• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nach dem Tod von Hugo Chavez herrscht in Venezuela Trauer. - © APAweb / Reuters, Ulises Rodriguez

Hugo Chavez

Venezuelas "Comandante" ist tot4

  • Siebentägige Staatstrauer angeordnet.

Caracas. Der venezolanische Präsident Hugo Chavez ist am Dienstag 58-jährig seiner Krebserkrankung erlegen. Die Regierung kündigte Neuwahlen in 30 Tagen an und ernannte Vize-Präsidenten Nicolas Maduro zum interimistischen Staatsoberhaupt. Das Begräbnis des Linkspopulisten soll am Freitag stattfinden, eine siebentägige Staatstrauer wurde ausgerufen... weiter




"Leben und Lächeln" - auf Plakaten ist Hugo Chávez noch fröhlich zu sehen, doch Venezuelas Präsident kämpft um sein Leben. - © ap

USA

Bangen um Chávez1

  • Venezuela weist US-Diplomaten
  • wegen "konspirativer Pläne" aus.

Caracas. (sir/apa/reu) Auf den Straßen von Caracas: Fans von Hugo Chávez, einige von ihnen haben sich in die Nationalflagge Venezuelas gewickelt. Und auch in Kirchen der Hauptstadt: Betende, weinende Menschen, allesamt "Chavistas", die um das Leben des Präsidenten, ihres Präsidenten, fürchten... weiter




Venezuelas Vize-Präsident Nicolas Maduro glaubt, dass Hugo Chavez mit Krebs infiziert wurde. - © APAweb / Reuters, Miraflores Palace

Hugo Chavez

Wurde Chavez vergiftet?7

  • Verschwörungstheorien greifen um sich.

Caracas. Der Gesundheitszustand des krebskranken venezolanischen Staatschefs Hugo Chavez hat sich verschlechtert und die Regierung tritt die Flucht nach vorne an. Vize-Präsident Nicolas Maduro spekulierte öffentlich über eine möglicherweise gezielt vorgenommene Infizierung des 58-Jährigen mit der Krankheit und will dies zu gegebener Zeit von einer... weiter




Der Gesundheitszustand des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez hat sich nach offiziellen Angaben drastisch verschlechtert. - © APAweb/AP/Ariana Cubillos

Venezuela

Gesundheitszustand von Präsident Chavez drastisch verschlechtert

  • Venezolanischer Informationsminister bezeichnete Zustand als "sehr heikel"

Caracas. Der Gesundheitszustand des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez hat sich nach offiziellen Angaben drastisch verschlechtert. Chavez leide an einer "neuen und schweren" Infektion, die "intensive" Chemotherapie wegen seines Krebsleidens werde fortgesetzt... weiter




Hugo Chavez

Kommt Maduro statt Chavez?

Der ecuadorianische Präsident Rafael Correa hat Spekulationen über einen bevorstehenden Rückzug des venezolanischen Staatschefs Hugo Chavez aus der Politik neue Nahrung gegeben. Die Krebstherapie von Chavez erweise sich als schwierig, auch wenn er sich langsam erhole... weiter




Interpol

Großrazzien gegen illegale Abholzung1

  • Raubbau an den Wäldern wird international bekämpft

Bei Razzien gegen die illegale Abholzung von Regenwäldern sind in Lateinamerika fast 200 Verdächtige festgenommen worden. Zudem wurden mehr als 50.000 Kubikmeter Holz - das entspricht 2.000 Lastwagenladungen - mit einem Wert von umgerechnet rund sechs Millionen Euro beschlagnahmt... weiter




Hugo Chavez mit seinen Töchtern Rosa Virginia (rechts) und Maria Gabriela auf einem Bild, das das venezolanische Informationsministerium am 15. Februar zur Verfügung gestellt hatte. - © APAweb/epa/Informationsministerium/Handout

Venezuela

Chavez zurück in Venezuela1

  • Krebsbehandlung des Präsidenten soll in der Heimat fortgesetzt werden.

Caracas. Knapp zehn Wochen nach seiner jüngsten Krebsoperation auf Kuba ist der venezolanische Präsident Hugo Chavez in sein Land zurückgekehrt. "Wir sind in der venezolanischen Heimat zurück. Danke, mein Gott! Danke, geliebtes Volk!", twitterte der 58-Jährige in der Nacht auf Montag nach seiner Ankunft in der Hauptstadt Caracas... weiter




Venezuelas Präsident Hugo Chavez soll sich langsam von der Krebsoperation erholen, die Opposition zweifelt aber an den positiven Meldungen. - © APAweb / dapd, AP, Fernando Llano

Hugo Chavez

Chavez geht es "jeden Tag besser"

  • Opposition zweifelt an Berichten.

Havanna/Caracas. Der venezolanische Wissenschaftsminister Jorge Arreaza hat dem in Kuba wegen einer Krebserkrankung behandelten Präsidenten Hugo Chavez "volle" geistige Gesundheit und einen stetigen Genesungsprozess bescheinigt. Dem 58-jährigen Präsidenten gehe es "jeden Tag besser"... weiter




Hugo Chavez

Die Wiederentdeckung Südamerikas2

  • Politologe: Das Kolonialmodell beherrscht weiter den Kontinent.

Wien/Santiago. Europa startet eine Lateinamerika-Offensive. Nachdem der alte Kontinent in der Krise steckt, besinnt man sich offenbar auf seine ehemaligen Kolonialländer. "Wir sind hier, weil wir eine europäische Sprache teilen", tönt der italienische Vize-Präsident der Europäischen Kommission, Antonio Tajani... weiter




Venezuela

Chávez darf Amtseid wegen Krankheit später ablegen

Caracas. Der Oberste Gerichtshof Venezuelas hat grünes Licht für den Verbleib des schwer krebskranken Präsidenten Hugo Chávez im Amt gegeben. Der in Kuba im Krankenhaus liegende Chávez könne den Eid für die neue, sechsjährige Amtszeit nach dem vorgesehenen Termin am Donnerstag ablegen, entschieden die Richter am Mittwoch... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung