Wirtschaftsnobelpreis

Wirtschaftsnobelpreis
Antworten auf die ganz großen Fragen Ein Kanadier, ein US-Amerikaner und ein Niederländer erforschten in den USA kausale Zusammenhänge von Wirtschaft und Politik. Sie gewannen gemeinsam den Nobelpreis für Wirtschaft 2021.
Auszeichnung
Wirtschaftsnobelpreis für Auktionsforschung

US-Forscher Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson in Stockholm ausgezeichnet.

Nobelpreise 2018
Wirtschaftsnobelpreis geht an Nordhaus und Romer

Das Wirtschaftsmodell der Forscher kombiniert Wachstum und den Kampf gegen den Klimawandel.

Bild zu Mit einem Stups zum Nobelpreis
Nobelpreis
Mit einem Stups zum Nobelpreis

Die Berücksichtigung des menschlichen Faktors brachte Richard H. Thaler den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.

Ungleichheit
Frühe Bildung zahlt sich aus

Wirtschaftsnobelpreisträger James Heckman: Investitionen in frühkindliche Bildung bringen die höchste Rendite.

Angus Deaton
Die Armut messen und verstehen

Der Schotte Angus Deaton bekommt den Wirtschaftsnobelpreis für seine Forschung zu Armut.

Jean Tirole
Tirole zähmt die Konzerne

Wirtschaftsnobelpreis geht an den Franzosen Jean Tirole.

Robert J. Shiller
Nobelpreis für "Überschwang"

Forschung über die Preisbildung an Märkten und die Entstehung von Blasen.

Bild zu Wie verteilt man Ärzte auf Spitäler?
Nobelpreis
Wie verteilt man Ärzte auf Spitäler?

Theorie zu Tauschbörsen und Verteil-Systemen wird ausgezeichnet.

Bild zu Spieltheoretiker und der große Sprung über den Schatten
Red Bull
Spieltheoretiker und der große Sprung über den Schatten

Der Mensch verhält sich anders, als die Ökonomen glauben: nämlich irrational.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren