• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Marija Jociute

Zwischennutzung

Krieg der Pioniere28

  • Oase der Kreativwirtschaft, Vorzeigeprojekt und Objekt der Kritik: das Packhaus.

Wien. Die Medien und die Stadtregierung feiern das "Packhaus" in der Marxergasse im 3. Bezirk als Paradebeispiel erfolgreicher Zwischennutzung. Das gefällt nicht allen. Das Ergebnis ist ein Kapitel Wiener Stadtentwicklung, das spaltet. Für die einen ist es eine Erfolgsgeschichte, wie da aus einem tristen... weiter




Den Räumen hinter der 1970er-Jahre-Betonfassade wurde neues Leben eingehaucht. - © Paradocks

Zwischennutzung

Zwischendurch mittendrin5

  • Nach Leerstand und vor Neunutzung bringen Künstler und Start-ups Leben in das Haus in der Marxergasse 24 im 3. Bezirk.

Wien. Kreativität im Bundesrechenzentrum? Das geht. Jetzt, wo das Bundesrechenzentrum schon seit einigen Jahren nicht mehr in der Marxergasse 24, direkt gegenüber den Sofiensälen, residiert. Jetzt, nachdem das Gebäude rund acht Jahre leer stand. Im Juni wurde in dem Bürohaus aus den 1970er Jahren das "Packhaus" eröffnet... weiter





Werbung