• 19. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

apa/Punz - © APA/HANS PUNZ

Bildung

Sozialarbeiter für Schüler1

  • Eltern und Lehrer sollen durch "Schulkooperationsteams" vernetzt werden.

Wien. Wien verstärkt die Unterstützung durch Sozialarbeiter an Wiener Schulen. Bürgermeister Michael Ludwig, Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bildungsdirektor Heinrich Himmer (alle SPÖ) habe am Dienstag über die bevorstehende Einführung von "Schulkooperationsteams" berichtet... weiter




Der Gewalt in der Schule will die FPÖ u.a. auch mit Sicherheitsdetektoren an Schuleingängen entgegenwirken. - © dpa/Jansen

Schule

Der Ruf nach Erziehungscamps6

  • Gewalt in der Schule - FPÖ Wien macht Druck für schärfere Sanktionen. ÖVP reagiert reserviert.

Wien. Sicherheitsdetektoren, Personenkontrollen und Erziehungscamps für gewalttätige Schüler - mit solchen Maßnahmen will die Wiener FPÖ Gewalt an Schulen verringern. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) hält von solchen Vorschlägen wenig. Unterstützung kommt indes von FPÖ-Klubchef Johann Gudenus: Er will Sozialleistungen künftig an die Einhaltung... weiter




Es gebe auch durchaus sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für Tablets im Kindergarten, meint die Wiener Elementarpädagogin Elisabeth Omerzu. - © Kinderfreunde

Bildung

Ein Werkzeug und kein Spielzeug7

  • Tablet & Co: Die Digitalisierung bringt auch im Kindergarten neue Herausforderungen mit sich.

Wien. "Die Neuen Medien sind einfach unsere Lebenswelt, die kann man nicht mehr wegreden", sagt Elisabeth Omerzu. Sie hat sich in jüngster Zeit besonders intensiv mit dem Thema Digitalisierung befassen müssen, nämlich nicht nur als Kindergartenleiterin, sondern auch als Mutter... weiter




Bildung

Caritas Wien startet Schulaktion für ärmere Familien1

Wien. Um den österreichweit rund 330.000 Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien einen guten Start ins neue Schuljahr zu ermöglichen, gibt es heuer wieder die Schulstartaktion der Caritas Wien. In den "carlas", den Second-Hand-Läden der Caritas in Wien und Niederösterreich, werden Schulartikel besonders günstig angeboten... weiter




Das Gelände am Steinhof soll neue Heimat für einen Standort der Privatuni von Milliardär George Soros sein. - © Creative Commons, Wolfgang Glock

Bildung

Soros-Uni plant Standort bei Otto-Wagner-Spital18

  • Die CEU soll ein Drittel der Gebäude des bisherigen Otto-Wagner-Spitals besiedeln.

Wien. Die Central European University (CEU) plant einen Standort in Wien. Die Budapester Privatuniversität, die von US-Milliardär George Soros gegründet wurde, zieht voraussichtlich in das Areal des Otto-Wagner-Spitals in Penzing, bestätigte Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) am Montag einen "Kurier"-Bericht... weiter




dpa/Seeger

Schule

Stadt Wien schickt 6-Jährige allein durch die Stadt66

  • Viele Taferlklassler müssen den Weg von der Schule in den Hort ohne Begleitung zurücklegen.

Wien. Der erste Schultag ist ein bedeutender Tag im Leben eines jungen Menschen. Ein Tag, an den man sich ewig erinnert. Die große Tafel, die Sitzreihen, die Schultasche auf dem Rücken, die vielen neuen Gesichter in der Klasse. Mit dem ersten Schultag wird das Leben eines Sechsjährigen ernster, beschwerlicher. Sein Tun wird ab sofort benotet... weiter




Arbeitsmarkt

Wiener sind extremer - auch in der Arbeit18

  • Die Gegensatzpole der Hochzufriedenen und der Abgehängten am Arbeitsmarkt nehmen in Wien besonders zu.

Wien. Der internationale OECD-Vergleich macht sicher: Österreich steht in puncto "Guter Arbeit" gut da. Sowohl beim Lohnniveau und der Einkommensverteilung als auch mit einem vergleichsweise geringeren Risiko arbeitslos zu werden und einer guten sozialen Absicherung bei Arbeitslosigkeit schneide das Land gut ab, erläutert Raphaela Hyee... weiter




- © fotolia/rdnzl

Bildung

Bürokratie kann Lehrer auch schützen17

  • "Dokumentations-Wahnsinn" hat auch Gutes. Administration und Pädagogik sind nicht ohne weiteres trennbar.

Wien. Wenn es um die Schule geht, kann eine Debatte nicht fehlen - nämlich jene, um die überbordende Bürokratie. Die "Wiener Zeitung" hat an Schulen nachgefragt, wie es tatsächlich ist. Dabei zeigte sich, dass Lehrer ein durchaus differenziertes Bild zeichnen. Teilweise schützt Bürokratie sogar vor eventuellen ungerechtfertigten Interventionen... weiter




Das neue Gesetz ermöglicht es jungen Flüchtlingen, einen Hauptschulabschluss nachzuholen. Zumindest theoretisch. - © apa/Jäger

Flüchtlinge

Noch kein 10. Schuljahr für Flüchtlinge8

  • Viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bei SOS-Kinderdorf haben trotz neuem Gesetz noch keinen Schulplatz in Wien. Der Stadtschulrat hat zu einem runden Tisch eingeladen und will eine Lösung für alle Betroffene finden.

Wien. "Junge Wienerinnen und Wiener drücken seit rund eineinhalb Wochen wieder die Schulbänke, für zahlreiche junge Flüchtlinge gibt es - leider trotz einer neuen gesetzlichen Regelung - keine Schulplätze", kritisierte der Geschäftsleiter von SOS-Kinderdorf, Clemens Klingan, am Mittwoch... weiter




In Wien, Niederösterreich und im Burgenland hat am Montag die Schule wieder begonnen. - © APA, Herbert Neubauer

Bildung

Mit Gender-Schultüte und Deutschkursen ins neue Schuljahr3

  • Rechtzeitig zum Schulstart präsentieren die Parlamentsparteien ihre Vorschläge für Änderungen im Bildungssektor.

Wien. Nach neun Wochen Ferien hat am Montag in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland, wieder die Schule begonnen. Zu diesem Anlass haben die Parlamentsparteien zum Thema Bildung Stellung bezogen. Mit der Kampagne "Schluss mit der Bildungseiszeit" möchte zum Beispiel die rote "Aktion kritischer Schüler_innen" (AKS) auf Missstände... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung