Herkunftskennzeichnung

Lebensmittel
Grüne wollen auch beim Wirtshausessen Transparenz

Die Grünen wollen verpflichtende Herkunftsbezeichnung bei Schnitzel und Co., die ÖVP war immer für Freiwilligkeit.

Bild zu Streit um die österreichische Wurst
Herkunftskennzeichnung
Streit um die österreichische Wurst

Wann die Herkunft welcher Lebensmittel-Primärzutaten ausgeschildert sein muss, spaltet nicht nur die...

Bild zu Wieviel Transparenz darf’s denn sein?
Fleischindustrie
Wieviel Transparenz darf’s denn sein?

Betriebe wie der Schlachthof Sonnberg Biofleisch gewähren maximalen Einblick in die Fleischproduktion...

Nahrungsmittel-Industrie
Neues Frischfleisch-Herkunftsetikett: Ein "Rohrkrepierer"?

Bisher nur für Rindfleisch vorgeschrieben - Gastronomie und Fertigprodukte von Verordnung ausgenommen.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren