• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kimberger, Faßmann: Weitere Verhandlungen folgen. - © apa/H.K. Techt

Förderunterricht

Über Deutschklassen wird noch verhandelt

  • Acht Schüler, eine Förderklasse? Wie weit die Schulautonomie reichen wird, ist noch offen.

Wien. Eines vorweg: Zwischen Pflichtlehrergewerkschaft und ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann stehen die Zeichen auf Entspannung. Hatte Gewerkschaftschef Paul Kimberger noch vor Tagen Maßnahmen der Personalvertreter in den Raum gestellt, wenn es keine Planungssicherheit bei der Umsetzung der umstrittenen Deutschförderklassen geben sollte... weiter




Förderunterricht

Debatte um Deutschklassen geht weiter1

  • Mittwochnachmittag Treffen im Bildungsministerium. Widerstand in Innsbruck, Kritik von Gewerkschaft.

Wien. Im Bildungsministerium geben sich derzeit die Gesprächspartner in Sachen Deutschklassen die Klinke in die Hand. Am Dienstag habe es "konstruktive Gespräche" mit SPÖ-Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer gegeben, hieß es aus beiden Institutionen zur APA... weiter




- © dpa/Arne Dedert

Schule

Ausgeben und Einsparen4

  • Schulbeginn und viele Neuerungen: "Förderung 2.0", Zentralmatura, NMS-Ausbau trotz Einsparungen.

Wien. Der Schulbeginn steht vor der Tür und bringt einige Neuerungen mit sich: Die Stadt Wien will im kommenden Schuljahr schwache Schüler zusätzlich fördern. Beim außerschulischen Projekt "Förderung 2.0" machen ab Herbst die Wiener Volksschulen den Anfang... weiter





Werbung