• 20. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leo Lukas (l.) und Simon Pichler erklären, wer die wahren Kriminellen sind. - © Niedermair

Kabarett Niedrmair

Die wahren Kriminellen agieren ganz legal

Die beiden Kabarett-Altspatzen Leo Lukas und Simon Pichler haben vorigen September ihrem Publikum die Finanzkrise erklärt und aufgezeigt, wie es um die Vermögensverhältnisse in dieser Welt steht. In ihrem neuen Programm "Die kriminelle Energie" gehen die beiden einen Schritt weiter - oder eigentlich einen Schritt zurück: Sie erläutern nämlich... weiter




Simpl

100 Jahre "Simpl" verpflichten - diese Pflicht wird erfüllt12

Das Wiener Kabarett "Simpl" feiert heuer 100. Geburtstag. Und was wäre besser geeignet als eine Revue, die urtypische Unterhaltungsform des "Simpl"? Also lassen die Masterminds Michael Niavarani und Albert Schmidleitner im neuen Programm zunächst einmal die vergangenen 100 "Simpl"-Jahre im Schnelldurchlauf vorüberziehen... weiter




Bis heute ist die Revue das Markenzeichen des "Simpl", hier etwa 1934 mit Karl Farkas (M.) und Fritz Grünbaum (r.): "Robinson Farkas auf der Grünbaum-Insel". - © Archiv

Simpl

Der alte Hund beißt noch immer

  • 100 Jahre "Simpl" - Jubiläumsrevue und Neuauflage des "Simpl"-Buches.

Wien. Friedrich Torberg nannte es "das Burgtheater des Kabaretts", für Karl Farkas war es "ein größenwahnsinnig gewordenes Nudelbrett". Von Egon Dorn am 25. Oktober 1912 als "Bierlokal Simplicissimus" eröffnet, hat der "Simpl" alle Höhen und Tiefen des 20... weiter




Ein Großaufgebot an österreichischen Kabarett-Stars formiert sich am 26. November in der Wiener Stadthalle, um den 65. Geburtstag von Lukas Resetarits gebührend zu feiern: Alfred Dorfer, Roland Düringer, Josef Hader, Michael Niavarani, Willi Resetarits, Erwin Steinhauer, Thomas Stipsits und Andreas Vitasek ehren mit "A Tribute to Lukas Resetarits" das Kabarett-Urgestein. - © APAweb/GEORG HOCHMUTH

Lukas Resetarits

"Lange Nacht des Kabaretts" mit zahlreichen Höhepunkten1

  • Neue Programme von Roland Düringer, Alf Poier, Gunkl und Leo Lukas.
  • Lukas Resetarits wird 65 und feiert mit einem "Tribute".

Wien. Best-Of-Programme, Wiederaufnahmen und lange Sommerpausen - der Sommer ist traditionell eher Brachland für Kabarett-Fans in Österreich. Umso mehr freut es, dass die "Lange Nacht des Kabaretts" in ihrem 15. Jahr heuer schon im August startet: "Wir spielen so lange sie wollen", lautet die Drohung... weiter




"Kollege Parkinson" bezwang die Schlagfertigkeit: Ottfried Fischer hört mit "Ottis Schlachthof" auf. - © APAweb / EPA, Ursula Düren

Kabarett

Fischer hört mit "Ottis Schlachthof" auf1

  • Parkinsonerkrankung zwingt Kabarettisten zum Rückzug.

München/Wien. Der deutsche Kabarettist und Schauspieler Ottfried Fischer beendet wegen seiner Parkinsonerkrankung nach 17 Jahren die Kabarettsendung "Ottis Schlachthof" im Bayerischen Rundfunk. Nach mehr als 170 Folgen werde die Sendung im November zum letzten Mal laufen, hieß es am Dienstag in München... weiter




"Eine Plattenfirma nimmt dich nur mit Gesamtpaket" , sagt Günter Mokesch, der die Kabarett-Tage organisiert. - © ©Michael Hetzmannseder

ORF

Was ein Musiker so treibt1

  • Günter Mokesch organisiert im Juni ein Kabarett-Festival mit TV-Begleitung.

Wien. Vier Abende mit jeweils zwei Kabarett-Programmen von Nadja Maleh bis Christoph & Lollo - und das Ganze von ORF III aufgezeichnet und dann im Sommer wöchentlich im Hauptabendprogramm ausgestrahlt. Günter Mokesch ist sichtlich stolz auf das Kabarett-Festival, das er auf die Beine gestellt hat. Die insgesamt acht Programme werden von 11. bis 14... weiter




Das Spiel namens Leben beginnt im Mutterleib . . .

Markus Traxler

Kampf dem Spieltrieb

  • Kabarettist Markus Traxler zwischen Yoga und Robodinos.

Es gibt Dinge, die ein Mann tun muss. Und es gibt Situationen, die echte Helden erfordern. Zum Beispiel, wenn nachts in Österreichs größtem Spielzeuglager die Hölle losbricht und über die Hauptfigur des Abends die Erinnerungen an ihre gescheiterten Beziehungen hereinbrechen. Da wächst der gramgebeugte 1,92-Meter-Mann über sich hinaus... weiter




Die neue CD der Dornrosen: "Geschwisterliebe"

DOrnrosen

Dornrosen: Geschwisterliebe

  • Die Dornrosen haben ihr bisheriges kabarettistisches Liedgut zum Album gemacht.

Im Jahr 2004 haben die Geschwister Schicho alias Dornrosen ihre erste CD mit stichelnden Liedern herausgebracht. Seither hat sich in den Kabarettprogrammen der drei Schwestern Katharina, Christine und Veronika Schicho wieder einiges an Liedgut angesammelt, das es durchaus wert wäre... weiter




Peter Klien, ein verzweifelter Fußballfan. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

Peter Klien

Die Leiden des jungen P.

  • Peter Kliens neues Kabarettprogramm "Mehr Wirbel als Säule".

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Denkt sich Peter Klien und erzählt seinem Publikum zu Beginn seines neuen Kabarettprogramms "Mehr Wirbel als Säule" von seinen Trips nach New York und ins Heilige Land. Natürlich lässt er dabei keine Klischees aus... weiter




Franz Hütterer

Kabarettautor Franz Hütterer ist tot

  • War als Lyriker, Kolumnist und Autor für Hörspiel und Kabarett tätig.

Wien. Der österreichische Kabarettist Franz Hütterer ist tot. Er ist starb nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 58 Jahren in einem Wiener Spital, wie die IG Autorinnen Autoren mitteilte. Hütterer war als Lyriker, Kolumnist, Lehrer, Hörspiel- und Kabarettautor tätig... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung