• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Märchen

Das Lied des weißen Hengstes

  • Gill Lewis: "Der Klang der Freiheit" - eine Flucht-Parabel auf hoher See.

Eine Handvoll Menschen in einem Schlauchboot mitten im Mittelmeer, der Außenbordmotor ist längst ausgefallen, die Flüchtlinge treiben ziellos auf den Wellen. Mittendrin sitzt ein Bub mit einer Geige, der seinen Leidensgenossen eine Geschichte erzählt, die eine Parabel ist über ein weißes Wildpferd... weiter




Kinderbuch

Blätterrauschen in Reimen

  • Britta Teckentrup: "Der Baum der Jahreszeiten" - ein Selber-Lese-Greif-Bilderbuch.

"Im ganzen Walt herrscht tiefe Stille, alles ruht in Winters Hülle. Die Eule sitzt im Baum uns sieht, was im Wald rundum geschieht." Sacht, leise und doch mit einer gewissen Verve beginnt Britta Teckentrups Buch "Der Baum der Jahreszeiten", das irgendwie alls zugleich ist: Greifbuch, Bilderbuch und Selber-Lesebuch... weiter




Kinderbuch

Kultur-Schock2

  • Judith Allert: "Die unglaublichen Schockingers - Auf fürchterliche Nachbarschaft"

Vergessen Sie Frankenstein oder die Adam's Family - Judith Allerts Schockingers sind die wahren Helden des sympathischen Grusels. Wobei Henry Schockinger, der älteste Sohn, damit überhaupt nicht einverstanden ist. Er wäre viel lieber ein ganz normaler Bub in einer ganz normalen Familie. Aber leider, leider . . ... weiter




Kinderbuch

Oster-Wimmelbuch mit verrückten Hühnern1

  • Sabine Cuno & Katja Mensing: "Hildegard, das dicke Huhn, hat vor Ostern viel zu tun"

Wo kommen die bunten Ostereier her? Von den Hühnern natürlich. Und die müssen sich ordentlich plagen dabei. Das ist wohl die wichtigste Botschaft von Sabin Cunos Text rund um das dicke Oberhuhn Hildegard, das alle Flügel voll damit zu tun hat, seine Hühner zum Eierlegen zu bringen... weiter




Egon Schwein

Kinderbuch

Von einem, der auszog - und Freunde fand

  • Iris Wewer: "Egon Schwein ist ganz allein" - ein Kinderbuch über Freundschaft und Aufgeschlossenheit.

Egon Schwein ist traurig. Denn sein bester Freund spielt nicht mit ihm am Strand, sondern mit anderen. Und was macht der kleine Egon? Er suhlt sich kurz in Selbstmitleid und macht sich dann davon - anstatt, dass er mit seinem Freund und dessen Freund mitzuspielen versucht... weiter




Kinderlieder

Kinderliederbuch

Komm und tanz und sing mit mir!

  • Yayo Kawamura/Gerlinde Wiencirz: "Die ganze Welt der Lieder und Reime"

Es gibt Bücher, an denen kommt man einfach nicht vorbei, wenn man kleine Kinder hat. Zum Beispiel Bücher mit Kinderliedern und -reimen. Denn wer erinnert sich noch an alle 15 Strophen der "Vogelhochzeit" oder kennt den ganzen Text von "Dunkel war's, der Mond schien helle"... weiter




Hummel Bommel

Kinderbuch

Jeder ist anders, und das ist gut so

  • . . . lautet die Botschaft des Kinderbuches "Die kleine Hummel Bommel".

Die kleine Hummel Bommel hat Bammel, weil ihr Bino Biene und Walpurga Wespe erklären, dass ihre kleinen Flügel ihren pummeligen Körper doch nicht tragen können. Aber nach ein paar Stationen - Libelle, Marienkäfer, Fliege, Raupe/Schmetterling, Grille - landet sie schließlich bei Doktor Weberknecht, der ihr dann doch das Fliegen beibringt... weiter





Werbung