• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Tristram Kenton

Tanz-Kritik

Mehr Himmel als Hölle3

  • Boris Charmatz mit "10000 gestes" aus Rennes bei den Festwochen.

Unendlich ist die Zahl ausdrücklicher, eindringlicher Gesten im freien Tanz. Boris Charmatz und seine Musée de la danse beschränken sich auf "10000 gestes". Was meint: Wir wollen möglichst viel aus der Enzyklopädie der Körperkunst zeigen. Und hoffen, dass die Explosion der Quantität neue Qualität schaffe... weiter




Auch Papier ist bei Boris Charmatz essbar. - © Boris Brussey

Performancekritik

Das große Mampfen3

  • Choreograf Boris Charmatz widmet sich beim steirischen herbst der Nahrungsaufnahme.

Eigentlich ist es eine Banalität. Für manche ein Akt, um anspruchslos ihren Körper Energie zu geben. Andere wiederum widmen ihr ihr ganzes Sein - freiwillig und auch unfreiwillig, ob Job oder Sucht: die menschliche Nahrungsaufnahme, ein gewöhnlicher Akt des Alltags... weiter





Werbung