• 20. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auch das ist Teil der Veranstaltung: Schlange stehen. Vergangenes Jahr besuchten mehr als 362.000 Menschen die Lange Nacht der Museen. - © apa/Huber Lang

Lange Nacht der Museen

Gemälde, Statuen und Porzellansemmeln1

  • "Rudolfscrime" und Schrammelmusik: Die Lange Nacht der Museen wartet wieder mit zahlreichen Highlights auf.

Wien. Mehr als 362.000 Besucher waren es im Vorjahr. Heuer erwarten die Veranstalter einen ebenso großen Andrang: Samstagabend öffnet ein einziges Ticket wieder eine Nacht lang Österreichs Museen. Im Rahmen dieser "Langen Nacht" von 18 Uhr bis ein Uhr Früh sind in Wien auch wieder Größen wie das Kunsthistorische und Naturhistorische Museum dabei... weiter




Lange Nacht der Museen

100 Jahre Republik und weitere Jubiläen

  • Viele Ausstellungsplätze befassen sich in der Langen Nacht der Museen mit dem Leben vor 100 Jahren.

Wien. (am) Einige der Wiener Museen geben im Zuge der Langen Nacht des Jubiläumsjahres 2018 auch Einblicke in die 100-jährige Geschichte der Republik, bzw. das Leben zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts. Insbesondere das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands im alten Rathaus in der Wipplingerstraße führt durch die Geschichte der... weiter




Lange Nacht der Museen

Vom "Ugar-Ugar" bis zum Sarg3

  • Diesen Samstag öffnen in der "Langen Nacht der Museen" allein in Wien 129 Museen und Kulturstätten von 18 bis 1 Uhr.

Wien. (rös) Am Samstag haben kulturell interessierte Nachtschwärmer zum 18. Mal die Möglichkeit sich auszutoben: Im Zuge der "Langen Nacht der Museen" bleiben 670 Kulturinstitutionen in Österreich, Deutschland, Slowenien, Liechtenstein und der Schweiz bis 1 Uhr nachts geöffnet und sind alle mit einem einzigen Ticket zu besichtigen... weiter




Lange Nacht der Museen

Vom Dürer-Hasen bis zum Adeg-Hahn2

  • Neben Albertina und Co. öffnen auch viele Wiener Kuriositäten bei der österreichweiten Langen Nacht der Museen ihre Tore.

Wien. "Hey, was geht ab? Wir unterhalten die ganze Nacht, die ganze Nacht!" So in etwa könnte das Motto der Wiener Museen bei der 17. Langen Nacht der Museen am kommenden Samstag lauten. Von den mehr als 700 österreichweit teilnehmenden Institutionen, die von 18 Uhr bis ein Uhr früh ihre Tore öffnen, befinden sich allein 134 in der Donaumetropole... weiter




Im Kunsthistorischen Museum erfahren Kinder in einem Workshop und in Führungen alles über Mumien. - © apa/ Herbert Pfarrhofer

Veranstaltungstipps

Atemlos durch die Nacht

  • In der "Langen Nacht der Museen" bieten 54 Museen in Wien ein besonderes Kinderprogramm. Kurioses auch für Erwachsene.

Wien. Kinder können sich freuen. Nicht nur, dass sie in der "Langen Nacht der Museen" mit der Erlaubnis ihrer Eltern und mit ihnen bis mitten in der Nacht unterwegs sein können, gibt es auch viele Museen, die sich auf die jungen Besucher mit eigenen Veranstaltungen vorbereitet haben... weiter




Das Naturhistorische Museum öffnet am Samstag von 18 bis 1 Uhr seine Türen. - © Naturhistorisches Museum

Lange Nacht der Museen

Die 13-Euro-Nacht

  • Die vom ORF initiierte Lange Nacht der Museen am Samstag - erstmals sind Stadthalle und die Schweiz dabei.

Wien. (iw/apa) Internationaler und noch größer soll sie werden, die Lange Nacht der Museen, die heuer bereits zum 15. Mal vom ORF veranstaltet wird. Jene Veranstaltung, die die Wiener in die Kulturbetriebe der Stadt bringen soll, findet in ganz Österreich, in Liechtenstein und nun auch erstmals in der Schweiz statt... weiter




Oskar Kokoschka, Armdrücken im Prater, Reinzeichnen in Bilder und Stadtentwicklung - alles Themen der "Langen Nacht". Foundation Oskar Kokoschka/VBK, corbis, Ipsum, Pfarrhofer

Lange Nacht der Museen

500.000 Freunde der Nachtkultur

  • Die Lange Nacht der Museen geht in 700 Kulturinstitutionen über die Bühne.

Wien. (rös/vas) In der Nacht von Samstag auf Sonntag geht die größte Kulturinitiative des Landes über die Bühne: Fast eine halbe Million Menschen werden sich in der "Langen Nacht der Museen" in 700 Kulturinstitutionen in ganz Österreich herumtummeln. In Wien wird bei der mittlerweile 14... weiter




Die meisten Besuche der Aktion, bei der man zwischen 18 Uhr am Samstagabend und ein Uhr Sonntagfrüh alle teilnehmenden Insititutionen mit einem Ticket besuchen kann, gab es erwartungsgemäß in Wien - © APAweb/HERBERT PFARRHOFER

Lange Nacht der Museen

Rund 435.000 Besucher bei 13 "Langer Nacht der Museen"

  • Naturhistorische Museum Wien mit 13.009 Besuchen erneut bestbesuchtes Haus

Wien. Exakt 434.873 Besuche wurden am Samstag bei der 13. Ausgabe der "Langen Nacht der Museen" in den 677 teilnehmenden Museen, Galerien und Kulturinstitutionen in ganz Österreich und in Lichtenstein gezählt. Das sind knapp sechs Prozent mehr als im Vorjahr... weiter




Hoch hinaus: Klimt ganz nahe im KHM. - © APA/HERBERT NEUBAUER

Lange Nacht der Museen

Lieber konventionell oder kurios?

  • Vom Kunsthistorischen bis zum Automatenmuseum ist die Auswahl groß.

Das Kunsthistorische Museum ist immer noch dabei. Obwohl es in seiner Geschichte nicht gerade die beste Erfahrung mit langen Nächten gemacht hat. Es war aber eine "Lange Nacht der Musik", die der Saliera-Dieb 2003 genützt hat. Und keine "Lange Nacht der Museen", wie sie an diesem Samstag zum 13. Mal ... weiter




Lange Nacht der Museen

Weniger Besucher strömten nachts ins Museum

Wien. Den jährlichen Besucherrekord bei der Langen Nacht der Museen gab es in diesem Jahr zwar nicht zu vermelden, dennoch verbuchten die Initiatoren auch die 12. Ausgabe der ORF-Aktion in Österreich und Liechtenstein als Erfolg. Insgesamt 411.200 Besucher wurden am Samstagabend österreichweit in rund 660 beteiligten Museen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung