• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

In der Trafik kann in Zukunft zur Zeitung gleich den Kaffee mitnehmen. - © APAweb, dpa-Zentralbild, Britta Pedersen

Neuerung

Trafikanten dürfen Kaffee im Becher verkaufen5

  • Die Regelung startet ab September. Die Wiener Kaffeehäuser fühlen sich übergangen.

Wien. Trafikanten in ganz Österreich dürfen ab Anfang September auch "Coffee to go" verkaufen. Die Erlaubnis umfasst neben Kaffee auch andere Heißgetränke zum Mitnehmen, bestätigte Andreas Schiefer, Trafikanten-Obmann in der Wiener Wirtschaftskammer, der APA am Donnerstag einen Bericht von Radio Wien... weiter




Üppigem Essen sprach Maria Theresia (1717-1780), hier als junge Herrscherin, sehr zu. In späteren Jahren machte ihr Übergewicht zu schaffen.  - © Gemälde (Ausschn.): Jean-Étienne Liotard (1747)

Maria Theresia privat

Kaiserlicher Kübel und ein Fleck3

  • Maria Theresia trank täglich zwei Tassen Kaffee.
  • Sie schlemmte für ihr Leben gern, hielt sich aber streng an Fasttage.
  • Zu Frage 1 der Nro. 384.

So ein kaiserlicher Leibarzt hat es wahrlich schwer! Er war "nicht nur für die Heilung damals noch schwer behandelbarer Krankheiten wie etwa der Pocken bei der großen Kinderschar Maria Theresias verantwortlich", so Mag. Susanne El Mahdi, Wien 9, sondern stellte auch "einen Diätplan für die gesamte kaiserliche Familie auf"... weiter




Im Durchschnitt gönnt man sich zwei Tassen pro Tag, meist mit Milch und ohne Zucker. - © APAweb, ap, Richard Vogel

Konsum

Kaffee-Kaiser10

  • Mehr als 1000 Tassen trinkt ein Österreicher durchschnittlich im Jahr.

Wien. Ob Melange, Kleiner Brauner, Espresso, Cappuccino oder Caffe Latte: Österreich zählt zu den Nationen mit dem höchsten Kaffee-Konsum weltweit. 7,33 Kilo oder mehr als 1000 Tassen werden hierzulande pro Jahr getrunken. Das sind rund drei Tassen täglich... weiter




Bohnengetränk im Häferl fürs Volk anno dazumal . . . - © Bild: Thekla v. Gumpert, Töchter-Album, Bd. 34, Glogau (1888)

Gesundheitswarnung 1768

Warum "Coffee" gar so schädlich ist10

  • Wie eine Beilage unseres Blattes die Gesundheit förderte.
  • Nicht nur 250 Jahre zurückgeblätter.

Ob der Bohnenkaffee-Genießerin Maria Theresia am Sonnabend den 11. Brachm. (= Brachmonat bzw. Juni) 1768 ihr Leibblatt, das "Wienerische Diarium", aus der Hand fiel? Immerhin wetterte an diesem Tag in der Zeitungsbeilage Gelehrte Beyträge ein Experte - diese Spezies bevölkerte schon damals den Blätterwald - gegen entsetzlichen Mißbrauch... weiter




Nach Karamell schmeckender Espresso ohne Koffein - aus der Starbucks-Familie und bald im Angebot von Nestlé. - © reuters/Segar

Nestle

Kaffee statt Milchpulver - Nestlé geht Allianz mit Starbucks ein4

  • Der größte Lebensmittelkonzern der Welt setzt auf Kaffee als Gewinnbringer für die Zukunft.

Vevey/Seattle. (wak) Kaffee gilt inzwischen als das einzige Genussmittel, das man ohne Reue konsumieren darf. Kein Wunder also, dass der Markt der Bohne kontinuierlich expandiert. Hat der weltweite Kaffeekonsum sich in den letzten 20 Jahren sprunghaft verdoppelt, so schreitet die Expansion auf hohem Niveau weiter fort... weiter




Erst wenn die Kaffeekirschen rot sind, können sie geerntet werden. - © Fairtrade Foundation, James Robinson

Kaffee

Zu viel Regen zur falschen Zeit12

  • Kaffeeanbau in Sumatra ist mühsam. Nun bedroht auch noch der Klimawandel die Existenz der Bauern.

Takengon. "Die Bäume sind wie Kinder für mich", sagt Warsini. Behutsam hebt sie den Ast und pflückt die knallroten Früchte. Mit einer schnellen Bewegung lässt sie sie einen Plastiksack fallen. In Gummistiefeln stapft Warsini durch die schlammige Erde zum nächsten Baum. Der Regen durchnässt ihren Hijab... weiter




Großbritannien

Doppeldeckerbusse fahren mit Biodiesel aus Kaffeesatz10

  • Einige Londoner Busse sollen nun den neuen umweltfreundlichen Sprit tanken.

London. Einige der berühmten Doppeldeckerbusse in London sollen künftig mit aus Kaffeesatz hergestelltem Biodiesel fahren. Das teilte der Energiekonzern Shell mit. Mithilfe von Shell hat demnach das britische Technologieunternehmen Bio-Bean einen Kraftstoff namens B20 entwickelt, von dem ein Teil aus Kaffeesatz gewonnen wird... weiter




Die Seiser Alm. - © Suedtirol Marketing, Clemens Zahn

Seiser Alm

Winterliches Südtirol1

  • Die Seiser Alm ist eine der höchsten Hochweiden Europas.

Die in den  Seiser Alm in den Südtrioler Dolomiten ist eine der größten Hochweiden Europas. Die meisten Touristen zieht es nach wie vor ins nahegelegene Kastelruth oder nach St. Ulrich. Im Winter kommen die Skifahrer und Tourengeher, im Sommer die Wanderer... weiter




Rettung aus dem Trubel in jeder freien Minute: ein Kaffeehaus mit Terrasse in Saigon. - © afp/Hoang Dinh Nam

Kaffee

Heißer Scheiß1

  • Nirgends ist die Kaffeekultur vielfältiger und gesellschaftlich unverzichtbarer als in Vietnam. Auch dank der Verdauung von Wieseln.

"Und das hier ist die Scheiße", sagt Thuy Uyen Bui wie selbstverständlich, als sie einen langförmigen, trocknen Klumpen Bohnen neben die Untertasse legt. Hellbraun, zusammengehalten durch das, was dieses Tierchen sonst noch so ausgeschieden hat. "An gute Kunden verschenken wir ein paar Klumpen, als Andenken an unser Produkt... weiter




- © apa/Georg Hochmuth

Leserbriefe

Leserforum

Die Wiener Linien stellen auf Dieselfahrzeuge um Den Shitstorm von ÖVP und FPÖ im Stadtparlament würde ich gerne sehen, wenn die Wiener Linien nun anfingen, die Busse gegen E-Busse zu tauschen. Hat sich doch der Rechnungshof über die hohen Kosten echauffiert, die E-Bus-Infrastruktur muss ja erst einmal hergestellt werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung