• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Türkei

Hahn will Türkei-Beziehungen überdenken2

  • EU-Kommissar für Upgrade der Zollunion oder eine Änderung der Assoziierungsvereinbarung.

Brüssel. EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn stellt der Türkei die Rute ins Fenster. Es sei an der Zeit, über "ein neues Format der Zusammenarbeit" mit der Türkei zu reden, sagte Hahn am Montag vor Journalisten in Brüssel. "Die derzeitige Situation ist nicht nachhaltig, weder für sie (Türkei, Anm.), noch für uns... weiter




Türkei

Erdogan provoziert weiter9

  • Der türkische Staatchef will ein Referendum zu EU-Beitrittsverandlungen und erhebt neue Faschismus-Vorwürfe.

Ankara. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erwägt ein Referendum über die Beitrittsgespräche zur Europäischen Union und attackiert mit neuen Faschismus-Vorwürfen. Das Referendum könne nach der für den 16. April geplanten Volksabstimmung über das von ihm favorisierte Präsidialsystem stattfinden... weiter




Eine Demonstration in Wien anlässlich des Putschversuchs in der Türkei. - © apa/H. P. Oczeret

Türkei

"Kurz sollte Bogen nicht überspannen"72

  • Politikwissenschafter Burak Çopur warnt vor der Symbolpolitik des Außenministers.

"Wiener Zeitung": Steht Österreich mit dem Veto auf der Seite der Unterdrückten in der Türkei? Burak Çopur: Außenminister Sebastian Kurz hat mit seiner Kritik an der autoritären Politik des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan grundsätzlich recht. Die Türkei ist ein Unrechtsstaat... weiter




Präsident Erdogan drückt in Istanbul Angehörigen von Anschlagsopfern sein Beileid aus. - © afp

EU-Türkei

Eiertanz um Türkei-Gespräche1

  • Mit Unterstützung für die Idee zur Aussetzung der EU-Verhandlungen mit Ankara kann Österreich kaum rechnen.

Brüssel/Ankara. Weiter verhandeln oder nicht? Die Debatte um die Fortsetzung der Gespräche über einen EU-Beitritt der Türkei verschärft sich. Bisher hat sich lediglich das EU-Parlament in einer Resolution dafür ausgesprochen, mit einem Einfrieren der Verhandlungen auf die jüngsten Entwicklungen in dem Kandidatenland zu reagieren... weiter




"Dann befragen wir das Volk": Erdogan lässt abstimmen, sollte sich die EU nicht entscheiden. - © ap

Türkei

Türkei könnte bereits 2017 über EU-Beitrittsgespräche abstimmen6

  • Bürger sollen über Fortsetzung der Verhandlungen entscheiden. EU-Außenminister uneinig über Umgang mit Türkei.

Ankara/Brüssel. (reu/sig) Was die Beitrittsverhandlungen mit der EU betrifft, hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan den Spieß umgedreht. Nachdem in Europa die Forderungen nach einem Stop der Gespräche in den vergangenen Monaten immer lauter wurden, hat Erdogan nun ein Referendum darüber angekündigt... weiter




Erdogan-Anhänger demonstrieren ihre Zustimmung zum Kurs des Präsidenten. - © afp/Ozan Kose

Leserbriefe

Leserforum: Türkei. Mieten, Bildung

Die Türkei war nie ein europäisches Land Bundeskanzler Christian Kern und Außenminister Sebastian Kurz haben einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen gefordert. Warum erst jetzt? Die Haltung von Präsident Recep Tayyip Erdogan ist hinlänglich bekannt... weiter




Türkei

Sehnsucht nach dem Osten3

  • Während die Beziehungen Ankaras zum Westen abkühlen, findet eine Annäherung an Moskau statt.

Ankara/Moskau. (sig/reuters/afp) "Verpiss dich, Ungläubiger!" So lautet die eindeutige Botschaft, die Burhan Kuzu, Chefberater des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, am Wochenende via Twitter an Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) richtete. Der Grund für die schriftliche Eruption des AKP-Abgeordneten: Ankara ist empört darüber... weiter




Türkei

"EU-Beitrittsverhandlungen nur noch diplomatische Fiktion"11

  • Kern will Abbruch der Gespräche diskutieren - Glaubt nicht, dass Erdogan EU-Flüchtlingsdeal platzen lässt.

Wien. Bundeskanzler Christian Kern will in der EU den Abbruch der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei zur Diskussion stellen. Das erklärte der SPÖ-Politiker am Mittwoch auf eine entsprechende Frage in der "ZiB 2". Es sei sein Vorsatz, dieses Thema "am 16. September im Europäischen Rat" aufs Tapet zu bringen. "Es braucht ein alternatives Konzept... weiter




Türkei

Todesstrafe "praktisch Ausschließungsgrund"

  • Breite Ablehnung der Türkei-Pläne für Wiedereinführung der Todesstrafe.

Brüssel/Wien. 2004 wurde die Abschaffung der Todesstrafe in der türkischen Verfassung verankert. Nun will der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sie wieder einführen. Hier die wichtigsten Reaktionen: EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn hat die Einführung der Todesstrafe in der Türkei als "K.O... weiter




Serbien

Renovieren, vertiefen, erweitern

  • Die nächsten Kapitel für einen EU-Beitritt Serbiens könnten bereits im Herbst eröffnet werden. Im Weg steht vor allem der Zwist mit Kroatien.

Wien/Brüssel. Spricht Othmar Karas über die Europäische Union, bemüht er gern die Haus-Metapher. "Die EU ist ein nicht fertiggestelltes Haus", sagt der österreichische EU-Abgeordnete, "es muss weitergebaut werden." Mit der Abstimmung über den EU-Austritt Großbritanniens sind vergangene Woche wohl gleich mehrere Ziegelsteine aus der Fassade gefallen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung