• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Es geht um Kampfmaschinen, die dank künstlicher Intelligenz ohne menschliche Aufsicht Ziele ansteuern und zerstören oder töten können. - © APAweb/AFP/US ARMY, 1st Lt. Jason Sweeney

Waffensysteme

Der Anfang vom Ende der Killerdrohnen3

  • Abrüstungsexperten verhandeln über Schranken für Killer-Roboter.

Genf. Abrüstungsexperten aus mehr als 75 Ländern verhandeln seit Montag in Genf über mögliche Schranken für den Einsatz von so genannten Killer-Robotern. Es geht um Kampfmaschinen, die dank künstlicher Intelligenz ohne menschliche Aufsicht Ziele ansteuern und zerstören oder töten können... weiter




Waffensysteme

Waffensysteme in der Ostukraine

Großkalibrige Artillerie, vor allem Mehrfachraketenwerfer sowjetischer Provenienz, spielen im Krieg in der Ostukraine eine zentrale Rolle. Begriffe wie "Hagel", "Hurrikan" oder "Tornado", nach denen diese todbringenden Waffensysteme benannt sind, sorgen deshalb in den vergangenen Monaten bei der Zivilbevölkerung im Kriegsgebiet zunehmend für Angst... weiter





Werbung