven, mehrwöchigen Rehabilitation unterziehen. - © APAweb / Georg Hochmuth

Lungentransplantation

Lauda kann AKH verlassen

  • Rund zwei Monate nach einer Lungentransplantation ist Lauda in gutem Allgemeinzustand.

Wien. Rund zweieinhalb Monate nach der Lungentransplantation, der sich Niki Lauda im AKH-Wien unterziehen musste, konnte der dreifache Formel 1-Weltmeister heute, Mittwoch, das Spital in gutem Allgemeinzustand verlassen. Lauda muss sich nun einer intensiven, mehrwöchigen Rehabilitation unterziehen, teilte die Wiener Klinik in einer Aussendung mit... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung