• 22. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Alexander Putzendopler ist selbständiger Rechtsanwalt in Wien und großer Liebhaber der Donaumetropole. Seine hauptsächlichen Tätigkeitsbereiche liegen im Wohnrecht, im Vereinsrecht und im Waffenrecht. - © David Faber

Gastkommentar

Zuschanden vermietete Schönheit97

  • In jüngster Vergangenheit fanden sich gehäuft hässliche Bilder vom Abriss wunderschöner Gründerzeithäuser in Wien - die Gesetzeslage hat daran ihren Anteil.

Bereits in mehreren Publikationen durfte der Autor dieser Zeilen dartun, weshalb die österreichische Gesetzgebung zum Mietrecht nichts anderes als eine Enteignung der Grundeigentümer darstellt. Aber was hat das Mietrecht mit einer Verschandelung der Städte und deren historischer Kerne zu tun... weiter




Trotz des Mietpreisanstiegs seien die Mieten in der Metropole Wien im internationalen Vergleich noch leistbar, so Konrad Pesendorfer von der Statistik Austria. - © APAweb, Georg Hochmuth

Statistik Austria

Immer mehr befristete Wohnungen5

  • Die Mieten sind in den vergangenen fünf Jahren um durchschnittlich 14,6 Prozent gestiegen.

Wien. Die durchschnittliche Höhe der Mieten inklusive Betriebskosten ist im Jahr 2017 in Österreich bei monatlich 7,6 Euro pro Quadratmeter gelegen. Bei privaten Neuvermietungen liegt der Wert höher, der Durchschnitt beträgt 10 Euro pro Quadratmeter. In den vergangenen fünf Jahren stiegen die Mieten durchschnittlich um 14,6 Prozent... weiter




Der Anteil der Mietwohnungen ist in Wien europaweit am höchsten. - © APAweb / Hans Punz

Wohnen in Wien

Wien mit höchstem Mietwohnungsanteil in Europa7

  • Die Miethöhe ist für eine europäische Hauptstadt moderat, so Berater Deloitte.

Wien. Wien weist mit 77 Prozent den höchsten Anteil an Mietwohnungen in Europa auf. Zugleich sind die Mieten bei uns - für eine europäische Hauptstadt - moderat, erklärte der Berater Deloitte am Donnerstag. Im Schnitt zahlt man in Wien 9,60 Euro Miete pro Quadratmeter und Monat, in Prag sind es 13,10 Euro, in München 16,50 Euro oder mehr... weiter




- © lanm25rie

Kathrin Gaal

Rückgang bei Lagezuschlägen erwartet10

  • Wohnbaustadträtin Gaal präsentierte neue Stadtkarte als Orientierungshilfe, wo Aufpreis zulässig ist - Höchstgericht sah andere Bewertungskriterien als Grundkosten für maßgeblich an.

Wien. Infolge einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH) ist es für Vermieter schwieriger geworden, Lagezuschläge für Wohnungen zu verlangen - die "Wiener Zeitung" hat berichtet. Dadurch sei in Wien in vielen Stadtgebieten ein solcher Zuschlag nicht mehr zulässig, wodurch es zu günstigeren Mieten kommen werde... weiter




Vor allem Wien ist vom Preisanstieg bei den Mieten stark betroffen - © APAweb/HELMUT FOHRINGER

Wohnen

Bruttomieten seit 2008 um 35 Prozent gestiegen

  • Die Arbeiterkammer fordert eine Mietrechtsreform und Obergrenzen.

Wien. Wohnen wird hierzulande immer teuerer. Seit 2008 sind die Bruttomieten bei privaten Neuverträgen um 35 Prozent gestiegen - doppelt so stark wie die Inflation, zeigt eine Analyse der Arbeiterkammer (AK). Zudem gebe es große Preisunterschiede zwischen privaten und sozialen Mietwohnungen... weiter




Christian Ortner.

SPÖ

Populisten sind immer die anderen172

  • Die SPÖ will alle Wohnungsmieten amtlich regeln - warum nicht auch den Preis von Autos, Pizza und Grünem Veltliner?

Es ist erst ein paar Tage her, dass Ex-Bundeskanzler Christian Kern bei einer Veranstaltung in Südtirol wieder einmal vor den Gefahren "der Populisten in Europa" gewarnt hat. Man kann Kern durchaus zustimmen, wenn man sich ansieht, wie unverschämt Populisten in Europa derzeit so agieren... weiter




Die Hausfassade einer Wohnhausanlage im neuen Wiener Sonnwendviertel. - © APAweb / Helmut Fohringer

Teuerung

Mieten treiben Inflation in die Höhe1

  • Inflation stieg im Mai auf 1,9 Prozent. Stärkste Preistreiber waren Wohnen und Treibstoffe.

Wien. Die Inflationsrate ist im Mai auf 1,9 Prozent gestiegen, dabei verteuerten sich die Wohnungsmieten mit plus 3,8 Prozent gleich doppelt so stark. Im Vormonat April lag der Preisanstieg im Jahresabstand bei 1,8 Prozent. Stärkste Preistreiber waren im Mai Wohnen und Treibstoffe, wie die Statistik Austria am Freitag in einer Aussendung mitteilte... weiter




- © Wohnbaugenossenschaft Bergland

Wohnen

Große Pläne, kleine Wirkung4

  • Die hohen Wohnkosten waren und sind Wahlkampfthema in Tirol und Salzburg. Der Einfluss der Politik ist aber begrenzt.

Salzburg. Der Westen ist ein teures Pflaster. Beim Vergleich der Wohnungspreise liegen Salzburg und Tirol gemeinsam mit Vorarlberg und Wien seit Jahren verlässlich im Spitzenfeld. Das betrifft Preise für Miet- gleichermaßen wie für Eigentumswohnungen. In beiden Ländern steht heuer eine Landtagswahl an... weiter




Das OGH-Urteil könnte dazu führen, dass Vermieter ihre Mieten deutlich senken müssen. - © apa/Fohringer

Mieten

OGH rüttelt am Lagezuschlag19

  • Oberster Gerichtshof schiebt "falscher Ermittlungsmethode" einen Riegel vor. Das könnte Zuschläge um 20 Prozent verringern.

Wien. (rös) Der Oberste Gerichtshof (OGH) klärte eine Grundsatzfrage zur Berechnung des (Richtwert-)Mietzinses: Künftig wird der Lagezuschlag anders zu ermitteln sein als bisher. Die Mietervereinigung begrüßte am Montag die OGH-Entscheidung und sieht damit das Ende der inflationär zunehmenden "überdurchschnittlichen Lagen" gekommen... weiter




Spritpreise und Mieten waren im November 2017 die stärksten Preistreiber. - © APAweb / Martin Hirsch

Inflation

Wohnen, Wasser und Energie treiben die Preise

  • Die Inflation stieg im November auf 2,3 Prozent, am stärksten stiegen die Spritkosten.

Wien. Im November ist die Teuerungsrate in Österreich im Jahresabstand wegen höherer Spritpreise auf 2,3 Prozent gestiegen, nach 2,2 Prozent im Oktober. Die wichtigsten Preistreiber waren Ausgaben für Wohnung, Wasser, Energie, gefolgt von jenen für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung