Myanmar

In Myanmar hat das Militär geputscht. Die bisherige De-facto Regierungschefin, Nobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, und weitere Mitglieder der Regierung wurden festgenommen. Im November hatte die Nationale Liga für Demokratie (NLD) die Wahl erdrutschartig gewonnen, das Militär hat den Sieg aber nicht anerkannt. In dem südostasiatischen Land mit rund 54 Millionen Einwohnern gibt es dagegen nun Proteste.

Bild zu 30 Tote bei Brand in Flüchtlingslager
Thailand
30 Tote bei Brand in Flüchtlingslager

Auslöser war vermutlich Unachtsamkeit

Myanmar
Ausnahmezustand in Teilen Myanmars

Mindestens 20 Tote bei Gewalt zwischen Buddhisten und Muslimen.

Burma
Straßenschlachten in Myanmar fordern Tote

Gewalt religiös motiviert - Moscheen zerstört, buddhistischer Mönch getötet.

Bild zu Tagespolitik statt Idealismus
Parteitag
Tagespolitik statt Idealismus

Einstmals verbotene Bewegung macht sich startklar für die nächsten Wahlen.

Bild zu Hofiert in der Hofburg
Heinz Fischer
Hofiert in der Hofburg

Fischer fordert demokratische Weiterentwicklung Myanmars ein.

Bild zu Aus dem Gefängnis ins Parlament
Burma
Aus dem Gefängnis ins Parlament

Früher war Myanmar geächtet, nun tourt Präsident Thein Sein durch Europa.

Burma
Burmas Abkehr von China

Die Wirtschaft boomt, aber der Protest gegen Großprojekte wird lauter.

Bild zu Ergebnislose Friedensverhandlungen im Bürgerkrieg
China
Ergebnislose Friedensverhandlungen im Bürgerkrieg

China vermittelt im Nachbarland Burma, um eigene Interessen zu wahren.

Burma
Kachin hoffen auf Autonomie-Lösung

Regierung verhandelt mit Rebellenarmee über Ende der Gewalt.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren