• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Energiebranche

OMV will Rotstift nochmals spitzen

  • Österreichs größter Industriekonzern kehrt 2017 dank Sparmaßnahmen und Ölpreiserholung in die Gewinnzone zurück.

Wien. Auch wenn der Ölpreis nun nach oben klettert und die Ergebnisse bei der OMV wieder zuversichtlich für die weitere Zukunft stimmen: Den Sparstift will Konzernchef Rainer Seele noch nicht zur Seite legen. "Wir werden ein neues Kostensenkungsprogramm auflegen", kündigte er am Mittwoch bei der Präsentation der Jahresbilanz 2017 an... weiter




- © OMV

Energiebranche

OMV will ihr Geschäft stärker internationalisieren3

  • Konzernchef Rainer Seele kündigt für März eine neue Firmenstrategie an.

Wien. (apa/kle) Der teilstaatliche Öl- und Gaskonzern OMV will seine Strategie künftig nicht mehr so stark wie bisher auf das Geschäft in Europa fokussieren, sondern eine weitere Internationalisierung vorantreiben. Dabei gehe es nicht um die Frage, "wo mache ich meine Bohrlöcher, wo ramme ich eine Eisenstange in die Erde... weiter




EON

Endlich aufwärts

  • Eon erzielt nach Abspaltung der Kohle- und Gaskraftwerke im ersten Halbjahr 1,8 Milliarden Euro operativen Gewinn.

Düsseldorf/Wien. (da/reu) Minus drei Milliarden Euro lautete die Halbjahresbilanz, die Eon-Chef Johannes Teyssen im Sommer 2016 erklären musste. Am Jahresende betrug der Verlust aufgrund hoher Abschreibungen sogar katastrophale 16 Milliarden Euro. Wesentlich besser lief es dagegen für den deutschen Versorger in den ersten sechs Monaten dieses... weiter




Energiebranche

OMV förderte im zweiten Quartal mehr Öl und Gas1

Wien. (apa/red) Der teilstaatliche Öl- und Gaskonzern OMV hat im zweiten Quartal seine Produktion weiter gesteigert, allerdings sind die durchschnittlich realisierten Ölpreise im Vergleich zum Vorquartal gesunken. Die Raffineriemargen waren spürbar besser... weiter




Energiebranche

OMV sitzt auf Cash-Polster von gut drei Milliarden Euro8

  • Nach Russland will Firmenchef Seele den nächsten Expansionsschritt in Richtung Abu Dhabi setzen.

Wien. Beim teilstaatlichen Wiener Energiekonzern OMV scheint die Durststrecke infolge des tiefen Ölpreises inzwischen vorbei zu sein. Nach einer radikalen Diät und einem größeren Umbau sieht sich das börsennotierte Unternehmen jedenfalls wieder auf Wachstumskurs... weiter




Im Konzern trägt Libyen wieder mehr zur Produktion bei. - © OMV

Energiebranche

OMV-Gewinn sprudelt wieder

  • Öl- und Gaskonzern verdiente im ersten Quartal unterm Strich mehr als halbe Milliarde.

Wien. (kle) Nach einer längeren Durststrecke infolge des Ölpreistiefs geht es bei der OMV wieder aufwärts. Im abgelaufenen ersten Quartal steigerte der teilstaatliche Energiekonzern das operative Ergebnis von 262 auf 805 Millionen Euro (vor Sonderkosten)... weiter




- © Smatrics

Energiebranche

Mehr Strom für Elektrofahrzeuge2

  • OMV und Verbund wollen Ladenetz für E-Autos gemeinsam ausbauen.

Wien. Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Im vergangenen Jahr waren bereits rund 13.000 E-Fahrzeuge auf Österreichs Straßen unterwegs - und es werden immer mehr. Von diesem Wachstum will auch der heimische Öl- und Gasriese OMV profitieren. Dafür hat er nun eine Kooperation mit dem Verbund, dem größten Stromproduzenten des Landes, fixiert... weiter




Energiebranche

OMV und Verbund fixieren Partnerschaft11

  • Beide Konzerne wollen Projekte zu Zukunftsthemen im Energiesektor gemeinsam ins Leben rufen.

Wien. Acht Monate haben der Wiener Öl- und Gaskonzern OMV und der Verbund, der größte Stromproduzent, sondiert. Doch nun ist es fix: Beide Unternehmen gehen eine längerfristige Kooperation ein. Dieser Schulterschluss umfasst gemeinsame Projekte rund um Zukunftsthemen im Energiebereich... weiter




Energiebranche

Verbund setzt auf das Prinzip Hoffnung5

  • Konzernchef sieht noch Raum für einen Kompromiss in Sachen Erhalt der deutsch-österreichischen Stromzone.

Wien. (kle/apa) Die Debatte über die Trennung der Strompreiszone zwischen Österreich und Deutschland sei derzeit in einer intensiven Phase, der Ausgang ungewiss, erklärte Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber am Mittwoch in der Bilanzpressekonferenz. Anzengruber hofft weiterhin auf eine Beibehaltung... weiter




Energiebranche

OMV bleibt auf Diät7

  • Wegen anhaltenden Ölpreistiefs setzt sich Konzern für 2017 deutlich höheres Kostensenkungsziel von 250 Millionen Euro.

Wien. Der Ölpreis hat sich im vergangenen Jahr etwas erholt, nach wie vor notiert er jedoch auf tiefem Niveau. Die anhaltende Preismisere hat den heimischen Energieriesen OMV jedenfalls gezwungen, seine Kosten weiter zu drosseln. Dies hat 2016 Früchte getragen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung