• 14. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die von Hellfruchtigkeit, Frische und Spannungsgeladenheit geprägten Gewächse des Traisentaler Winzers Markus Huber werden allesamt dem Herkunftscharakter in hohem Maße gerecht. - © Manfred Klimek

Weinjournal

Der Sieger vom Traisental8

  • Markus Huber, in seiner Jugend als Shootingstar gefeiert, ist heute einer der renommierten Weinmacher des Landes. Sein aktueller Grüner Veltliner Obere Steigen zählt zu den Siegerweinen des Bewerbs "Wiener Zeitung-Weine 2018".

Mit 815 Hektar Rebfläche ist das 60 Kilometer westlich von Wien gelegene Traisental eines der kleinsten Weinbaugebietes des Landes. Gegen Ende des vorigen Jahrtausends hat die Region in weinbaulicher Hinsicht noch einen recht verschlafenen Eindruck gemacht... weiter




Die malerische Burg Forchtenstein ist das Wahrzeichen der Region Rosalia. - © karaka14 / Fotolia

Weinjournal

Eine Frage der Identität12

  • Es gibt in Österreich zwei Weinbaugegenden, die nach alter Tradition recht eigenständige Gebiete darstellen – deren weinrechtliche Zuordnung zu bestimmten Weinbaugebieten erscheint willkürlich und von Pragmatik bestimmt.

Die burgenländische Großlage Rosalia im Bezirk Mattersburg und die niederösterreichische Großlage Klosterneuburg haben von alters her zwar eine eigenständige Identität, jedoch erscheinen diese zu klein, als dass man ihnen weinbaupolitisch ein eigenständiges Weinbaugebiet zugestehen möchte... weiter




Weinjournal

Wein-Ikonen vom Traisental12

  • Ludwig Neumayer aus Inzersdorf ob der Traisen begeistert seit vielen Jahren mit umfänglicher Weinpalette eine beachtliche Fangemeinde.

Der Grüne Vetliner Zwirch Reserve von Ludwig Neumayer zählt regelmäßig zu meinen Lieblingsveltlinern. Die Kostschlucke vom aktuellen 2013er Jahrgang, die ich mir während der Niederschrift dieser Zeilen genehmige, bestätigen einmal mehr die herausragende Qualitätskontinuität des Inzersdorfer Weinbaubetriebs... weiter




Braut am "Korkenzieher" vor Traisentaler Weinlandschaft. - © weinfranz / Franz Weingartner

Werfrings Weinjournal

Heiraten am Korkenzieher1

  • Das Traisental ist mit 770 Hektar Anbaufläche das kleinste Weinbaugebiet Niederösterreichs. Neben herrlichen Rieslingen und Grünen Veltlinern bietet es eine Vielfalt an kulturellen Möglichkeiten.

Den Grünen Veltliner haben sich hierzulande schon etliche Weinregionen an ihre imaginären Fahnen geheftet. Indes ist der Flächenanteil dieser österreichischen Paradeweißweinsorte in keinem anderen Weinbaugebiet so hoch wie im Traisental: Mit 60 Prozent belegt das Traisental unangefochten Platz eins... weiter




Ludwig Neumayer, Inzersdorf ob der Traisen. - © Foto: Johann Werfring

Werfrings Weinjournal

Weißweine mit Charakter

  • Die puristische Weine von Ludwig Neumayer zählen nicht nur in Österreich zu den allerfeinsten Kreszenzen. Auch im Paradeweinland Frankreich werden sie von bedeutenden Sommeliers respektvoll gelobt.

Das kleine Traisental rund um das schöne Städtchen Herzogenburg verdankt seine Bekanntheit in der Weinwelt zu einem Gutteil dem Qualitätspionier Ludwig Neumayer aus Inzersdorf ob der Traisen. Eine Reihe von respektablen Bewertungen in allen österreichischen Weinguides bestätigen die Hochrangigkeit seiner Weine... weiter





Werbung