Herbstlohnrunde

Herbstlohnrunde
Keine Angst vor der Lohn-Preis-Spirale Die Inflation befindet sich auf einem 10-Jahres-Hoch. Gleichzeitig treten die Gewerkschaften in den heurigen KV-Verhandlungen der Metaller besonders forsch auf.
Bild zu Metaller fordern 4,5 Prozent mehr Lohn
+Video
Herbstlohnrunde
Metaller fordern 4,5 Prozent mehr Lohn

Arbeitgebervertreter Knill ist verärgert: "Volkommen überzogen und verantwortungslos".

Bild zu Auftakt für einen heißen Verhandlungsherbst
Metaller
Auftakt für einen heißen Verhandlungsherbst

Die Metaller machen bei den Kollektivvertragsgesprächen den Anfang.

+ Grafik
Kollektivverträge
Metaller einigten sich in der ersten Runde

Die Corona-Krise führte zu einem schnellen Abschluss: Löhne und Gehälter steigen ab November um 1,45 Prozent.

Industrie
Corona überschattet Metaller-Herbstlohnrunde

Am Donnerstag soll der Startschuss für die KV-Verhandlungen fallen. Im Gegensatz zur Gewerkschaft plädieren die...

Herbstlohnrunde
Metallindustrie mit einheitlichem KV-Abschluss

Die Löhne und Gehälter für die rund 190.000 Beschäftigten steigen um 2,6 bis 2,8 Prozent,

Herbstlohnrunde
Metaller-KV: Vierte Runde abgebrochen

Der etwaige Abschluss dient als Vorlage für die fünf weiteren Kollektivverträge.

Bild zu Bald dreht sich wieder alles um die Löhne
Herbstlohnrunde
Bald dreht sich wieder alles um die Löhne

Alljährliches Feilschen um Prozente: Am 23. September starten die Kollektivvertragsverhandlungen der Metaller.

Herbstlohnrunde
Ring frei für die zweite Runde

Metaller-Verhandlungen gehen am Montag weiter, Gespräche zum Handels-Kollektivvertrag starten am 19. Oktober.

Herbstlohnrunde
Es wird metallern

Arbeitnehmervertreter der Metallindustrie fordern drei Prozent mehr Lohn und Gehalt - für die Arbeitgeber...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren