• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Koloniales Erbe in Limas Altstadt. - © Villachica

Peru

Vertraute Fremde7

  • Unsere Autorin reist mit ihrem Vater durch sein Heimatland Peru: Auf den Spuren ihrer Familie, der Entwicklung des Landes - und mit Fragen nach ihrer Identität im Gepäck. Die Geschichte einer Annäherung.

Ein Gräberfeld in Limas Stadtteil La Molina. Mein 78 Jahre alter Vater kniet vor einer kleinen Steinplatte mit dem Namen und den Lebensdaten seiner Mutter. Er füllt eine Vase mit Wasser, stellt einen frischen Blumenstrauß hinein - das war’s. Konventionelle Grabpflege, die unsere Hände beschäftigt hätte, ist unnötig... weiter




Der Verhandlungsmarathon in Lima machte auch den wartenden Journalisten schwer zu schaffen. - © ap/Rodrigo Abd

Klimagipfel

Verhandeln bis zum Umfallen7

  • Vertreter von 195 Staaten feilschten auf der Klimakonferenz in Lima bis zuletzt um die Grundlagen eines Weltklimavertrages.

Lima. Ein Gerüst soll es werden, ein Gerüst für den geplanten Weltklimavertrag, der 2015 in Paris vereinbart werden und ab 2020 gelten soll. Doch knapp vor dem geplanten Ende der Klimakonferenz in der peruanischen Hauptstadt Lima war trotz harten Ringens der 195 teilnehmenden Staaten eine Einigung noch offen... weiter




Klima

Anlauf für großen Durchbruch beim Weltklima

Lima. Nicht weniger als die Welt retten lautete beim letzten großen Klimagipfel in Kopenhagen vor fünf Jahren die Devise. Er scheiterte trotz großer Ambitionen im Vorfeld. Regierungsvertreter aus 190 Ländern starteten am Montag einen neuen Anlauf: Der Weltklimagipfel in Peru soll endlich einen Durchbruch für einen globalen Klimaschutz-Vertrag... weiter





Werbung