• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Österreich würde viel verlieren, wenn die Sozialpartner zum Auslaufmodell degradiert werden." - © Illustration: levshina - stock.adobe.com (nachbearbeitet)

Sozialpartnerschaft

Österreichischer Handschlag10

  • Über die glorreiche Vergangenheit und die ungewisse Zukunft der Sozialpartnerschaft.

Von Österreich weiß die Welt außerhalb der EU - von einigen gängigen Klischees abgesehen - verhältnismäßig wenig. Unter jenen Ausländern aber, die sich etwas eingehender mit politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in unserem Land beschäftigen, wird es wohl kaum welche geben... weiter




Israelische Soldaten gehen an der Grenze zum Gazastreifen in Stellung. Palästinenser zünden Müll an, um ihnen die Sicht zu nehmen. - © ap/Schalit

Palästina

"Ihr werdet uns niemals brechen"11

  • Wütende Demonstranten in Gaza, wachsender Einfluss Irans in Syrien: In Israel geht 70 Jahre nach Staatsgründung die Angst um.

Jerusalem/Washington/Wien. Am 70. Jahrestag seiner Gründung sieht sich Israel mehr denn je in seiner Existenz bedroht. Während die Vorbereitungen auf die Feierlichkeiten kommende Woche voll im Gange sind, klappt der kleine jüdische Staat das Visier herunter... weiter




70 Jahre

Polen gedenkt des Warschauer Aufstands

  • Von Präsident Komorowski als "Kampf um die Einheit der Nation" gewürdigt.

Warschau. Polen erinnert sich am Freitag an den 70. Jahrestag des Warschauer Aufstands gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg. Präsident Bronislaw Komorowski würdigte den 63 Tage andauernden Kampf, der am 1. August 1944 began, während eines Gedenkgottesdienstes unter freiem Himmel am Donnerstagabend als "Kampf um die Einheit der Nation"... weiter





Werbung